My Babyclub.de
Ist

Antworten Zur neuesten Antwort

  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Eintrag vom 09.07.2006 12:16
    Hallo Tina, Summer Toska, hmmm ich bin mir nicht sicher ob du diesen Namen durchbekommst beim Standesamt. Bei Sarah Connor ist es ja so das sie als dritten Namen den Ihrer Mutter wählte und somit der weibliche Name daraus zu erkennen ist. Also ich persönlich finde das viele Promis die ausgefallensten Namen haben und das ist auch ganz o.k. aber wir als "Normalos" habe ich immer Zweifel, allein nur wegen des Kindes. Sie muss das ganze Leben damit herum Laufen. Obwohl Summer vom Klang her sehr schön ist .... verstehst mich hoffentlich nicht falsch!!! Vielleicht den Zweiten Namen etwas weiblicher wählen?? Ich verstehe schon das die Namensgebung immer etwas besonderes ist und auch sein soll, man ist darauf bedacht das es einzigartig ist aber tut man mit manchen Namen den Kindern auch etwas gutes?? Ganz liebe grüße Nicky
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2006 12:19
    Einen Moment lang hatte ich sogar an Summer Destiny gedacht... das fand ich dann aber zu theatralisch und vor allem zuu amerikanisch... oder was denkt ihr dazu? Wird das später im KiGa oder in der Schule richtig ausgesprochen? Immerhin hat mein Freund ein Jahr in Amerika gelebt, auch wenn es schon eine Weile her ist. Die beiden Großen haben ganz konventionelle Namen: Niklas und Jessica...
    Hat jemand eine Meinung dazu?
    Antwort
  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2006 12:19
    Hallo Tina, Summer Toska, hmmm ich bin mir nicht sicher ob du diesen Namen durchbekommst beim Standesamt. Bei Sarah Connor ist es ja so das sie als dritten Namen den Ihrer Mutter wählte und somit der weibliche Name daraus zu erkennen ist. Also ich persönlich finde das viele Promis die ausgefallensten Namen haben und das ist auch ganz o.k. aber wir als "Normalos" habe ich immer Zweifel, allein nur wegen des Kindes. Sie muss das ganze Leben damit herum Laufen. Obwohl Summer vom Klang her sehr schön ist .... verstehst mich hoffentlich nicht falsch!!! Vielleicht den Zweiten Namen etwas weiblicher wählen?? Ich verstehe schon das die Namensgebung immer etwas besonderes ist und auch sein soll, man ist darauf bedacht das es einzigartig ist aber tut man mit manchen Namen den Kindern auch etwas gutes?? Ich hoffe du legst wert auf eine ehrliche Meinung ;o))))Ganz liebe grüße Nicky
    Nicky,

    Antwort
  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2006 12:21
    Huch was ist den hier passiert der beitrag sollte eigentlich auf deinem folgen. KOMISCH!!!! auch gleich so oft, sorry
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2006 12:22
    Klar lege ich Wert auf eine ehrliche Meinung... aber wenn ich Jamie Lynn Scarlett höre... das ist doch noch viel schlimmer, finde ich... lach... danke für die Meinung! :-) Liebe Grüße zurück...PS... wie heissen Deine Kids??
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2006 12:23
    Na gut, lach... ich könnte auch den Namen meiner Mutter anhängen... aber Summer Toska Brigitte...das klingt dämlich... ;-)
    Antwort
  • nicole_hunziger@web.de
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2006 12:27
    Ja da hast du wohl recht, ist ja auch jedem seine Sache. Ich habe einen Sohn 10 Monate alt, dr heißt nach langem hin und her Nick - kurz und knapp. Wie gesagt vom Klang her finde ich den Namen für ein Mädchen voll schön aber der Zweite Name hmmm ich weiß nicht..... Destiny (engl Schicksal , wenn mich nicht alles täuscht) zusammen mit summer = Sommer Schicksal ist wirklich zu theatralisch.
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2006 12:35
    Ja, mein Kleiner heisst ja auch Niklas und das wird sogar jetzt noch (mit 11 Jahren) in "Niki" verhohnepipelt... das war so nicht beabsichtigt und ich finds blöd. Summer kann man kaum verniedlichen... für mich ist Summer eine süsse kleine braungebrannte Maus mit dunklen Haaren (wie der Papi)... ich find den Namen von Tag zu Tag schöner...
    Sonst noch Meinungen??? :-)
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2006 12:36
    Übringes ist "Tyler" sogar Vorname der Woche geworden... lach... das ist ein Zeichen!!!
    Also potentiellen Jungen-Namen haben wir auch ein paar ausgefallene auf der Liste: Ricklef, Leif, Maarten... so Richtung nordisch...
    Antwort
  • lillychen
    Superclubber (187 Posts)
    Kommentar vom 12.07.2006 11:40
    Hallo! Ganz ehrlich: Finde ich bescheuert! Nur wegen Sarah Conner? Und im Winter fangen alle an sie zu hänseln. Würde Dir nur davon abraten. Kein Kind will einen solchen ausgefallenen Namen!
    Antwort
  • anja.krauss@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 14.07.2006 09:57
    Hallo Tina,

    ich finde Summer ist ein toller Name. Es kommt natürlich darauf an, was ihr für einen Nachnamen habt. Ob Summer allerdings alltagstauglich ist, denke ich schon. In Amerika heißen viele Menschen Summer und es ist immer eine Gewöhnungssache. Den 2. Namen Toska würde ich aber nicht dazu nehmen, der so alt. Vielleicht eher Thalia oder Emilie. Die Namen passen aber trotzdem gut zusammen. Am Ende ist es eure Entscheidung und ihr müsst dazu stehen. Viel Erfolg bei der Geburt.

    nici
    Antwort
  • lillychen
    Superclubber (187 Posts)
    Kommentar vom 14.07.2006 10:53
    Hallo! Ganz ehrlich: Finde ich bescheuert! Nur wegen Sarah Conner? Und im Winter fangen alle an sie zu hänseln. Würde Dir nur davon abraten. Kein Kind will einen solchen ausgefallenen Namen!
    Antwort
  • karin.will@ansit.adac.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 18.07.2006 20:31
    Ich finde die Namen sehr schön. Klingt nach dem sonnigen Süden, ein italienischer Sommer. Ich wohne in Italien und mein Mädchen heißt Stella.
    Antwort
  • karin.will@ansit.adac.de
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 18.07.2006 20:32
    Ich finde die Namen sehr schön klangvoll. Wie ein italienischer Sommer. Ich wohne in Italien und meine Maus heißt Stella
    Antwort
  • vanara@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 19.07.2006 21:47
    hallo tina,

    finde es hört sich bissel komisch an...hmmm, da summer schon sehr ausgefallen ist, würde da eher einen anderen namen in erwägung ziehen. da summer sich sehr hart anhört, würde ich einen melodischen zweitnamen aussuchen oder die namen umdrehen...toska summer, liebe grüße ;o) silvana
    Antwort
  • martina-hofer@ewetel.net
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 18.08.2006 07:37
    Danke für die Meinungen, Stella find ich auch unglaublich süss! Sternchen! :-)
    Im Nachgang hab ich festgestellt, dass Summer recht häufig - auch in Deutschland - inzwischen vorkommt. Ist mir immer noch lieber als eine von 1 Milliarde zu sein, die Sophie vornedran oder hinterher hat. Sorry, will niemandem auf den Schlips treten, aber seit Felix ist der Name ja Massenware. Emily geht leider nicht, so heisst mein Hund schon! Aber mir wird schon was passendes als Zweitname einfallen. Noch Vorschläge??? Vielen Dank im Voraus!
    Antwort
  • assi@lieners.de
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 30.09.2006 19:59
    Summer ist meiner Meinung nach definitiv nicht alltagstauglich. Bei Sarah Connor mag das ja gerade so noch durch gehen, da ihr Mann englischsprachig ist und beide eh Promis sind, welche sich solche Sperenzchen gerne erlauben. Aber für ein Kind, dass "normal" aufwächst, finde ich den Namen nicht geeignet.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.