My Babyclub.de
zurück zur Arbeit

Antworten Zur neuesten Antwort

  • yvonne0105@web.de
    Powerclubber (67 Posts)
    Eintrag vom 05.07.2006 20:29
    Hallo! Wer hat ein ähnliches Problem?

    Ich habe 2 Jahre Elternzeit beantragt. Für das 2. Jahr hab ich aber den Antrag gestellt, stundenweise (also Teilzeit 24 Std) zu arbeiten. Nun besteht aber das Problem, dass mein Chef mich auch nach dem einen Jahr Teilzeit weiterhin nur diese 24 Stunden beschäftigen will, obwohl ich vorher eine Vollzeitstelle hatte. Mein Vertreter (der das 1 Jahr wo ich voll zu Hause war für mich eingesprungen ist) darf aber Vollzeit bleiben. Ich soll nun, damit der Vertreter voll dableiben kann Teilzeit arbeiten. Ich finde das ungerecht und möchte mich wehren. Gibt es da gesetztliche Möglichkeiten?

    Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.