My Babyclub.de
Abendessen wird verweigert

Antworten Zur neuesten Antwort

  • sonjanaujoks@gmx.de
    Superclubber (327 Posts)
    Eintrag vom 08.08.2007 13:36
    Hi Nickii,

    kann gut sein, daß Eure "Breizeit" erstmal vorbei ist und Deine Tochter jetzt was handfestes essen möchte ;-) Ging bei uns auch ganz plötzlich vorbei und ich saß hier erstmal und wußte gar nicht, was ich machen sollte. Kann aber auch nur eine Phase sein, die bald vorbei ist. Auf jeden Fall nicht zum Breiessen zwingen! Sondern geh den Deal mit ihr ein und laß sie am Brot mümmeln, wenn sie das will. Kannst ja etwas Margaringe drauf schmieren oder Kinderstreichwurst. Mußt halt mal schauen, was ihr schmeckt. Vieleicht noch etwas Obst dazu? Du kannst ja dennoch, auch wenn es nervt, den Brei trotzdem kochen und mit hinstellen. Vieleicht will sie dann ja doch wieder und wenn nicht, dann nicht. Ob Deine Tochter jetzt mit 10 Monaten oder 12 Monaten aufhört die Milchmahlzeit zu trinken, kannst Du eh nicht beeinflussen. Was Du noch machen könntest, wäre vieleicht mal einen anderen Brei mit anderem Geschmack anzubieten....
    Viel Glück und LG
    Antwort
  • heidiehrmeier@aol.com
    Superclubber (298 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2007 19:52
    Hallo, bei uns gab es auch so um den 1. Geburtstag rum eine Brei-Streik-Phase, da war nur noch Brot und Obst angesagt. Die Brotmenge hat sich gesteigert und Brei biete ich ihm jetzt noch alle 3 - 4 Tage mal an, mal will er ihn, mal nicht. Er macht sich dann schon bemerkbar. Da deine Tochter ja mit Brot zufrieden ist, mag sie es ja im Moment auch. Ach ja, was mein Kleiner auch mal eine zeitlang gemocht hat, waren die Obstgläschen aufs Brot gestrichen. Eigentlich ideale Kombination von Brot und Obst. Aber auch das war nur eine kurze Phase. Andere essen zerdrückte Bananen aufs Brot. Versuchs einfach aus.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.