My Babyclub.de
Frage zu Viburcol

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mama84
    Superclubber (374 Posts)
    Eintrag vom 04.11.2008 10:43
    Hallöchen...
    also, meine Frage ist: ich hab mir wieder Viburcolzäpfchen besorgt weil meine kleine momentan zahnt, und nun steht das ich ihr nur ein Zäpfchen am Tag geben kann... wel^che Erfahrungen habt ihr damit...

    LG Nadine
    Antwort
  • mama84
    Superclubber (374 Posts)
    Kommentar vom 04.11.2008 11:07
    Hallöchen,
    ich seh schon, nächtes mal werd ich dich direkt anschreiben...*lach*
    Aber danke... ich hab die bei meiner Großen auch schn gehabt, aber bei kleinkindern kann man ja bis zu 2 pro Tag ´geben. Naja schaun wir mal.. ich hasse Zähne griegen... kaum waren die Blähungen weg geht das an...*heul*

    Lg Nadine
    Antwort
  • Keks
    Superclubber (321 Posts)
    Kommentar vom 05.11.2008 13:36
    Hallo Nadine,
    mehr als eines würde ich nicht geben... Aber sie helfen wirklich super. Ich gebe das Zäpfchen meißt Abends/Nachts (heute nacht hat es uns nach 2,5 Stunden Gebrüll gerettet).
    Tagsüber gebe ich Osanit, vor dem Essen auch Dentinox und wenn Kjell sehr unruhig ist und sich nur durch tragen helfen lässt, dann Chamomilla (D12). Das wirklt dann teilweise besser.
    Ich dachte auch, dass wir das vorerst Zahnen geschafft hätten - nix wars.
    Die Nacht war Hölle. So schlimm war es lange nicht.
    Wie gesagt um 02:00h ist Kjell brüllend aufgewacht und hat sich bis 04:30h nicht beruhigen lassen. Er schrie und wimmerte: Mama, Aua
    Ich hatte echt Schwierigkeiten Nerven zu behalten :-) Aber er tat mir sooo leid.
    Aber zahnen ist wirklich fies.
    Viel Glück für Eure kleine Maus.
    Gruß
    Sarah
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.