My Babyclub.de
blutungen in der 6ssw

Antworten Zur neuesten Antwort

  • engel80
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 18.12.2007 13:10
    hallo an alle:-)
    bin in der 6ssw,hatte gestern braunen aussfluss,war beim arzt ist alles ok,danach blutungen ganz leicht war wieder beim arzt,alles ok bin allerdings krank geschrieben und soll mich schonen.habe jetzt angst um meinen krĂŒmel.kennt das einer???
    hab dem hebammenteam ebenfalls die frage gestellt.bekomme ich neemail wenn die antworten oder wo kann die antwort finden,bin neu hier.
    an alle eine wunderschöne kugelzeit und alles alles liebe.
    liebe grĂŒĂŸe engel80
    Antwort
  • jkeulertz@t-online.de
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 19.12.2007 12:26
    Hallo engel...

    Macht dir nicht all zu grosse sorgen. Ich hatte in meiner Schwangerschaft auch Blutungen. Zum Arzt solltest du wohl gehn. Besser einmal zuviel wie einmal zuwenig.
    Die Blutungen können mehrere grĂŒnde haben.
    Nach dem Sex zb können blutungen auftauchen da der GebÀrmutterhals mehr durchblutet wird und leicht Àderchen platzen können. Das hat mein arzt mir so erklÀrt. Hoffe ich gebe es richtig weiter.
    Beim einnisten des Fötus können auch Blutungen auftreten.

    Wenn die Blutungen mehrere stunden andauern solltest du auf jedenfall zum Arzt gehn. Aber wenn er sagt alles in ordnung mach dich nicht verrĂŒckt.Leg dich hin ruh dich aus und genieß den Tag :-)
    Antwort
  • Britta2007
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 23.12.2007 15:03
    Hallo! Mir ging es auch so...
    Hab auch leichte Schmierblutungen gehabt, bin in der 7 SSW. Mein Arzt sagte mir auch ich solle mich schonen und wenn die Blutungen erneut auftreten, dann nochmals wiederkommen!
    Mir geht es aber jetzt gut, bin nur mĂŒde, aber das ist ja völlig normal.

    schöne Weihnachtstage
    Antwort
  • Zwillingsmami
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 10.01.2008 19:51
    Hallo zusamm
    Hatte auch schon zwei mal Blutungen.die ersten in der 7SSW und dann noch mal in der 11SSW.war aber beides mal alles ok.lag beim ersten mal 3tage im kh und die haben mich total verrĂŒckt gemacht.mein FA hat mich aber beruhigt und geagt das es ab und zu mal zu blutungen kommt wenn die mutterbĂ€nder sehr gedehnt werden.allerdings bin ich auch im doppelten mamiglĂŒck.

    alles gute fĂŒr euch alle

    LG Nicole
    Antwort
  • Smary79
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 13.01.2008 15:03
    Hallo Zusammen,

    bin auch in der 7. SSW und habe leicht brÀunlichen Ausfluss (nur ganz, ganz wenig, kann man nicht als Blutung bezeichnen). Allerdings ein Ziehen am linken Eierstock, was mich tierisch nervös macht...

    Können sich in der frĂŒhen Zeit schon die MutterbĂ€nder dehnen?

    Alles Liebe fĂŒr alle und GrĂŒĂŸe
    Eva
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 05.02.2008 12:44
    Hallo engel,

    ich bin jetzt ind der 16.+4 Woche und lag schon zweimal wegen Blutungen im KH. Das erste mal in der 7. mit frischblutungen (ca. 14 Tage, da es weiter geblutet hat). Da hieß es dann, dass ich einen Bluterguss zwischen Plazenta und GebĂ€rmutter habe und dann in der 13. Woche noch mal. da war ich gerade drei Tage arbeiten und direkt wieder ins KH, ganz toll. Mittlerweile darf ich nicht mehr arbeiten auch wenn es vielleicht ĂŒbertrieben ist. Ich habe eine stressigen job und muss stĂ€ndig laufen und schwer heben. Da wĂ€re ich meinen Kollegen eh nur eine Last gewesen...
    Aber es geht mir gut. Mein Kind ist mir wichtiger und Finanzielle einbußen hab ich ja auch nicht.

    Ich hoffe, dass es dir gut geht und genieß die SS.
    Lg
    Carmen
    Antwort
  • Zwillingsmami
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 09.02.2008 16:24
    Hallo Smary wie gesagt ich hatte auch Blutungen allerdings mit frischen blut jedes mal.hatte durch die doppelschwangerschaft auch ein HĂ€matom an der gebĂ€rmutter.war auch total verunsichert weil ich schon eine Fehlgeburt hinter mir hatte.mir hat man gesagt so lange es kein frische blut ist ist alles ok aber man sollte trotzdem nachsehen lassen woher das blut kommt.bin nun schon in der 28SSW und geniesse jetzt jeden Tag auch wenn es manchmal nicht so leicht ist. wĂŒnsche Dir und allen anderen alles gute fĂŒr die schwangerschaft und die Geburt.


    lg Nicole
    Antwort
  • mopsi82
    Powerclubber (94 Posts)
    Kommentar vom 07.03.2008 08:49
    hallo,
    ich bin heute nacht aufgewacht (ich hĂ€tte um 6 uhr auf der arbeit sein mĂŒssen) und habe einen hellroten fleck in meiner unterhose bemerkt.
    da ich im november eine fehlgeburt hatte, bin ich nun etwas vorsichtiger. natĂŒrlich bin ich nicht zur arbeit gefahren, habe um 8 meinen fa angerufen....der ist leider nicht da, sondern auf fortbildung.
    rat der sprechstundenhilfe: bitte schonen und ruhig halten. wenn es ĂŒbers wochenende mehr wird, ins kh. ansonsten montag nochmal anrufen.
    da ich aber eine krankmeldung brauche, habe ich meinen hausarzt angerufen - der sich dafĂŒr nicht zustĂ€ndig fĂŒhlt.
    aber ohne fa muss ich eben zum hausarzt. ich soll um halb 12 mal hin, vielleicht kann er mir wenigstens eine fĂŒr heute geben, dann muss ich eben morgen und am sonntag wieder arbeiten gehen (schichtarbeit).
    ich bin in der 6. ssw.

    lg, mopsi82
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 07.03.2008 13:44
    Hallo Mopsi,
    ich schließ mich der meinung von muffy an. es ist besser zur Vertretung deines Fa zu gehen oder direkt in die Klinik, auch wenn sie dich wohl da behalten werden. Sprech da aus eigener Erfahrung. Was machst du beruflich? Da du am we arbeiten musst geh ich davon aus, dass du evtl im Gesundhitsdienst arbeitest? und gerade da st nicht zu spaßen. Da musst du die ganze Zeit arbeiten und kannst dich nciht schonen.
    carmen
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.