My Babyclub.de
das erste mal schwanger und schmerzen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • sandrageibel@web.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 22.09.2004 09:38
    hallo zusammen,
    letzten freitag hat der fa festgestellt, dass ich in der 6.ssw bin.das kind war geplant und es ging auch ohne viel "probieren" ziemlich schnell.ich habe die pille erst ende märz abgesetzt, nachdem ich sie 12 jahre genommen habe.mein problem ist nun, dass ich total verwirrt bin, weil ich mich noch nicht richtig freuen kann. in meinem kopf geistern 1000gedanken,wohnung,eltern,job etc...ich bin verheiratet,und finaz. gesehen haben wir keine probleme.mein mann freut sich riesig.nun habe ich sonntag nacht starke krämpfe bekommen,aber keine blutungen. ich war so verunsichert,dass ich zum fa ging. gottseidank war alles in ordnung,sogar das herz hat schon geschlagen. aber ich musste 2 tage zur beobachtung in der klinik bleiben.gestern abend hatte ich nochmals solche krämpfe,aber ich glaube die kommen aus der darmgegend.ich kann doch nicht jedesmal jetzt zum arzt laufen, aus panik, ich hätte das kind verloren. geht ein abstoss immer mit einer blutung zusammen
    ?ich bin total verunsichert und mein nächster termin ist erst am 15.oktober.aber ich glaube, es nützt nichts, wenn ich mich so verrückt mache.ich glaub der körper macht das schon richtig...sorra,aber ich bin total verwirrt und ich kann niemanden fragen.meine mutter weiss noch nichts, wollte es ihr persönlich in zwei wochen sagen.musste schon wegen dem krankenhaus lügen.leider muss ich es am montag auf der arbeit sagen, da sie ja auch den klinikstempel auf meiner krankmeldung sehen.ich kann mich ja jetzt nicht 9 monate lang verrückt machen, dass das kind "weg" ist und ich es nicht merke.....hatte jemand von euch auch solche ängste und gedanken.danke für jeden beitrag,ich muss mit jemándem reden










    Antwort
  • knopf2001@web.de
    Juniorclubber (43 Posts)
    Kommentar vom 22.09.2004 10:43
    Hallo Sandra,
    mach Dir mal nicht so viele Sorgen. Glaub mir, wenn Du eine Fehlgeburt erleidest, dann wirst Du das anhand sehr starker Schmerzen und Blutungen merken. Ich hatte bei meinen beiden SS anfangs auch immer ziehen und krampfartige Schmerzen. Das vergeht aber wieder. Die Gebärmutter fängt ja jetzt auch an zu wachsen und sich zu dehnen. Das zieht dann auch manchmal. Also locker und entspannt bleiben. Freu Dich einfach, daß sich in deinem Bauch etwas tut. Alles Gute.
    Antwort
  • mona_0075@hotmail.com
    Superclubber (301 Posts)
    Kommentar vom 22.09.2004 11:38
    Hallo sandra, mach dir mal keine panik;o) ich hatte auch krämpfe wie verrückt. das kann von der gebärmutter kommen, oder auch vom darm, da dieser jetzt total anders arbeitet(wirst du noch am ende merken;o) )! häufig hat man auch krämpfe weil man sich die einfach einredet! dann kann ein leichtes stechen einem heftigen krampf ähneln, obwohl es eigentlich kaum weh tut! mach dir also keine sorgen das geht alles vorbei! grüße mona
    Antwort
  • sandrageibel@web.de
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 23.09.2004 16:53
    hallo,danke für eure antworten.habe jetzt festgestellt,dass die schmerzen auch aus der darmgegend kommen,hab ziemlich probleme zur toilette zu gehen.kann aber eigentlich noch nicht von der ss sein,da es ja dafür viel zu früh ist. aber danke, ihr habt mir etwas von meiner angst genommen.liebe grüsse sandra
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.