My Babyclub.de
Zorniges Baby

Antworten Zur neuesten Antwort

  • marc.bilgili@email.de
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 20.09.2004 20:11
    Guten Abend!
    Ich habe ein kleines Problem:Mein kleines Töchterchen (4Monate) will oft nur herumgetragen werden, und reagiert mit Schreien bzw. sehr zornig, wenn man nicht sofort damit anfängt. Sie ist zwar grundsätzlich ein sehr genügsames Baby (sitzt oder liegt auch öfter allein ohne Schreien), aber ich habe das Gefühl, dass Sie uns jetzt bereits in dieser Beziehung in die Tasche gesteckt hat. Hat jemand Ideen, wie ich Ihr das ohne herzzereissendes Geschrei abgewöhnen kann?
    Gruss Marc
    Antwort
  • kusiwusi
    Juniorclubber (50 Posts)
    Kommentar vom 24.09.2004 12:58
    Hallo ihr Beiden, wir haben zur Zeit auch solch ein Problem. Im Buch "Oje, ich wachse..." wird dieses Verhalten durch den nächsten Entwicklungsschub, um die 19.Woche herum, zugeführt. Meine Tochter, fast 4 Monate, will auch nur noch herum getragen werden und schläft am Tage und am Abend ein. Unser Tagesablauf (Rhythmus kann man es in diesem Alter noch nicht bezeichnen) ist völlig aus dem Ruder. Vorher ging es um 19:30 ins Bett und nun fällt sie erst um 21:00 ins Bett. Wenn sie tagsüber endlich mal Ruhe gefunden hat, schläft sie mehr als mir lieb ist und über die Stillzeit hinaus. Dieser Entwicklungsschub kann bis zu 4 Wochen andauern.
    Viel Glück und gutes Durchhaltevermögen wünscht...
    Antwort
  • kusiwusi
    Juniorclubber (50 Posts)
    Kommentar vom 24.09.2004 12:59
    ..oh, Tippfehler. Sie schläft natürlich NICHT am Tage und am Abend einfach ein.... *ggg*
    Antwort
  • koruna@gmx.ch
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 06.10.2004 00:00
    Versuchs doch mal mit einem Tragetuch :)
    Hat bei mir prima geklappt. hab ich allerdings von anfang an gemacht. Meine Kleine hat fast nie geschrien, wen sie nicht wirklich was gebraucht hat.
    Antwort
  • kusiwusi
    Juniorclubber (50 Posts)
    Kommentar vom 08.10.2004 22:03
    Hallo Silke,
    tja, das ist unsere "Arbeit". 24h am Tag für unsere Prinzen und Prinzesschen da zu sein. Und was bekommen wir dafür. Das ist der schlechtbezahltest Job, den es überhaupt gibt. Aber wenn man darüber erstmal anfängt nachzudenken, braucht man keine Kinder. (habe gerade "laut" gedacht....) Schöne Grüße sagen Johanna und
    Antwort
  • kusiwusi
    Juniorclubber (50 Posts)
    Kommentar vom 08.10.2004 22:04
    Ach... ich wollte eigentlich Susann antworten. *ggg* sorry
    Gruß
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.