My Babyclub.de
Namenszuordung Nachnamen????

Antworten Zur neuesten Antwort

  • dirk_leymann@web.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 13.06.2007 19:43
    Hilfe! Mein Partner und ich erwarten im Oktober unser Baby. Da wir aber nicht vorhaben zu heiraten, stellt sich nun die Frage: Können wir uns aussuchen, zu welchem Nachnamen es gebunden wird, also so wie beim heiraten, das der eine den namen vom anderen annimmt oder doppelnamen oder balles bleibt gleich. Brauchen da mal hilfe zu. Vielen lieben Dank schonmal
    Antwort
  • sabrina_lieberengel@yahoo.de
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 14.06.2007 09:47
    Also, bei mir uns meinem Lebensgefährten ist es so, das wir auch nicht verheiratet sind, jetzt waren wir letztens auf dem jugendamt wegen der vaterschaftsanerkennung noch vor der geburt, und diese nette dame klärte uns auf das wir uns aussuchen können ob der kleine meinen nachnamen oder den meines lebensgefährten erhält. Falls das kind den nachnamen der mutter bekommt, wird der nartürlich bei späterter heirat mit dem der mutter geändert.
    Antwort
  • dirk_leymann@web.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 14.06.2007 20:51
    danke für die super schnelle info
    Antwort
  • na-siebert@t-online.de
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 16.06.2007 20:49
    Hallo mirror,

    bei uns war es genau das selbe. Zur der Zeit wo das Kind da war waren wir noch nicht Verheiratet. Unsere Tochter hieß dann aber von Anfang an wie ihr Vater. Würde ich heute nicht mehr machen. An Deiner stelle würde ich dem Baby den Namen der Mutter erst mal geben. Kann man ja nachher wenn Ihr heiratet immer noch umschreiben lassen. Ist besser für Dich. Wenn Ihr nur mal angenommen auseinander gehen würdet was man ja nicht hoffen will kannst Du Deinen Namen dem Kind nicht mehr geben. Das geht nicht. Viele Grüße Sonnenschein
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.