My Babyclub.de
Schreien contra Schnuller

Antworten Zur neuesten Antwort

  • juka@hotmail.com
    Superclubber (257 Posts)
    Eintrag vom 29.08.2005 19:22
    Also, ich bin ja auch grundsätzlich nicht für Schnuller, weil ich es zum Beispiel ganz schlimm finde, wenn selbst Zweijährige noch den ganzen Tag damit rumlaufen. Aber Dein Zwockel ist ja noch so klein und wenn es Euch allen besser geht mit Schnuller, dann laß ihn ihr doch. Scheinbar hat sie ein starkes Saugbedürfnis oder so. Bin mir sicher, daß ein Schnuller ihr besser ist als die Schreierei, denn da leidet sie ja offensichtlich. Und später kannst Du ihn ihr ja dann langsam abgewöhnen. Oder gegen ein ganz tolles Kuscheltier austauschen, was sie sich selbst aussuchen darf.
    Antwort
  • juka@hotmail.com
    Superclubber (257 Posts)
    Kommentar vom 29.08.2005 19:25
    Ach so, und wegen der Saugverwirrung, da glaube ich nicht dran. Unser Sohn hatte damit auch keine Probleme (wurde gestillt und hatte den Schnuller die ersten 4 Monate, danach hat er ihn von selbst immer wieder ausgespuckt und ist seitdem komplett schnullerfrei). Um sicher zu gehen, kannst Du ja brustwarzenförmige Schnuller geben (z.B. von AVENT).
    Antwort
  • ilsefenger@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 23.09.2005 09:41
    Hallo Brigitte,

    unser Sohn ist jetzt 5 Monate alt, wird noch voll gestillt und er nimmt seit etwa 6 Wochen erst einen Schnuller an. Eine "Saugverwirrung" haben wir nicht bei ihm feststellen können. Er kann sehr wohl unterscheiden. Wir sind auch keine "Freunde von einem Schnuller", aber wir finden es wichtig, auf die Bedürfnisse und Eigenheiten unseres Kindes einzugehn, egal, ob wir vor der Geburt uns irgendwas vorgenommen haben oder nicht. Jedes Kind ist anders, hat andere Vorlieben, und das die immer mit der elterlichen Meinung übereinstimmen wage ich zu bezweifeln. Wir lassen unser Kind mitbestimmen,auch jetzt schon. Ich finde es nicht gut, sein Konzept beim Baby durchzudrücken und seinen Vorlieben keine Chance zu lassen.

    Schöne Grüße!
    Ilse
    Antwort
  • d-eulau@versanet.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2005 17:05
    Hallo mein kleiner Justin, ist jetzt fast 10 wochen alt um ihn tags über zu berühgen habe ich mit den tutschi angefangen ob wohl ich ihn auch nicht mag, denoch klappt es ja bei ihn, habe aber folgendes problem, er behält ihn sehr sehr selten im alleine im mund, wenn er rausfählt schreit er, er saugt so heftig und schnell daran das man meinen könnte er hat hunger, das kann aber meiner ansicht nach nicht der fall sein weil er meistens so vor zwei stunden muttermilch bekommen hat, allso halte ich ihm denn tutschi fest, doch dann schläft er meistens ein, aber abends bzw. Nachts schläft rt immer ohne. Aber er trinkt auch keinen tee. Was könnte sein problem sein? oder ist das normal, bitte um tipps tricks oder ratschläge, gruß daniela und der kleine justin
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.