My Babyclub.de
11 Tage überfällig - Schwangerschaftstest negativ!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Lady_Icehand
    Superclubber (171 Posts)
    Eintrag vom 20.07.2008 21:44
    Moin moin ihr Lieben,

    nun bin ich 11 Tage überfällig und habe den 2ten Schwangerschaftstest gemacht...2 verschiedene im Abstand von jewils 5 Tagen...Beide negativ...Mein Frauenarzt ist noch bis Mitte August im Urlaub...das ist doch zum Haare raufen...

    Hat jemand Erfahrungen mit Ausbleiben der Regel und nicht schwanger sein? Wir haben die letzten 5 Jahre mit Kondom verhütet.... Pille nehme ich seit 19 Jahren nicht mehr...das kann es also nicht sein!

    Meine Tage kamen nie so wirklich regelmäßig... aber auch nie so spät!
    Seit ich Folsäure nehme (Anfang des Jahres) hat es sich etwas stabilisiert... Waren die letzten Monate immer so um die 27 - 31 Tage..

    Aber nun sind wir ziemlich verunsichert... Wir wünschen uns doch schon seit über einem Jahr Nachwuchs...

    Hoffentlich hat jemand einen Tipp..?

    Gruß
    anja
    Antwort
  • Lady_Icehand
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 21.07.2008 14:19
    Hallo,
    also die Vertretungsärztin hat festgestellt, dass ich 2 Zysten habe.
    Diese scheinen die Ursache des Ausbleiben der Regel zu sein.
    Ich habe Norethisteron 5-ml (eine Anti-baby-pille) verschrieben bekommen, damit meine Regel wieder einsetzt... dannach soll ich Strotan nehmen, damit sich der Zyklus stabilisiert.. Und dann brauch ich wohl etwas hormonelle Unterstützung...um schwanger zu werden! Ich muss dazusagen, dass es bei meiner letzten Schwangerschaft ( und da war ich 26) auch schon Probleme mit der Empfängnis gab. Warum sollte es jetzt auch anders sein!??

    Von Memopause ist noch keine Rede...wäre mit 40 auch etwas viel zu früh! Es gibt wohl so frühe Fälle, die sind aber sehr selten!!
    Viele meinen ja mit 40 wäre man schon zu alt...darüber kann ich nur lachen...Wenn ich mich mit meinen eigenen jüngeren Jahren vergleiche, kann ich nur sagen, dass ich mich besser denn je fühle...
    Fester Job, gefestigtes Leben...so schnell haut mich nix mehr um...
    Jeder sollte seine Zeit des Kinderbekommens selbst bestimmen...
    obwohl ich 45 auch schon als zu alt für mich empfinde...

    Hat jemand Erfahrung, ob Zysten wirklich am Ausbleiben der Regel Schuld sein können? Wenn ja, warum??

    Arbeitende Grüße

    anja
    Antwort
  • Lady_Icehand
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 22.07.2008 23:43
    Hallo Muffy,

    ja es ist nicht leicht im Leben....

    Ich habe auch gerade wieder so einen tieeeeefen Punkt!
    Mein Unterleib fühlt sich zum Platzen an... Ich mag kein rohes Fleisch sehen...und bin doch nicht schwanger! *hrmpf*

    Mein Arzt hat die Zysten vor 2 Wochen noch nicht gesehen...
    und die Vertretung sofort! Aber leider klärt niemand unsereins richtig auf.
    Das nervt mich tierisch..... Ich möchte gerne mehr wissen...
    Zysten kommen doch nicht von alleine? oder? Warum entstehen diese Dinger? Aber für ein beratendes Gespräch haben die Ärzte keine Zeit und wohl auch keine Lust mehr....

    Jetzt muss ich die Pille nehmen...seit 19 Jahren das erste Mal wieder, und das obwohl ich ein Kind möchte.... Mein Verstand weiß es ja, dass durch die Hormaone die Zysten verschwinden sollen, aber der Rest "jammert" in mir...Ich kann es ganz gut im Alltag verstecken...will mich ja nicht ausheulen....aber ich bekomme es einfach nicht aus meinem Kopf!

    *hrmpf*


    Ich werde erstmal schlafen gehen...morgen sieht die Welt wohl sonniger aus... guts nächtle

    anja
    Antwort
  • Lady_Icehand
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 23.07.2008 12:45
    Hallo Muffy...

    daran habe ich auch schon gedacht...

    Nur leider kommt mein Arzt erst Mitte August wieder,
    und zu der Vertretungsziege will ich nicht mehr, sorry, aber
    die war wirklich nur doof! Bis dato habe ich noch keine Regel...
    muss wohl warten...
    Wie seiht es bei dir aus?
    Schon etwas in Sicht?

    Gruß anja
    Antwort
  • Ankeline
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 25.07.2008 20:52
    Hi Anja!
    War im Urlaub, daher melde ich mich jetzt erst mal wieder - hab gerade das mit den Zysten gelesen. Klingt ja schon so als sei das eine Erklärung, warum es bei Euch beiden bisher nicht geklappt hat.
    Ich drücke Dir jedenfalls fest die Daumen!
    Lieben Gruß aus Norwegen,
    Anke
    Antwort
  • lillychen
    Superclubber (187 Posts)
    Kommentar vom 26.07.2008 00:30
    Hallo!
    Es gibt verschieden Arten von Zysten. Z.B. Folikel-Zysten. Dabei kommt es nicht so richtig zum Eisprung, sondern die Eizelle bleibt in dem Bläschen. Daduch kommt es auch nicht zu einer Mens. Dann gibt es noch Zysten, die am Eileiter oder an der Gebärmutter anwachsen. Die können z.B. herausoperiert werden (ist aber auch nicht gerade angenehm, OP mit Vollnakose, Drenage, etc. Wer Pech hat, und das im Krankenhaus machen lässt, der liegt dort eine Woche. Besser in einer Tagesklinik, dann kann man nach ein paar Stunden wieder nach Hause).
    Und wenn man bei einer Folikel-Zyste eine Hormonspritze bekommt, dann versucht der Arzt, damit das Eibläschen zum platzen zu kriegen. Achtung: Beste Möglichkeit Schwanger zu werden (24-36 Stunden nach der Spritze).
    Keine Panik, sprich mit Deinem FA und dann wird es schon was werden. Erzwingen kann man es nun gar nicht. Ruhig bleiben ist das beste Mittel!
    Viele Glück weiterhin!
    Antwort
  • Lady_Icehand
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 29.07.2008 11:21
    Also das ist ja mal ein sehr aufklärender Bericht!
    Danke Lillychen...

    Kann der Arzt denn erkennen um welche Art Zysten es sich handelt? Stelle ich mir sehr schwierig vor....

    Ich muss noch 3 Tage diese Pille nehmen und dann sollte die Regel einsetzen... Wenn nicht...muss ich mal wieder zum Arzt!
    Wir sind zur Zeit sehr locker drauf... Urlaub rückt auch näher....
    noch 8,5 Arbeitstage....jaaaaaa und dann 3 Wochen erholen...

    Ankeline wie geht es dir? Euch?
    Habe mich gefreut von dir zu lesen....

    Muffy...meine "großen" Kinder sind 4 Jahre auseinander... Das war schon toll...Die große war im Kindergarten und ich hatte wieder viel Zeit für den kleinen, ohne dass Eifersucht im Spiel war...

    Sonnige,schwitzig Bürogrüße (31°C)
    aus Hamburg
    anja
    Antwort
  • Ankeline
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 31.07.2008 14:20
    Hi Anja!
    Mir geht's prima (von der sagenumwobenen Uebelkeit (igitt, Brot! igitt, Fisch! Igitt, ...! und der immerwæhrenden Muedigkeit abgesehen).
    Hier in Norwegen geht man aber meistens erst in der 9.-12. Woche (!!!) zum Arzt, so hab ich immer noch keine "offizielle Bestætigung" (ausser positivem Test und "Symptome"). Mein Freund leidet mit und ist auch schon die ganze Zeit muede und træge, nur von der Uebelkeit blieb er bisher verschont. Der Glueckliche :-)
    Ich bin gespannt, wann's Neuigkeiten von Dir gibt, liebe Gruesse aus Norge!
    Antwort
  • Lady_Icehand
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 05.08.2008 10:59
    Guten Morgen...

    *duftneutrale* Grüße an Ankeline... was macht die Üblekeit????
    Ist ja süß von deinem Liebsten, dass er mitleidet.

    Bei mir hat die "ROTE ZEIT" eingesetzt.... bin ja ganz froh darüber...
    Endlich meine Tage! Hätte ich auch nie gedacht, dass ich mich darüber auch mal freuen kann... wenn die fieeeeeeeesen Schmerzen nicht wären...!! Boh....das ist wie ein Wehenschmerz...
    und hält seit 2 Tagen an....Aber der ganze " Klumpatsch " muss ja auch jetzt raus...ist ja seit 12.07. überfällig...

    Ich hoffe ihr habt alle eine fröhliche Zeit,
    ich habe ab 11.08. DREI WOCHEN URLAUB!!!

    *freu freu freu*

    Liebe Grüße
    anja
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.