My Babyclub.de
Vibrator in der Schwangerschaft

Antworten Zur neuesten Antwort

  • diannabecker@web.de
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Eintrag vom 28.01.2005 21:05
    Wer weiss, ob die Benutzung von einem Vibrator am Ende der Schwangerschaft (ab ca. 37 SSW) gefährlich oder schädlich fürs Baby wäre? Danke im Voraus
    Antwort
  • poca476@hotmail.com
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2005 22:16
    Hallo, kann mir nicht vorstellen, dass das schädlich sein kann, wenn das Teil schön sauber ist... was schon dabei??? greez
    Antwort
  • untertagesonne@web.de
    Juniorclubber (49 Posts)
    Kommentar vom 31.01.2005 09:24
    Hi Diana... ich weiss es auch net genau, aber warum net??? Schliesslich kannst Du ja auch Sex mit Deinem mann während der Schwangerschaft haben... warum also nicht auch mit einem Vibrator????? Viel Spass ;-)....Annette (solang es Dir gut tut und gut geht.. geht es auch Deinem Baby gut... davon bin ich überzeugt!!)
    Antwort
  • diannabecker@web.de
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 31.01.2005 18:44
    Danke für eure Antworten. Ich habe hauptsächlich wegen der Vibration meine Bedenken gehabt. Am Ende der Schwangerschaft ist das Köpfchen weiter unten, wer weiß, vielleicht kann da so etwas wie Gehirnerschütterung entstehen?
    Antwort
  • untertagesonne@web.de
    Juniorclubber (49 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2005 09:20
    Nein Diana, dass glaube ich jetzt nicht. Beim Geschlechtsverkehr ist jetzt nicht so viel anders und kann unter Umständen heftiger sein. Mach Dir nicht so viele Gedanken und tu das, wonach Dir ist!! LG, Annette
    Antwort
  • poca476@hotmail.com
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2005 14:38
    Hallo, ich denke auch... es kommt immer drauf an, wie mans macht ;-)
    Antwort
  • carolee@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 02.02.2005 23:08
    Hallo!
    Meiner Meinung nach sollte Frau in der Schwangerschaft zumindest darauf verzichten, den Vibrator anzustellen, da das Ungeborene sehr empfindlich ist, was das Gehör anbelangt und solch ein Vibrator brummt ja doch, wenn er in Betrieb ist. Später, wenn das Ungeborene dann beginnt, sich Richtung Becken zu senken, finde ich auch das Vibrieren an sich bedenklich und kann mir vorstellen, daß es für das Ungeborene mehr als unangenehm ist. Beim Sex mit einem Partner wird der Mann im späteren Verlauf der Schwangerschaft wohl eh nicht mehr so heftig und "zackig" beim Beischlaf agieren, sondern eher ein ruhiges Tempo anschlagen, oder nicht? Das macht Mann doch ganz bewußt und genau deshalb sollte man dann meiner Meinung nach auch nicht mehr den eingeschalteten Vibrator benutzen. Abgesehen davon, daß wir wohl sowieso auf das empfindliche Gehör des Ungeborenen achten sollten. Wenn ich beim CTG bin und mein Kleiner schläft, die hebamme jedoch sein Herzchen schlagen hören will, wenn er wach ist, klopft sie nur leicht an meinen Bauch und er wacht auf- daran sieht man doch, sagt sie, wie geräuschempfindlich die Kleinen sind. Nicht umsonst soll man so wenig Ultaraschallen lassen wie möglich, da es jedes Mal eine Belsatung für das Ungeborene darstellt.
    Alles Gute
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.