My Babyclub.de
wie war es bei auch?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • kusiwusi
    Juniorclubber (50 Posts)
    Eintrag vom 04.11.2004 19:48
    Hallo Kirsten, wenn ihr bereits ein Jahr "übt" und es ist noch nix passiert, würde ich mich eingehender untersuchen lassen. Hat denn Dein FA noch mehr gefunden, außer der Zyste? Hat sich Dein Mann auch mal untersuchen lassen? Es liegt nicht immer an der Frau, wenn ein Baby lange auf sich warten läßt. Schöne Grüße
    Antwort
  • kusiwusi
    Juniorclubber (50 Posts)
    Kommentar vom 08.11.2004 16:50
    Hallo Kirsten,
    entschuldige, wenn ich erst jetzt antworte. Ich finde es von manchen FA´s unverantwortlich, davon auszugehen, daß erstmal 1 bis 2 Jahre geübt werden soll, bevor was gemacht wird. Ich habe 4 lange Jahre probiert und es war am Ende nicht einfach nur`s "Kopfsache"! Vielleicht holst Du Dir bei einem anderen FA eine zweite Meinung ein. An ps. Streß kann es auch liegen, daß er "zu wenig produziert". Die "Manneskraft" (Spermienproduktion) ist schließlich tagesformabhängig. Liebe Grüße
    Antwort
  • fiffikuss@gmx.de
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2004 02:38
    Hallöchen bin ganz neu hier aber wenn ich eure Beiträge lese kommen mir die tränen weil ich weiss wie sich Kirsten fühlt.Ich hatte schon immer einen sehr starken Kinderwunsch ich bin erst 22 aber ich hatte es 4 jahre versucht und vor 2 jahren hat er Fa eine Hormonscanning gemacht und festgestellt das ich auf natürlichem wege keine kinder bekommen könte weil meine männlichen Hormone zu hoch und die weiblichen viel zu niedrig waren Diagnose Sterilität ich war am ende kann ich dir "euch" sagen dann habe ich 6 monate hormone genommen aber die weiblichen hormone "die den eisprung auslösen" wollten nicht hoch gehen ich musste alle 14 tage zur Blutentnahme ich kam mir schon vor wie ne Blutbank.Und dann war meine Schwester schwanger ich es war sehr schwer für mich und ich hab dann 2 monate vor der Entbingung von meinem Neffen mit den ganzen medikamenten aufgehört und auch keinen Fa mehr besucht ich konnte nicht mehr weil es zu schwer für mich war meinen Neffen aufwachsen zu sehen.Er ist es 1 3/4 jahre alt und ich war immer die beste Tante die er sich wünschen konnte. Und am 30.6 dieses Jahr hab ich auf verlangen von meiner Mutti einen schwangerschaftstest gemacht weil es mir 10 wochen schon schlecht ging aber ich hatte die hoffnung aufgegeben ich habe die symthome überspielt Übelkeit <- aber ich war doch krank, Brust ziehen <- liegt vielleicht am wetter.Ich hab den test 30 minuten leigen lassen bevor ich drauf sah und ich bin in tränen ausgebrochen habe am ganzen körper gezittert als er zwei streifen zeigte ..... ich konnte es nicht fassen ich dachte er zeit nur zwei streifen weil ich medikamente genommen hatte.Ich bin dan am nächsten tag gleich zum Frauenarzt und er bestätigte es wächste mein Wunsch-Baby in meinem Bauch.Ich habe nur geheult ... ich habe 6 wochen gebraucht bis ich es wirklich glauben könnte nun bin ich im 7ten monat und meine kleine Tochter strampelt sehr viel sie sagt"ich bin wirklich da". Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.GIB NIE AUF WUNDER GIBT ES WIRKLICH !!!!!!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.