Themenbereich: Schwangerschaft

"Test positiv, habe aber Angst vor Abgang"

Anonym

Frage vom 14.03.2016

Guten Tag liebes Hebammen Team,

folgendes:

Im letzten Jahre hatte ich eine FG ( ca. 9 SSW) mit Ausschabung.

Im Laufe des letzten Jahres zudem noch 2x positiv getestet , jedoch ist eine Periode jeweils an ZT 31 gekommen.
Mein normaler Zyklus liegt bei ca. 25-27 Tagen.
Meine Frauenärztin hat darauf festgestellt, dass ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe, welche ich seit November mit Tabletten bekämpfe.
Meine letze Untersuchung war vor ca. 2 Monaten und die Werte scheinen nun mit den Tabletten 50mg in Ordnung zu sein!

Nun hatte ich letzten Monat Sex an ZT 14.
Und habe an ZT 27 positiv getestet, der Strich ist sehr sichtbar, Clearblue auch Schwanger 1-2, heute Frühtest auch sichtbar den Strich, jedoch habe ich das Gefühl nicht so dick wie an ZT 27.

Jedoch habe ich ziemliche Brustschmerzen und ziehen im Rücken / Unterleib/ Leiste… Meine Brüste sind auch fester als vorher.
Schwitzen tue ich auch …

Da ich leider Angst habe, das meine Tage wieder kommen und ich mich umsonst freue bräuchte ich Ihren Rat.

Kann ich davon ausgehen, dass nun alles gut geht?
Wie werte ich diese Tests?

Wie gehe ich am Sinnvollsten nun vor?

VG

Antwort vom 15.03.2016

Hallo,

Sie haben definitv Symptome einer Schwangerschaft.
Diese Symptome können bleiben, oder aber auch schlagartig aufhören und trotzdem kann die Schwangerschaft komplett intakt sein.
Aber in dieser Woche kann man keinen Einfluß nehmen, in dieser Woche muß man Geduld und Vertrauen in den eigenen Körper aufbauen und versuchen Sie guter Hoffnung zu sein.
Aber wenn etwas nicht in Ordnung wäre, hat man leider keine Therapie.
Aber gehen Sie jetzt erst einmal positiv an die Sache und klären Ihre Schwangerschaft bei Ihrer Hebammen oder Ihrem Gyn ab.

Viel Glück!
Josmann

0
Kommentare zu "Test positiv, habe aber Angst vor Abgang"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: