My Babyclub.de
Ständig Sodbrennen - wer hat gute tips für mich???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • wocfamily@web.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 11.03.2007 14:25
    hey.ich kenne das nur zu gut.meine tochter ist jetzt 4 monate. aber sodbrennen hatte ich die ganze schwangerschaft und ich wäre fast durchgedreht. ich hatte auch alles ausprobiert aber es hat nichts geholfen ausser milch zu trinken.davon ging es zwar nicht ganz eg aber es wurde besser. jetzt hab ich gott sei dank gar keines mehr.sei stak;-)
    Antwort
  • total-verliebt@gmx.de
    Juniorclubber (28 Posts)
    Kommentar vom 11.03.2007 23:13
    Hallo..also mir hat in der Schwangerschaft Schafgarbentee gut geholfen..gibts in der Apotheke
    Antwort
  • beatricevetter@gmx.net
    Powerclubber (98 Posts)
    Kommentar vom 12.03.2007 01:23
    Hallo Franzi, mir wurde Gaviscon empfohlen, da es eine Art Barriere bilden soll am Magenausgang und so das Hochkommen von Saeure lindert. Ich habe es nicht ausprobiert, da Sodbrennen bei mir nur in Phasen kommt und aufrechtes schlafen, kleine Malzeiten etc. eigentlich ganz gut helfen. Frag doch mal Deinen Frauenarzt. Hoffe Du findest eine Loesung. Lg, Beatrice
    Antwort
  • makadre72@yahoo.de
    Superclubber (125 Posts)
    Kommentar vom 12.03.2007 09:37
    ich esse immer einen trockenen Zwieback. Hat bis jetzt wunderbar geholfen. Viele Grüße
    Antwort
  • dahliasita@hotmail.com
    Powerclubber (70 Posts)
    Kommentar vom 13.03.2007 11:03
    Hallo LA-RA591,
    ich hatte das die letzte Woche auch ganz extrem. Meine Lösung lag in der Ernährung, da bei Sodbrennen die Magensäure hochkommt. Ich meide jetzt (fast) alles was extrem säurehaltig ist wie z.B. Kaffee, Tomaten, Süßigkeiten, Säfte etc. Sogar ein Riesensteak am Abend hat zu viel Säure. Wie gesagt, seit ich dies weglasse, habe ich garkein Sodbrennen mehr - u. das ohne Mittelchen :-) Für mich sind Mittel immernur dazu da das Endergebnis zu bekämpfen - meiner Meinung nach muss man bei der Wurzel (Ursache) anfangen.
    Alles Gute,Em
    Antwort
  • HappyMami
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 16.03.2007 15:34
    Hallo, ich bin im 5. Monat schwanger und habe aber auch schon gelegentlich Sodbrennen (bin da auch vorbelastet ;-)), mir hilft es wenn ich viel Kartoffeln esse, die sind sehr basisch, wenig Fleisch und Zucker und früh und abends je ein TL Heilerde, muss aber die zum Einnehmen geeignete sein, gibt es auch in Kapseln. Ist aber nicht zu empfehlen wenn du Probleme mit Verstopfung hast, Heilerde macht den Stuhlgang etwas härter, hilft aber super und ist natürlich. LG Martina
    Antwort
  • suessenine@freenet.de
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 16.03.2007 21:49
    Hallo, also ich bin in der 34SSW und habe immer noch manchmal Sodbrennen!! Also was bei hilft ist Renni das ist wirklich gut ich habe immer eine hälfte genommen und es war sofort weg!! Musst du mal ausprobieren!! Gruß NIne
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.