My Babyclub.de
Bitte helft mir schnell.........

Antworten Zur neuesten Antwort

  • lahm-stosic@t-online.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Eintrag vom 29.10.2006 15:30
    Hallo,
    ich brauche eure Hilfe.
    Meine Freundin war am Freitag morgen beim Arzt weil ihr die Brust so weh getan hat und sie vor einer woche nur schmierblutungen hatte. Der Arzt meinte da sei eine Schwangerschaft, auch weil der Test leicht positiv war. Doch es sei tot. Keine Herztöne da. sie soll es nun morgen per Vollnarkose entfernt bekommen. Ich selbst habe 2 Kinder und habe gott sei dank sowas noch nicht erlebt. Doch ich weiß das erst in der 7. Woche man das Herz auf dem Ultraschall schlagen sieht? Oder? Wenn man bei ihr nachrechnet ist sie nun 6+2 woche.
    Bei mir hieß es damals das ich erst in der 7 woche zum Arzt gehen sollte da man vorher noch nichts genaues sehen kann.
    Wieso wird das so schnell entschieden? Was ist wenn das Kind doch noch lebt???
    Bitte gebt mir noch heute antwort.

    Liebe Grüße Natascha
    Antwort
  • lahm-stosic@t-online.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 29.10.2006 16:43
    Danke Sonnenblume.
    ich finde es auch ziemlich überstürzt. Sie hat auch noch Spirale drin. Doch die Fruchtblase liegt über der Spirale. Ja es war der erste Arzttermin. Man bekommt gesagt sie sind schwanger trotz spirale und im nächsten augenblick, aber es ist tot.
    Ich verstehe das nicht. Sie soll morgen früh um halb acht da sein.
    Wie soll sie dann noch einen anderen Arzt aufsuchen?
    Man kann doch sagen kommen sie nochmal eine Woche später.
    Den Ärzten scheint das egal zu sein.
    Hauptsache wieder geld verdient.
    Ich könnte nicht mit dem Gedanken leben, das das Herz vielleicht doch noch anfängt zu schlagen.
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 29.10.2006 17:09
    Hi Tascha! Oh Mann - 6+2 ist schon sehr früh um das Herzchen sehen zu können, die meisten Frauen die ich kenne berichten, dass es viel später erst sichtbar war!! Auf keinen Fall zur AS - das ist ja der Oberhammer!! Ich mein, sie kann schon ins KH, denn es wird ja dort nicht eifnach Narkose gegeben und ausgeschabt, vorher wird nochmal kontrolliert, ob wirklich was mit dem Baby nicht stimmt (weiß das aus eigener Erfahrung) und wenn es die 1. SS ist, bekommt man auch noch Tabletten, die den Mumu aufweichen, da es sonst in nachfolgendes SS Probleme geben könnte - also ich würd an ihrer Stelle wirklich nochmal das ganze überdenken und nichts überstürzen! Wenn SIE es nicht will, dann führt morgen keiner eine AS durch! Alles Liebe! Linda
    Antwort
  • lahm-stosic@t-online.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 29.10.2006 18:49
    Ja danke ich dachte ich würde mich zu sehr verrückt machen aber anscheinend habe ich recht.
    Sie hat auch immer noch die Schwangerschaftsanzeichen.
    Brust spannen usw.
    Ich weiß von meiner Kollegin das bei ihr nach der Fehlgebuhrt alle Schwangerschaftsanzeichen weg waren, doch bei ihr ist alles durch eine starke Blutung weg gegangen.
    Doch bei meiner Freundin ist das Kind ja noch drin, also weiß ich nicht ob dann der hohe Hormonhaushalt noch da ist .
    Ich werde ihr das heute abend noch ausreden.
    Antwort
  • gehrke_nicole@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 29.10.2006 22:07
    hallo Tascha!
    Ich hoffe du liest das noch. Rate deiner Freundin unbedingt ab noch mals diesen sogenanten FA aufzu suchen! Ich bin nach den normalen berechnung schon ende der siebten Woche und mein kleines würmchen ist zu klein und hat noch keine herztöne aber meine blutwerte steigen suppi an und es wächst zwar etwas langsam. Doch nicht jedes Baby entspricht irgend einer norm!!!! Bitte rate ihr einen anderen FA oder ins Krankenhaus zu gehen. Ich drücke ganz fest die Daumen mfg
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 30.10.2006 08:51
    Hi Tascha! Ich hoffe du hast es geschafft und deine Freundin ist noch zu einem anderen Arzt gegangen...lg Linda
    Antwort
  • steffi-meier@web.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 30.10.2006 16:53
    Hallo! ich bin neu hier und ich hoffe ihr könnt mir helfen.Seit einer Woche ist es sicher daß ich schwanger bin. Die Woche kann man noch nicht so genau sagen, da ich sehr früh beim Arzt war und man nur eine winzige Fruchtblase sah. Seit gestern habe ich leichte Blutungen, der Arzt heute schrieb mich krank. Die Fruchthöhle ist innerhalb der letzten Woche zwar gewachsen sodaß ich ungefähr in der 6.Woche sein müßte, man sieht in der Höhle aber noch nichts. Da ich genau weiß wann die Befruchtung stattgefunden hat, müßte ich heute 5+1 sein, rechnerisch ist das bei den Ärzten ja immer 2 Wochen mehr... Aber ich hatte das Gefühl daß das nichts Gutes heißt daß die Fruchthöhle noch leer ist. Nächste Woche soll ich wieder kommen,dann will sie weiter sehen. Wer hat Erfahrung mit sowas? Habe Angst daß aus der SS nichts wird...Bitte helft mir.
    Antwort
  • linda.reiter@gmx.at
    Very Important Babyclubber (768 Posts)
    Kommentar vom 31.10.2006 08:55
    Hi Cindi - gaanz ruhig. 5+1 muss man noch nichts sehen! Bei mir war 5+3 auch "nur" die Fruchhöhle erkennbar und eine Woche später schon ein "Baby" mit Herzschlag. Mach dich nicht verrückt und vertrau drauf, dass alles gut gehen wird. Alles Liebe ! Linda
    Antwort
  • insa.krechel@zed.com
    Superclubber (433 Posts)
    Kommentar vom 31.10.2006 08:58
    Liebe Cindi, mach Dir keine Sorgen, das ist hier schon vielen so ergangen, dass man erst nix sah und schwupps, kurze Zeit später ist Dein Baby da! Ich wünsche Dir ganz viel Glück! Liebe Grüße, Kik
    Antwort
  • steffi.meier@web.de
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Kommentar vom 31.10.2006 09:50
    Hallo Kik, hallo Linda!
    Danke für die Beruhigung, mir geht es schon besser. Ich war nur so unruhig weil meine Ärztin so komisch reagiert hatte: eigentlich bin ich laut LP nämlich schon 7+0, aber das muß korrigiert werden da mein Eisprung später war, das habe ich gespürt. Diese SSW-Rechnerei ist eh so ne Sache für sich finde ich. Jedenfalls hat sie mich ein bißchen nervös gemacht durch ihre Art, daß man noch nix sieht. Naja, ich bin jetzt ruhiger und wir warten ab. Trotzdem danke, LG Cindi
    Antwort
  • lahm-stosic@t-online.de
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 31.10.2006 15:59
    Hallo Ihr lieben,
    Vielen Dank für euer Beistand und eure Ratschläge. Also bei meiner Freundin war doch vieles anders als erwartet.
    Sie war wohl schon weiter, denn das Kind hatte sich schon zurückgebildet und der Dottersack war nicht mehr da.
    Die Spirale war in die Gebährmutter gerutscht und mußte somit auch entfernt werden.
    Sie hat den Eingriff gut überstanden und sie war gestern abend schon wieder fit.
    Hätte der Arzt das mal schon am Freitag alles erzählt dann hätte ich nicht so reagiert.
    Aber lieber so als gar nicht.
    Also nochmal vielen Dank an euch.

    Liebe Grüße
    Antwort
  • gintonic28@web.de
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 29.11.2006 13:08
    Hallo, ich brauche eure hilfe.Ich bin in der 20.+1 woche schwanger.war beim Screening u. mein FA hat festgestellt, daß mein Baby zu klein ist. Die Daten lauten folgendermaßen: BPD=46mm, KU168mm, ATD=39mm,APD/AU=128 und FL/HL= 26mm wenni ch daß vergleiche wäre mein Kind 2 Wochen "zu spät" mit der Entwicklung, mein FA hat mich zu einem Spezialisten überwiesen,allerdings erst in 1 Woche hätte ich den Termin, dieses warten macht mich ganz verrückt. Es ist meine 1. SSW. Können Sie mir bitte sagen, was das i.d.Regel für mein Baby für "Folgen" haben könnte? Mein FA sagte mir ich solle mir keine Sorgen machen, da er jetzt nichts "negatives" finden könnte, alle Organe seien ik. es ist einfach nur zu klein und zu leicht! Ich Danke Ihnen im Voraus. Mfg. Sandra
    Antwort
  • gintonic28@web.de
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 30.11.2006 10:26
    Hallo Sarah! ich danke dir für deine schnelle Antwort,das beruhigt mich wirklich,ich hoffe bei mir entwickelt sich das genaus so.Ich bin eigendlich nicht so eine die gleich hypoventiliert,bloß hab ich wirklich nen kleinen Bauch für das,dass ich im 5.Monat bin, bin normal gebaut.Naja mir bleib nichts anderes übrig als abzuwarten bis Montag,danke nochmal und alles Gute für deine/eure SSW. Gruß Sandra
    Antwort
  • gintonic28@web.de
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 30.11.2006 10:26
    Hallo Sarah! ich danke dir für deine schnelle Antwort,das beruhigt mich wirklich,ich hoffe bei mir entwickelt sich das genaus so.Ich bin eigendlich nicht so eine die gleich hypoventiliert,bloß hab ich wirklich nen kleinen Bauch für das,dass ich im 5.Monat bin, bin normal gebaut.Naja mir bleib nichts anderes übrig als abzuwarten bis Montag,danke nochmal und alles Gute für deine/eure SSW. Gruß Sandra
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.