My Babyclub.de
Da wächst ein Baby in meinem Bauch ...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • rabia_berlin@yahoo.de
    Powerclubber (67 Posts)
    Eintrag vom 11.05.2005 21:07
    Hallo Johanna, in meiner ersten Schwangerschaft(war 20 und noch ziemlich ohne Ahnung, was Babies angeht) habe ich nicht so viel verändert, ich habe mich manchmal übernommen, weil ich dachte, ich will alles so machen wie bisher. Also Kisten in den 3. Stock schleppen etc. Ab dem 5. Monat habe ich den "Krümel" dann in meinem Bauch gespürt, habe mich manchmal eine halbe Stunde lang darauf konzentriert. Mein Mann war auch noch unsicher, hat mir immer geraten, nicht so viel zu machen. Ciao Rabia
    Antwort
  • familieassmann@tiscali.de
    Powerclubber (81 Posts)
    Kommentar vom 12.05.2005 20:45
    Hallo Johanna,

    als der Test bei meiner ersten Schwangerschaft positiv war, da konnte ich es nicht fassen. Damals hat es eigentlich nicht unbedingt gepaßt und ich war gerade im Umzugsstreß und habe natürlich weitergeackert. Bin dann aber (ich war allerdings noch am Anfang der Schwangerschaft) beim Gardinenaufhängen mit dem Stuhl zusammengebrochen ( die Sitzfläche war nur draufgelegt und noch nicht festgeschraubt, was ich aber nicht wusste) und habe mir böse weh getan. Der erste Gedanke war an mein Baby und ab da habe ich sehr bewußt wahrgenommen, daß ich Verantwortung für mein Baby übernehmen muß. Ich habe es dann nie mehr vergessen und die Schwangerschaft sehr bewußt erlebt. Auch mein Mann hat von Anfang an meinen Bauch beobachtet, wie er wuchs und von Anfang an gestreichelt. Jede freie Minute die ich hatte, habe ich selber mein Bauch gestreichelt. Nun habe ich zwei Kinder und fassen kann ich es aber immer noch nicht, daß da tatsächlich zwei Babys in meinem Bauch herangewachsen sind. Am Ende ist die Zeit doch so schnell vorbeigegangen, also fange an die Schwangerschaft zu genießen und Deinen Mann schon so oft wie möglich mit einzubeziehen.
    Eine schöne Schwangerschaft wünsche ich Dir noch, Gruß Jenny
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.