My Babyclub.de
An Brust einschlafen...immerzu..

Antworten Zur neuesten Antwort

  • wiebke.may@arcor.de
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 10.06.2005 20:54
    Hallo,

    versuch doch mal, sie tagsüber etwas warten zu lassen. Z.B. wenn sie um 11 quengelt, noch bis halb 12 warten lassen, zur Überbrückung vielleicht etwas Wasser aus der Trinklerntasse, un dann Mittagessen geben; so kannst Du zu einem Rhythmus kommen.

    Das mit dem Biegen ist normal das mahcen glaub ich alle Kinder, wenn ihnen was nicht passt.

    Was die Nacht betrifft, vielleicht hilft es, sie erst etwas später ins Bett zu legen? Ich geh mit meiner kleinen erst um 22:00 Uhr ins Bett, und stille sie dann nach Bedarf, aber manchmal quengelt sie auch häufiger, z.B. wenn sie Blähungen hat. Dann trage ich sie manchmal auch spazieren oder probiere eben verschiedenes aus, bis etwas hilft. Weint sie denn sehr, wenn sie aufwacht? Vielleicht reicht es ihr ja auch aus, ein bisschen gestreichelt zu werden; das hilft bei meiner kleinen, wenn ich weiss dass sie keinen Durst haben kann bzw. eben erst gestillt worden ist, und trotzdem etwas weint. Sie schläft dann mit meiner Hand auf ihrem Bauch ein.

    Gruß
    Antwort
  • caprile@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 25.07.2005 13:37
    Jetzt hab ich ganz abgestillt, weil sie einfach nicht mehr satt geworden ist!
    Hab das abends mal getestet. Erst gab es die Brust, da hat sie eine gute halbe Stunde dran gehangen....dann hab ich ihr die Flasche gemacht und siehe da, Sie hat sie ausgetrunken! Das hat mich dazu bewegt, ihr nur noch die Flasche zu geben! Ich habe ja auch 6 Monate voll gestillt! Jetzt haben wir auch einen Rhythmus!
    Zum später ins Bett legen, hab ich auch so meine Erfahrungen gemacht!
    Ursprünglich war es immer 22 Uhr, als sie ins Bett ging und das hat super geklappt, dann kam sie nur 1x in der NAcht und hat bis 9 Uhr geschlafen!
    Aber seit ich sie dann um 20 Uhr hingelegt habe, war der ganze Rhythmus durcheinander und Sie kam 2-3 mal in der NAcht und schläft jetzt auch nur bis 6:30!
    Schade, was??!
    Aber ich denke auf dauer ist es besser Sie etwas eher ins Bett zu legen!
    Obwohl es natürlich viel angenehmer war, bis 9 Uhr zu schlafen!
    Aber nachdem mir eine Freundin dann sagte, wie ich mein Baby denn so spät ins Bett legen kann hab ich es eben geändert.....
    Aber ich würde es nicht noch mal tun!
    Selber schuld!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.