Themenbereich: Schwangerschaft

"Ausbleibende Periode, negative Schwangerschaftstests"

Anonym

Frage vom 18.07.2016

Hallo
ich habe eine Frage meine letzte Regel hatte ich am 26.05.16 und seither warte ich vergeblich auf meine Tage. Als ich im Juni meine Tage nicht bekommen habe und trotzdem wie immer Regelschmerzen und Krämpfe hatte bin ich davon ausgegangen es verschiebt sich nachdem ich 2 Wochen überfällig war wurde ich misstrauisch und hab angefangen mich zu informieren da ich keinerlei Ahnung von einer Schwangerschaft habe ;-) und auch durchgehend Beschwerden hatte extremes ziehen im Unterbauch und Rückenschmerzen. Danach hab ich einen Test gemacht der war negativ. Also dachte ich mir es verschiebt sich. am 04.07 war ich bei meiner Frauenärztin die meinte es sei alles in Ordnung sie könnte über den Vaginalen Ultraschal nichts sehen also keine Schwangerschaft das sei auch noch viel zu früh ich solle in 4 Wochen nochmal einen Test machen wenn der dann Positiv ist soll ich nochmal kommen. Nun sind weitere 2 Wochen vergangen die Beschwerden werden bei genügend Bewegung besser. Allerdings bin ich immer so furchtbar müde. Ach ja am 09.07 hab ich nochmal einen Test gemacht der auch Negativ war. Was meint Ihr könnte es trotzdem sein das ich schwanger bin? Test habe ich mit Morgenurin gemacht.
Ich habe im Oktober 2015 die Pille abgesetzt weil ich immer Probleme beim Sex hatte. Wir verhüten seither mit Kondomen und ich hab die Regel immer pünktlich nach 28 Tagen.Würde mich über Info freuen
Gruß Steffi

Antwort vom 20.07.2016

Hallo! Da der Test negativ ist, gehe ich nicht davon aus, daß Sie schwanger sind. Wenn ausgeschlossen ist, dass es keine Entzündung der Blase oder Eierstöcke ist, kann ich Ihnen leider auch nicht sagen, woher Ihre Beschwerden kommen. Ungewöhnlich ist, dass es bei Bewegung besser wird.
Ich würde Ihnen raten noch einmal Ihre Ärztin aufzusuchen, damit diese eine Blutabnahme macht, wodurch man die Schwangerschaftshormone bestimmen kann.
Alles Gute.
Cl.Osterhus

0
Kommentare zu "Ausbleibende Periode, negative Schwangerschaftstests"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: