My Babyclub.de
Hallo und Tschüss!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • miloren@versanet.de
    Superclubber (138 Posts)
    Eintrag vom 26.03.2007 14:00
    Hallo zusammen und tschüs! Leider sollte es bei uns nicht sein das ich im November noch mal Mama werde. Ob ich überhaupt noch mal Mutter werde? Mal schauen, kann ich noch nicht sagen. Vom jetzigen Zeitpunkt an betrachtet glaube ich eher nicht. Ich habe mein Baby am letzten Samstag verloren. Einfach so. Ohne Ankündigung. Kurze Blutung und schon war ich nicht mehr schwanger. Ich war heute bei meinem FA und der bestätigte mir dass ich auf eine AS verzichten kann. Hab das ganze WE nur geheult. Ich bin total traurig, gefrustet, durcheinander und ach was weiß ich noch alles. Ich will wirklich keine werdende Mutter runter ziehen. Ich musste das nur mal loswerden. Ich wünsche euch allen noch eine schöne und komplikationsfreie Schwangerschaft. Tja, vielleicht bis bald mal. Lieber Gruß
    Antwort
  • makadre72@yahoo.de
    Superclubber (125 Posts)
    Kommentar vom 26.03.2007 16:34
    Hallo Mela, ich hoffe du liest das noch...
    lass dich erstmal ganz doll drücken!!! Es tut mir sehr leid was dir passiert ist - ich habe auch mein 1. Baby in der 24.SSW verloren. Nun bin ich wieder schwanger (11.SSW) und soweit so gut. Klar, die Angst ist immer da, doch lass etwas Zeit verstreichen und du wirst sehen der KW kommt wieder.
    Nimm dir so viel Zeit für Trauer wie du brauchst, heul dich aus - was auch immer dir gut tut. Leider gibt es für die anderen nicht viel zu sagen, da muss jeder selbst darüber hinwegkommen. Ich vermisse auch mein 1. Baby so sehr, doch nun ist es bei den Sternen und wie oft man auch darüber nachdenkt was wäre wenn - es ändert doch leider nichts.
    Schau nach vorn und du wirst sehen in einigen Wochen, Monaten wirst du dich besser fühlen und sehen das es weitergeht.
    Ich schicke dir ganz viele Kraft das du durch diese schwere Zeit kommst! Alles Liebe, Maria
    Antwort
  • vmel07@freesurf.ch
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 26.03.2007 19:34
    Hallo, es tut so weh... habe am Samstag unsere kleine Nina den Engeln übergeben müssen.Wir waren in der 23.SSW und ich lag schon 1Woche wg. fast kein Fruchtwasser und Infektionsgefahr im KH. Trotz Antibiotika sind die Blutwerte plötzlich rasant gestiegen und wir mussten dann die Schwangerschaft abbrechen.Das schlimmste war, die "Todestablette" zu nehmen...Der Rest lief dann wie von alleine...Wir werden sie tief im Herzen weiterlieben...
    Grüssli Meike
    Antwort
  • julia.gruender@web.de
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 27.03.2007 12:34
    hey mela,ach mensch,das tut mir echt so leid.Ich weiß in deiner Trauer helfen dir meine Worte auch nicht.Aber ich denke an dich und fühl mit dir.Gib dir Zeit !Mir fewhlen die Worte....@ meike,mein aufrichtiges Beileid.Es tut mir unheimlich weh,sowas zu lesen.Ich wünsche dir und deinem Partner ganz viel Kraft,diese schlimme Zeit zu überstehen.
    Ja,da steht man dann sprachlos daneben.....
    eure mayemyle
    Antwort
  • miloren@versanet.de
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 27.03.2007 13:39
    Ach Mensch, wenn ich das so von euch lese dann schäme ich mich richtig für mein Selbstmitleid. Nicht das ich nicht auch meine Kinder habe hergeben müssen, aber ihr hattet schon richtigen Kontakt zu ihnen und es waren schon kleine fertige Wesen. Es macht mich furchtbar traurig euere Geschichten zu lesen und es tut mir für euch super leid.
    Zu denken: Schau mal den anderen ging es noch viel schlechter als dir, kann ich nicht. Ich kann mich nicht an dem Leid anderer aufbauen. Danke aber für eueren Trost. Jetzt heul ich schon wieder. Ich heul nur noch. Ich kann gar nicht mehr aufhören. Aber wem erzähle ich das? Herzliche Grüße Mela
    Antwort
  • makadre72@yahoo.de
    Superclubber (125 Posts)
    Kommentar vom 27.03.2007 16:21
    Hallo Mela,
    ich kann dich verstehen was du sagst, ich habe auch immer gesagt wenn es doch nur passiert wäre bevor ich etwas gespürt habe usw, aber im Grunde ist man genauso traurig. Also, du hast genause recht dich auszuheulen und traurig zu sein wie wir. Egal wann man das Baby verliert, es ist doch immer tragisch und man braucht eine gewisse Zeit undvergessen wird man es nie.
    Hallo Meike, lass dich auch mal in den Arm nehmen, das ist ja furchtbar was du durchmachen musstest. Bei mir entschied die Natur, das hilft mir ab und zu.
    Du wirst sehen, die Zeit heilt alle Wunden und wenn du über deinen Verlust hinweg bist und dann wirst du auch zuversichtlicher und wagst es noch einmal! Es gibt so viele denen es auch passiert und die dann ein gesundes Baby im Arm hielten, also, gebt die Hoffnung nicht auf Mädels und nach der Trauerphase geht es auch weiter!!!! Ich schicke euch alles ganz viele positive Gedanken und wünsche euch alles Gute!
    Antwort
  • steffi.meier@web.de
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Kommentar vom 27.03.2007 16:46
    Hallo Mela! Laß Dich ganz doll drücken. Auch ich habe mein erstes Baby verloren. Das war im November und selbst heute heule ich manchmal noch darüber, zumal im Moment ganz viele Freundinnen schwanger geworden sind und es bei denen einfach so geklappt hat. Da könnt ich ehrlich gesagt kotzen.... Auch Du hast das Recht zu trauern und das ist auch ganz ganz wichtig. Laß es raus, oder man hat das Gefühl zu ersticken.Gut gemeinte Sprüche helfen da nicht, das kann ich aus der Erfahrung sagen. Ich bin jetzt 31 und wir probieren es wieder, auch darauf bekommt man wieder Lust, auch wenn man es derzeit nicht glaubt:-)
    Alles Liebe für Dich,Cindi
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.