Themenbereich: Kaiserschnitt

"Darf ich nach zwei Kaiserschnitten noch mal schwanger werden?"

laso
Gelegenheitsclubber (0 Posts)

Frage vom 30.03.2015

ich habe im april 12 und im mai 14 jeweils per kaiserschnitt entbunden, nun kam es aber beim letzten kaiserschnitt zu komplikationen. ich brauchte 2 blutkonserven. und eine drinage musste gelegt werden. es kam bei der op plazenta accreta zu einer diffusen myometrialen blutung.

darf ich nach dieser problematik nochmal schwanger werden ? oder wäre davon abzuraten ? bestünde lebensgefahr bei einer erneuten schwangerschaft ?

Antwort vom 30.03.2015

Hallo, es ist gut, dass Sie sich schon so früh mit der Frge nach einer erneuten Schwangerschaft beschäftigen und sich vorab informieren. Bis zu einer tatsächlichen Schwangerschaft sollten Sie sich auf jeden Fall noch etwas Zeit lassen Es ist grundsätzlich so (auch nach komplikationslosen Kaiserschnitten), dass das Risiko für Komplikationen mit jedem Kaiserschnitt ansteigt. "Lebensgefahr" besteht bei jeder Schwangerschaft, nach jedem Kaiserschnitt ein bisschen mehr, es ist jedoch so, dass den meisten Komplikationen gut begegnet werden kann. Nun haben Sie leider schon die Erfahrung gemacht, dass es sehr belastend ist, wenn Komplikationenauftreten, auch wenn letztendlich alles gut geht. Eine erneute Schwangerschaft ist möglich. Wenn sich die Nachgeburt an einer anderen Stelle ansiedelt, ist es auch möglich, dass sich das Erlebte nicht wiederholt. Auszuschließen ist das jedoch nicht. Letztendlich werden Sie selbst abwägen müssen, ob der Kinderwunsch größer ist, als die Befürchtung, dass es wieder zu Komplikationen kommt.
In einer großen Studie mit über 30.000 Frauen wurde das Risiko für eine Plazenta accreta mit 0,24 % beim ersten KS, 0,31 % beim zweiten, und 0,57% beim dritten KS angegeben. Es steigt bis auf 6,47 % bei sechs und mehr Kaiserschnitten.
Statistische Aussagen dazu helfen Ihnen wenig weiter, weil Sie vorab nicht wissen zu welchem Teil Sie gehören werden (beim letzten Kaiserschnitt hat es Sie getroffen, obwohl das Risiko "nur" bei 0,31% lag). Für Sie bedeutet eine erneute Schwangerschaft entweder, dass es wieder zu Komplikationen kommt (100%) oder eben nicht (0%). Die Lebensgefahr lässt sich reduzieren, wenn schon in der Schwangerschaft bekannt ist, ob die Plazenta sich wieder zu stark eingenistet hat. Diese Untersuchung wird in spezialisierten Zentren mittels Farbdoppler durchgeführt (gibt aber auch keine 100% Gewissheit).
Meistens wird geraten nicht mehr als drei Kaiserschnitte durchführen zu lassen. Es gibt aber auch Frauen, die sich trotz des immer höheren Risikos erneut für weitere Kinder entscheiden.
Solange Sie die letzte Geburt sehr belastet, können Sie sich Zeit lassen mit einer Entscheidung und sich weiter informieren. Manchmal hilft es professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, die Sie in der Entscheidungsfindung unterstützt. Möglich ist dies beispielsweise bei Schwangerenberatungsstellen.
Ich wünsche Ihnen alles Gite, Monika Selow

0
Kommentare zu "Darf ich nach zwei Kaiserschnitten noch mal schwanger werden?"
laso
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 31.03.2015 13:00
Danke
ich hatte eh vor mind. 5 jahre zu warten.

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: