My Babyclub.de
Fremdeln mit 3 1/2 Monaten

Antworten Zur neuesten Antwort

  • streifenschmerle@gmx.de
    Superclubber (453 Posts)
    Eintrag vom 04.11.2006 07:57
    hallo! meine kleine ist jetzt 3 1/2 monate alt und fängt schon an zu fremdeln! ich finde das sehr früh... hat das auch schon jemand erlebt/ gehört? wann haben eure kleinen damit angefangen? wie seid ihr dem begegnet? danke und lg peggy
    Antwort
  • heidiehrmeier@aol.com
    Superclubber (298 Posts)
    Kommentar vom 04.11.2006 21:33
    Hallo,
    bei meinem Sohn ist es mir das erste Mal im 4. Monat aufgefallen, das hat sich aber wieder gelegt nach ca. 3 Wochen bis zum 7. Monat. Jetzt geht es seit ca. 3 Wochen auch wieder. Mal so, mal so. Wenn jemand fremdes zu nah an den Kinderwagen kommt, sich vor allem halb reinhängt, dann schreit er. Ich bitte die Leute immer freundlich Abstand zu halten, da er fremdelt. Die meisten Leute verstehen das auch. Auf keinen Fall die Angst des Kindes einfach ignorieren, ich denke, das merken sich die Kinder. Ich nehme meinen Sohn (jetzt 8 Monate) bei Fremden auf den Arm und gehe erst einmal 1 - 2 m weg, dann nähere ich mich spielerisch der Person und gucke wie er reagiert. Meist wird es nach ein paar Minuten besser, wenn sich die Person mühe gibt (rumalbern etc). Tja, das Vertrauen der Kinder muß man sich wohl erst hart erarbeiten! Eigentlich bedeutet das Fremdeln ja, daß sie Bekannte von Fremden unterscheiden. Ist ja auch schön, wenn sie die Mama richtig erkennen und von Fremden unterscheiden können, oder?! Viel Glück
    Antwort
  • streifenschmerle@gmx.de
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 05.11.2006 09:01
    hallo eisbär, na da bin ich mal gespannt, ob sich das bei meiner maus auch nochmal legt... ja genau: das bedeutet fremdeln, und ja: eigentlich ist es schön, dass mama endlich nicht mehr mit fremden in einen topf geworfen wird ;-))) danke und auch weiterhin viel glück! lg peggy
    Antwort
  • oggy7@web.de
    Superclubber (178 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2006 12:26
    Da geb ich Eisbär Recht, bei meiner Tochter ging das damals auch zwischen dem 3.und 4. Monat los, hat sich aber nach ein paar Wochen wieder gelegt, so ab dem 7.,8. Monat fängt das dann aber nochmal richtig an.
    Freu Dich darüber, fremdeln ist ein wichtiger Entwicklungsschritt, Dein Kind erkennt Dich als seine Bezugsperson. Das gibt sich aber, sobald Deine Maus neue, andere Fortschritte und Entdeckungen macht.
    So, das war jetzt die Theorie dazu, ich fand das damals auch komisch und hab meine Hebamme einfach mal gefragt.
    LG Dani
    Antwort
  • streifenschmerle@gmx.de
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2006 12:56
    danke, dani! ja - dann freu´ ich mich einfach drüber :-))) lg peggy
    Antwort
  • streifenschmerle@gmx.de
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 12.11.2006 10:42
    hallo laura, jaja, ich stille! mmmhhh... mit der flasche wollte ich so früh noch nicht anfangen, weil ich doch ein wenig befürchte, dass sie dann vielleicht nicht mehr an die brust geht... ??? weiss nicht so recht... wollte ja schon; wenn denn möglich; die ersten sechs monate voll stillen. einerseits finde ich es auch nicht sooo schlecht, dass/wenn mama die allererste bezugsperson ist ;-) lg peggy
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.