My Babyclub.de
Kann jemand in Frühschwangerschaft uns helfen? (München)

Antworten Zur neuesten Antwort

  • peterundlulu
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 10.06.2008 14:31
    Hallo,

    wir suchen in München eine Betreuerin für unsere kleine Schwester. sie ist 19 Jahre alt, hat seit kurz mit ihr Freund Schluss gemacht aber gleich danach bemerkte, dass sie schwanger ist. Nun ist Sie ganz deprimierte und traurig.

    Wir wollen uns mehr um sie kümmern, leider haben wir keine Erfahrungen mit Schwangerschaft und manchmal können wir ihre Sorge nicht so gut verstehen. Deswegen suchen wir jemand, die selbst Schwanger ist (aber besser seit nicht länger als 8 Wochen), auf sie aufzupassen. Sie brauchen nichts anderes zu machen, außer unsere Schwester zu begleiten und mit ihr zu unterhalten.

    Selbst wenn Sie keine Lust oder Zeit, Betreuerin zu sein, können Sie mit Ihre Erfahrung uns beraten, wie wir um unsere Schwester besser kümmern können.

    Wir bezahlen 100 Euro pro Tag (für ca. 6 Stunden) für Betreuung, oder 25 Euro pro Stunde für eine Beratung über die Erfahrung und Psychologie während der Frühschwangerschaft.

    Können Sie bitte uns helfen, so eine Person zu finden? Wir sind unter die folgende Adresse erreichbar:
    luluinmunich@yahoo.de

    Herzlichen Dank im Voraus!

    Peter & Lulu
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 10.06.2008 18:09
    Hallo,
    ich find es echt toll, wie ihr euch um eure Schwester sorgt.
    Habt ihr denn schon mal Kontakt zu einer Hebamme aufgenommen?
    Normalerweise haben die auch einen Vier Wochen Rhyhmus, was die Besuche angeht. Aber in dem Fall kann man ja mit den Hebammen sprechen. Und evtl ist es dann auch eine beleghebamme, die dann bei der Geburt auch dabei ist. Somit knnt eure Schwester ihre Hebamme und kann ih vetrauen.
    Ich wünsch euch und eurer Schwester alles gute.
    Lieben Gruß
    Carmen
    Antwort
  • justyna
    Juniorclubber (28 Posts)
    Kommentar vom 20.06.2008 22:39
    hallo,
    wahrscheinlich wäre es für euch gut, eine hebamme zu suchen, die ihr alle nett findet, wird auch von der krankenkasse bezahlt. es gibt hier im forum eine hebammen suchmaschine, die nach postleitzahlen geht.vielleicht findet ihr da was. mann muss auch nicht die erste behalten, wenn sie irgendwie blöd ist.hebammen können echt bei eigentlich allen fragen und problemen helfen.es gibt auch in jeder stadt alleinerziehenden treffs und beratungen.
    viel glück und alles gute für eure schwester!!
    liebe grüße, justyna
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.