My Babyclub.de
Wie anziehen, wenn es kälter wird?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • skemper
    Superclubber (119 Posts)
    Eintrag vom 26.09.2008 15:38
    Huhu!

    Meine Kleene und ich sind Frischluft-Fans und machen jeden Tag einen schönen Spaziergang. Sie ist jetzt einen Monat alt. Bisher war es noch relativ warm und ich habe sie zum Spaziergang mit einer Mütze und einer langen Strickjacke angezogen, mit der Decke zugedeckt und zusätzlich noch eine Wolldecke dabei gehabt. Die habe ich auch schon gebraucht.

    Aber ich bin völlig aufgeschmissen bei der Frage, wie ich sie denn anziehen sollte, wenn es kälter wird? Und wie ich sie im Kinderwagen warm halte? Kirschkernkissen? Dicker Fleeceanzug? Schaffell?

    Ich wäre dankbar für ein paar Tips, in der Verwandtschaft ist niemand, den ich fragen kann (alles Sommerbabys...) und in der Bekanntschaft noch weniger...

    Liebe Grüße
    Saskia und Finja
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 26.09.2008 16:51
    Hallo Saskia,
    mein sohn ist jetzt 11 Wochen alt und ich weiß auch nicht so recht was ich anziehen soll. Ich hab von meiner Freundin einen dicken Schlafsack für den Kinderwagen bekommen. darunter habe ich die Kinderwageneinlage und auf der Matratze noch die wolldecke, damit er von unten warm bleibt. Schaffelle mag ich nicht.
    Ansonsten zieh ich ihm im Moment noch Longsleeves und Srickjacke+ langärmeligen Body an.
    Wenn ich mit ihm in Maxicosi unterwegs bin hat er noch eine dünne jacke drüber. Für den Winter hab ich noch eine dickere Jacke.
    Es gibt für den Maxi Cosi auch Säcke die man drüberziehen kann, wo auch die Gurte durchpassen. Werd mir so einen auch noch für den Kinderwagen holen und evtl einen Schneeanzug den ich über die Klamotten ziehen kann.
    Mehr fällt mir gerade nicht ein. Hoffentlich hilft es dir etwas weiter.
    Carmen
    Antwort
  • skemper
    Superclubber (119 Posts)
    Kommentar vom 27.09.2008 10:16
    Hallo Carmen,

    danke für den Tip mit dem Schlafsack. Da werde ich mich mal umgucken. Schaffell mag ich auch nicht so, obwohl es natürlich schön warm ist. Aber irgendwie... ist das nicht so meines.

    Für den Winter will ich noch zwei Anzüge für sie nähen, aus Winterfrotte mit Sweatfutter, damit sie es schön warm hat. Ansonsten - tja. Guter Rat ist teuer.

    Vielleicht hat noch jemand Tips für uns?

    Lieben Gruß
    Saskia
    Antwort
  • skemper
    Superclubber (119 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2008 13:52
    Wir fahren natürlich auch noch zu Weihnachten in die Berge... wo es nochmal kälter ist :D

    BabyBjörn geht zur Zeit noch nicht, auch Didymostuch akzeptiert sie noch nicht - da würde ich mir weniger Gedanken machen, weil man die Mäuse ja noch selbst mitwärmt.

    Den Babymax von Alvi haben wir auch, da schläft sie nachts drin. Sag mal *vom Thema abweicht* hast Du deinen Murkel von Anfang an darin ohne Decke schlafen lassen? Wir decken unsere Kleine noch zu Nachts, weil sie zu Anfang zu kalt war und deshalb nicht zugenommen hat, als wir sie nur im Babymax haben schlafen lassen. Eigentlich würde ich so langsam die Decken gerne weglassen.

    Danke für Deine Tipps, ich habe mir mal eine lange Liste gemacht. Das erste Winterteil haben wir auch schon liegen, einen dicken, flauschigen Anzug :)

    Heute ist es ja nochmal so schön warm, dass wir sogar die Decke nur über die Beine legen und den Oberkörper in der Jacke frei lassen. Über 20 Grad bei uns und die Sonne strahlt. So könnte es bleiben *seufz*

    Liebe Grüße
    Saskia
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.