My Babyclub.de
Erkältung???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • yvonne0105@web.de
    Powerclubber (67 Posts)
    Eintrag vom 23.02.2006 21:28
    Hallo, ich hab mal ne Frage.

    Mein Sohn atmet seit heut früh bissl schwer. Klingt als hätte er ne verstopfte Nase. Ansonsten gibt es bis jetzt noch keine Anzeichen von ner Erkältung. Was kann ich gegen die verstopfte Nase tun? Hab ihn auf seinen Schlafsack schon bissl Eucabal geschmiert (vielleicht lindern die Dämpfe etwas die Schwellung der Nasenschleimhaut). Muss ich deswegen gleich zum Kinderarzt oder kann ich ihm da auch andersweitig erstmal helfen. Das Wochenende steht leider bevor und ich hab Angst, dass es doch was ernsteres wird und ich bis Montag warten muss.
    Antwort
  • alex@alex-nw.de
    Juniorclubber (42 Posts)
    Kommentar vom 23.02.2006 22:44
    Also ich hab von meinem Kinderarzt "Soledum" empfohlen bekommen., Das sind Tropfen, die man auf den Schlafsack oder Schlafanzug tröpfeln kann... Sollte Fieber dazu kommen, kannst Du mal Ferrum Phosphoricum von Weleda versuchen. Die haben auch bei mir in der Schwangeschaft gut gewirkt. Und ansonsten: Gib Deinem Sohn viel viel zu trinken, und guck daß die Nase frei ist (auch wenn er gegen den Absauger protestiert). Wir haben im Moment eine ähnliche Situation.... Nur hat meiner Tochter kein Fieber...

    Ach ja, was noch wirkt ist feuchte Handtücher über die Heizung zu hängen oder ein Schälchen Wasser auf die Heizung zu stellen, damit die Luft nicht zu trocken ist!
    Antwort
  • yvonne0105@web.de
    Powerclubber (67 Posts)
    Kommentar vom 23.02.2006 22:53
    Danke für den Tipp! Hab schon feuchte Tücher aufgehängt. Mal schauen wie die Nacht so wird.
    Antwort
  • klinge_colista@arcor.de
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 24.02.2006 10:39
    Hallo, mein Sohn hatte auch schon öfter mal einen kleinen Schnupfen. Ganz gut helfen da Kochsalztropfen zum Abschwellen der Nasenschleimhäute. Da tut man eine halben Teelöffel Salz auf 250 ml und träufelt das dann in die Nase (ca. 1-2 Tropfen). Dann habe ich auch über Nacht sein Kopfende der Matratze erhöht indem ich eine Nackenrolle drunter gestopft habe. Dann kann er auch besser atmen. Ansonsten muss man wegen einem kleinen Schnupfen nicht gleich zum Arzt. Viel Erfolg ;o)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.