My Babyclub.de
Bitte helft mir!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • naddel3008@web.de
    Superclubber (103 Posts)
    Eintrag vom 02.06.2006 14:47
    Hallo chrissy, meine kléine wird auch immer um diese zeit unruhig. Habe manchmal das gefühle als wenn sie merkt das der tag um ist und sie ins bett muss. Meistns hat sie bauchweh und pupst wie verrückt. Dann halte ich sie in der flliegerstellung oder lege´sie auf meine bauch. Oder ein kirsch kern kissen auf ihren bauch. HAst du schon mal versucht Tee mit kümmel in die milch mit bei zu mischen ?? DU solltest dich ncht so abkapseln versuche einfach mit ihr spaziern zu gehen ich denke sie wird dann sicher ruhiger und darüber hinweg einschlafen. so ist es bei miener auch. Sie quengelt die ersten minuten und dann geht es wieder. Oder was noch wahre wunder wirkt ist ein baby björn. WEnn sie damit durch die gegend getragen wird dann schlummert sie ganz friedlich. HAuptsache sie spürt die wärme und den druck auf ihren bauch. Versuch es einfach mal aus. Irgendwas wirst du schon herausfinden können was dein schatz mag. Und vor allem versuche ruhe zu bewahren. Jede aufregung überträgst du auf das kind. ICh bin eigentlich immer ruhig aber falls ich mal gestrsst bin merke ich sofort das sie sich auch schlecht beruhigen lässt. Dann muss jemand anderes ran sonst gibt das nix. ICh drücke dir die daumen das wird schon :-)
    Antwort
  • th.wintermeyer@t-online.de
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 02.06.2006 15:09
    Hallo, bei uns sieht es ganz genau so aus. jeden abend das gleiche. mir ist es teilweise auch peinlich irgendwo hinzugehen. denke das immer das die leute meinen das ich mein eigenes kind nicht beruhigen kann. wir mischen jetzt jede flasche halb tee halb wasser. seid ca. einer woche geht es etwas besser. sie braucht zwar noch löange um einzuschlafen schreit aber nicht mehr so viel, wir nehmen bäuchlein-tee. sie ist jetzt 10 wo alt. meine ki-ärztin meint manche kinder schreien halt abends einfach mal ne stunde. aber kann dich verstehen es geht einem an dienerven. joli hat recht würde nix unversucht lassen, wie tee, tragen oder andere nahrung. wir sind von 1-ser wieder zur pre. dadurch ist das pupsen auch weniger und sie hat trotzdem nen 4 stunden rhytmus. liebe grüße
    Antwort
  • vectoria@web.de
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 03.06.2006 06:50
    Hallo Chrissy, es könnte auch möglich sein, dass deine Maus einfach den ganzen "Rummel" noch nicht mag. Im Mutterleib hatte sie ihre Ruhe. Hier draußen ist auch nach 9 Wochen alles noch neu und es gibt soviel zu entdecken. Da strömen tagtäglich soviele neue Eindrücke auf so ein kleines Wesen ein, dass es ihm irgendwann alles zuviel werden kann. Und dann schreit es eben. Das erklärt vielleicht auch die allabendliche Unruhe, die auch meine Tochter hatte. Ich hab mich, so hart das klingt, im ersten halben Jahr nur hier im Stadtteil aufgehalten und hab den Besuch kommen lassen. Wenn es meiner Tochter zuviel wurde, hab ich mich mit ihr in ein anderes Zimmer zurückgezogen. Ansonsten bin ich seit Geburt immer mit Tragetuch unterwegs. Da ist sie schön nah bei mir, und wenn sie müde ist schläft sie da auch ein. Liebe Grüße
    Antwort
  • judybonstedt@web.de
    Powerclubber (53 Posts)
    Kommentar vom 03.06.2006 13:51
    Mir ist auch aufgefallen das unser kleiner Javier oft unruiher ist, wenn er aus seinem gewohnten Umfeld heraus geholt wird. und er litt in den ersten 8 Lebenswochen an ganz heftigen Koliken. Diese habe ich nach Absprache mit dem kinderarzt durch den vorläufigen Wechsel zu laktosefreier Milch gut in den Griff bekommen,es war sofort alles gut. Auch zumischen von Bauchweh-Tee zur Milch hat etwas Linderung gebracht.
    Mittlerweile wird er bald drei Monate " alt ", und vieles hat sich gelegt. Meist sind babys aber auch unruhig wenn ihre Mütter es selber sind. Wenn du also zu deinen Eltern fahren willst, und schon vorher denkst das gibt wieder Streß, dann wird es auch so werden. Relax doch einfach mal, auch wenn sie schreit, ist doch nicht so schlimm, gehe gelassen auf sie ein, trag sie locker herum, während du weiter mit deinen Eltern klöhnst. Also ich muss echt sagen ich habe mittlerweile die Ruhe weg, und seitdem ist mein Kleiner viel ruhiger geworden, er weiß das ich da bin und sein Schreien wurde dadurch viel besser. Wenn du selbst nervös und hektisch wirst ist das schlecht für sie.Drück Dir die Daumen, bleib ruhig, das wird schon !!!!! JUDY
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.