My Babyclub.de
Kratzen, Beissen, Zwicken

Antworten Zur neuesten Antwort

  • christianjilg
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 16.03.2002 14:57
    Hallo

    Unser Kleiner ist jetzt 14 1/2 Monate alt und hat jetzt auch schon eine "Unarten". Er fängt jetzt an, dass er beim Wickeln oder auch so nach einem schlägt, dass er (furchtbar) zwickt und immer wieder beisst. Die Mama ist schon ganz verzweifelt, da wir nicht wissen, wie wir ihm das abgewöhnen können bzw. erklären können, dass er das nicht darf. Papa ist da besser dran. Bei mir traut er sich scheinbar nicht so. Die Omas meinten, wir sollen ihm auf die Finger hauen.

    Da Tom aber unser absolutes Wunschkind ist, lehnen wir das Schlagen eigentlich. Andererseits wollen wir auch keinen Tyrannen aufziehen.

    Wer kann uns da Tips geben????????

    Christian
    Antwort
  • b.koenig@ecombetz.de
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2002 10:24
    Hallo Christian,
    da hilft glaub ich nur eins...Konsequenz.
    Ablenken mit Buch oder Mobile und nicht soviel reden, einfach machen. Er muß ja lernen, dass es Dinge gibt die man machen muß, ob er nun will oder nicht. Schlagen ist sicher nicht das Mittel der Wahl. Habt Geduld diese Phase geht wieder vorbei. LG
    Beate
    Antwort
  • laluwm@t-online.de
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 20.03.2002 18:19
    Hallo! Da auch ich Schläge in der Erziehung nicht nur unnötig sondern auch sehr verletzend finde, möchte ich Ihnen auch von einem kleinen Klaps auf die Finger abraten. Bei meinen Kindern habe ich es so gehandhabt, dass ich ihnen immer deutlich "Nein" gesagt habe und ihnen auch erklärt habe, dass es weh tut. Wenn Sie trotzdem weiter gezwickt haben, habe ich sie einfach vom Schoß genommen oder das Spiel unterbrochen um deutlich zu machen, dass ich ein solches Verhalten nicht gut finde. Meine Kinder haben es so gelernt, wahrscheinlich eher als wenn ich ihnen weh tun würde und ihnen so das weh tun verbieten würde ...
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.