My Babyclub.de
wielange Magnesium ? ?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • rabenpost@yahoo.de
    Juniorclubber (44 Posts)
    Eintrag vom 14.02.2005 16:36
    Hallo , hat von Euch vielleicht jemand Erfahrung mit der Einahme von Magnesium ?
    Ich habe aufgrund eines stark verkürztem Gebärmutterhals zur Vorbeugung einer Frühgeburt in der 32 SSW Magnesium verschrieben bekommen.
    Und nun hab ichs so bis in die 36 SSW geschafft.
    Jetzt hab ich allerdings gelesen das man es spätestens ab der 37 Woche wieder absetzen soll weil sich ansonsten die Geburt zu lange hinauszögert.
    Hat da jemand einen Tipp für mich ?
    Ich hatte es schonmal abgesetzt und dann fing der Bauch auch wieder ganz schön zu drücken an und mein Arzt meint ich kann es ruhig noch ne Weile nehmen .
    Freue mich auf Antworten
    L.G Sylvie
    Antwort
  • cool_mom@web.de
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 14.02.2005 17:53
    hallo.ich hatte das selbe problem, mit verkürztem GMhals, mit trichter von innen, und starken vorwehen....habe noch einen ring um den muttermund bekommen.... ich habe mindestens 3x täglich magnesium genommen, bis zum ende... wehen hatte ich trotzdem, aber nichtmehr so stark....meine tochter kam 2 tage nach termin....was ja nicht schlimm ist!!also ich würds weiter nehmen, und ab geburtstermin weglassen.... liebe grüße
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.