My Babyclub.de
Eitrige Angina

Antworten Zur neuesten Antwort

  • h.gloede@web.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 09.04.2006 11:27
    Hallo,

    ich bin in der 13ssw wund habe eine fiese eitrige Angina. Meine Hebamme meint gurgeln und schlafen, es wird aber nicht besser, liege seit 3 Tagen flach. Mittlerweile habe ich auch Angst ums Baby, das kann doch nicht gesund sein?!

    Was kann ich tun?

    LG auri99
    Antwort
  • sschill@planetposter.de
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 09.04.2006 11:54
    Hallo auri99,
    ich würde besser zum Arzt gehen, damit er einen Abstrich machen kann und schaut, ob es Vieren oder Bakterien sind. Um Dein Baby brauchst Du Dir, denke ich, keine Sorgen zu machen, aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass eine verschleppte bakterielle Angina so richtig fies werden kann (zumal man ja momentan noch nicht mal Aspirin gegen die Schmerzen nehmen kann) und da hat man dann eklig lange was von. Wenn es z. B. Streptococcen sind hilft Penicillin sehr gut und schnell (ist auch während der Schwangerschaft geeignet). Ich hoffe es geht Dir bald besser, alles Gute
    Antwort
  • juka@hotmail.com
    Superclubber (257 Posts)
    Kommentar vom 09.04.2006 12:26
    Hallo! Solange Du kein Fieber bekommst besteht eigentlich keine Gefahr führs Baby. Zum Arzt gehen ist aber immer eine gute Idee.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.