Themenbereich: Wochenbett

"Ich finde keine Hebamme"

Anonym

Frage vom 17.04.2015

Hallo, ich suche verzweifelt nach einer Hebamme für die Wochenbettbetreuung. Leider konnte ich bis jetzt keine Hebamme finden, die ab meinem ET 29.04. Zeit hätte.
Bis jetzt kamen nur absagen. Was kann ich noch tun?

Antwort vom 20.04.2015

Hallo,

leider kann ich Ihnen nur raten, daß SIe sich noch einmal an alle Kliniken, Hebammenpraxen und evtl. noch an Ihre Kreisvorsitzende (finden Sie im Internet) wenden und auf Ihre Lage aufmerksam machen.
Viele Kolleginnen haben aufgrund der Versicherungslage Ihre freiberufliche Tättigkeit eingestellt, und leider sind das nun die Auswirkungen.
Ich würde mich an jegliche Stelle in Ihrer Stadt wenden, ich hoffe, daß Sie dann noch irgendwo aufgenommen werden. Manchmal klappt es auch noch, dass Sie kurzfristig eine Hebamme betreut, wenn das Kind bereits geboren ist, da dann eventuell eine Lücke frei ist und nach der Geburt besser geplant werden kann. Wenn Sie keine Hebamme finden, wäre es gut wenn Sie auf diesen Missstand aufmerksam machen. Der Hebammenverband hat hierzu eine Internetseite eingerichtet, die Sie unter folgendem Link finden:
http://www.unsere-hebammen.de/mitmachen/unterversorgung-melden/
Auch Beschwerden bei Ihrer Krankenkasse und Abgeordneten Ihres Landkreises unterstützen zumindest für die Zukunft die Forderungen nach angemessener Versorgung aller Frauen.

Ich drücke Ihnen die Daumen und wünsche Ihnen ganz viel Glück für die nächste Zeit.

Viele Grüße
Diekmann

0
Kommentare zu "Ich finde keine Hebamme"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: