My Babyclub.de
Könnte ich schwanger sein?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Mandy_Olli
    Powerclubber (54 Posts)
    Eintrag vom 06.11.2008 09:16
    Hallo!
    Ich habe am 1.8. meine Pille abgesetzt, weil uns nach 2 1/2 Jahren Beziehung so sehr ein Kind wünschen.
    Hab dann am 3.8. meine Mens bekommen, die dann bis zum 6.8. ging und auch die darauf folgenden Monate kam sie immer zwischen den 1. und den 3. des Monats.
    Ich habe dann am 3.11. einen Test gemacht, der dann leider negativ war:(, aber bis heute ist noch nix gekommen , ich hoffe, das bleibt auch so). Am 4.11. hatte ich dann Migräne, die ich eigentlich öfter bekomme, wenn ich kurz vor meiner Mens bin, aber nichts.
    Ich habe auch ein leichtes Ziehen in der Brust und auch leichte Krämpfe im Unterleib, aber kann auch nur eingebildet sein.
    Ne Kollegin sagte mir, dass sich nach Absetzen der Pille ( ich habe sie aber nur von Ende 2005 bis aug. 2008 genommen ) der Zyklus verschieben kann...aber ich hab ja meine Tage von aug. bis okt. pünktlich bekommen...ich meine, da hätte das doch im august schon länger dauern müssen und nicht erst 3 monate später, oder? Ich werde dann jetzt am 8.11. nochmal n Test machen und dann, egal ob er positiv oder negativ ausfällt, auf jeden Fall zum FA gehen.
    Was meint ihr?

    Bin echt extrem am Hibbeln!

    Liebe Grüße

    Mandy
    Antwort
  • NeverEndingHope
    Powerclubber (62 Posts)
    Kommentar vom 06.11.2008 19:26
    Geh auf Nummer sicher und geh zu deinem FA... Ich drücke dir die Daumen und hoffe das es geklappt hat ;o)

    Unterleibskrämpfe könnten ein Zeichen einer SS sein... sie sind ähnlich wie die Menskrämpfe

    Ich drücke euch ganz feste die Daumen
    Antwort
  • susi78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 06.11.2008 21:49
    Hi zusammen

    bei mir ist es im Moment so ähnlich, allerdings habe ich die Pille bereits im letzten Dezember abgesetzt und hatte bis Anfang Oktober immer einen 28-30 Tage Zyklus. Mit Ausnahme von Februar, da setzte meine Blutung erst mit 5 Tagen Verspätung ein - aber das war auch ein stressiger Monat für mich und ich denke im Nachhinein, dass dies die Verspätung ausgelöst hat !
    Aber jetzt zum aktuellem Stand:
    Meine letzte Mens setzte am 2.Oktober ein und eigentlich hätte ich die nächste zw. 29. und 31. Oktober bekommen müssen. D.h. meine Mens war gestern ca. 1 Woche überfällig und ich habe abends einen Schwangerschaftstest gemacht, der aber leider negativ ausgefallen ist!
    Aber irgendwie habe ich das Gefühl trotzdem schwanger zu sein -> Leichtes Ziehen im Rücken- und Leistenbereich, ständiger Drang Wasser zu lassen, leichte Übelkeit beim Aufstehen, mehr Appetit usw.
    Oh Mann - ich fühle mich schon wie ein Hypochonder :-(
    Oder kann es trotzdem sein, dass es geklappt hat?
    Meine Mens hat auch heute noch nicht eingesetzt...

    Was meint Ihr bzw. hat jemand auch so ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Liebe Grüße
    Susi
    Antwort
  • simoehnchen
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 08.11.2008 16:06
    oh "schön" ich bin nicht alllein..

    Hallo erst mal,..

    ich warte seit vier tagen,.. erster test war leicht positiv, der zweite heut morgen negativ...
    AHHHH

    Was denn nun?
    Antwort
  • Mandy_Olli
    Powerclubber (54 Posts)
    Kommentar vom 08.11.2008 19:05
    Ich wollte morgen früh den Test machen, hat sich aber nun leider erledigt, habe heute meine Mens bekommen.:(
    Wär ja auch zu schön gewesen, wenn es so schnell geklappt hätte.

    Allen anderen drück ich natürlich weiter die Daumen, dass es schnell klappt, ansonsten:

    Hibbeln wir eben im nächsten Monat gemeinsam weiter;)


    Gruß
    Antwort
  • susi78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2008 13:49
    Hi Mädels,

    da bin ich aber froh, dass es nicht nur mir so geht ;-)
    Ich habe übrigens heute nochmal einen Test gemacht, welcher aber wieder negativ war :-(
    Mein Mann und ich haben beschlossen noch DO abzuwarten und wenn sich dann immernoch nichts getan hat, werde ich am FR mal
    bei meinem FA anrufen.

    Kann es sein, dass der Test zweimal negativ ist und ich trotzdem schwanger bin?

    Ich habe überlegt, dass ich vielleicht meinen Eisprung nicht nach zwei Wochen, sondern erst nach drei Wochen gehabt haben könnte und nachdem die Einnistung erst ein paar Tage später erfolgt, könnte es ja sein, dass die SS im Urin noch nicht nachweisbar ist?

    Wie ich nämlich das letzte Mal beim FA war, war mein 18.Zyklustag und er hat Ultraschall gemacht und gesagt, dass mein Eisprung noch nicht stattgefunden hat.

    Was meint Ihr soll ich am MI/DO nochmal einen Test machen oder gleich zum FA gehen, wenn bis dahin meine Mens nicht eingesetzt hat?

    -> Sabrina: Ich drücke Dir ganz fest die, dass der Test morgen positiv
    ist und die Warterei ein Ende hat- ich fühle mit Dir!
    -> Simone: Wann hast Du denn die Tests gemacht?
    In der Apotheke haben Sie mir gesagt, wenn mann "erst"
    unter einer Woche drüber ist soll man auf jeden Fall den
    ersten Morgenurin nehmen!
    -> Mandy: Du hast mein Mitgefühl, aber nachdem Du noch nicht allzu
    lange probierst, kann es ja sein, dass Dein Körper sich
    erst umstellen muss - Kopf hoch und weiter "basten" !!!

    Bis bald Eure hibbelige Susi
    Antwort
  • susi78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2008 15:52
    Hi Sabrina,

    danke für Deine Zustimmung ;-)
    Ist schon komisch über was man sich alles Gedanken machen kann, oder?
    Machst Du dann am DI erst nochmal einen Test oder gehst Du gleich zum FA?

    Liebe Grüße Susi
    Antwort
  • Jen83
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2008 18:37
    Hallo Alle beieienander!!!
    Also, ich bin mir total unsicher, obwohl es ja eigentlich noch viel zu früh ist....aber gestern sollte ich nach befruchtungskalender meinen Eisprung gehabt haben, zumindest sind meine fruchtbaren Tage. Wir waren auch fleissig (sehr) und jetzt habe ich seid gestern, so leichtes Unterleibsziehen und heute habe ich ein ziehen in der Brust und Leistengegend....könnte das schon eine erste Reaktion sein?
    Ich bin mir total unsichr und warte natürlich brav a damit ich den Test machen kann (was leider noch total lange dauert),a ber irgendwie habe ich so ein Gefühl!!
    Erging es schonmal jemanden ähnlich??
    Danke und Grüsse!! ;o)
    Antwort
  • Jen83
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 09.11.2008 19:02
    ...hey danke für deine schnelle Antwort....du bist Die Kathi...die schon sooo gviele Beitträge gepostet hat oder?? ;o) hab mich ein wenig belesen....ja ich weiss auch nicht, aber zu meiner "Schande" muss ich gestehen das ich schon ein Kind habe (einen Sohn 5 1/2) aber irgendwie habe ich es total vergessen wie es am Anfang bei seiner Schwangerschaft war...aber das ich es recht schnell wusste weiß ich noch.....ja mensch dieses fiebern, kostet einen echt den letzten Nerv...ich kann euch total gut verstehen....aber ich drücke auch allen die Daumen und bin weiterhin gespannt.....
    Liebe Grüsse -eure Jen(ny)!! ;o)
    Antwort
  • susi78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 10.11.2008 17:42
    Hi Sabrina,

    das tut mir aber leid, dass auch Dein zweiter Test negativ war :-(

    Ich bin übrigens auch weiterhin noch überfällig (-> Tag 10-12)...

    Allerdings haben meine anfäglichen SS-Anzeichen nachgelassen,
    spüre nur noch ein leichtes Ziehen im Leisten- und Rückenbereich und die Brust ist auch etwas empfindlicher als sonst, aber ansonsten geht es mir wieder gut.

    Ich warte jetzt bis MI ab und mache dann am DO früh nochmal einen Test, wenn ich bis dahin noch nicht meine Mens bekommen habe!

    Sollte der wieder negativ sein, werde ich auf jeden Fall meinen FA
    kontaktieren - dass kann doch unmöglich normal sein, oder?

    Liebe Grüße die hibbelige Susi
    Antwort
  • Jen83
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 10.11.2008 20:19
    ...hallo...jaja ich weiß das es auch ES- Anzeichen sein konnten...hab heute mit meine FA gesprochen....der hat auch brav einen Ulltraschall gemacht und mir bestätigt das meine fruchtbaren Tage nun vorbei sind....meinen Eierstöcken geht es gut...(schön zu wissen..;o)))ja wir müssen nun noch lange warten....(fast 2 Wochen)..mensch wie schrecklich, naja ich hoffe die gehen schnell rum...
    ->allen Anderen weiterhin: Ich drücke die Daumen....seid gegrüßt....:o)
    Antwort
  • susi78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 11.11.2008 07:25
    Hi Jenni,

    ist doch garnicht so schlecht, jetzt weißt Du zumindest beim nächsten Mal ungefähr wann Du deinen ES hast und Ihr könnt im nächsten Zyklus entsprechend weiter "basteln" ;-)

    Hi Sabrina,

    schade - hätte mich wirklich für Dich gefreut, wenn es geklappt hätte :-(
    Kopf hoch und die Hoffnung nicht aufgeben!

    Ich habe weiterhin noch keinerlei Anzeichen, dass meine Mens einsetzt, aber wie gesagt ich warte jetzt bis DO früh ab.

    Halte Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden!

    LG
    Susi
    Antwort
  • Mandy_Olli
    Powerclubber (54 Posts)
    Kommentar vom 11.11.2008 11:25
    Sabrina,

    das tut mir wirklich leid für dich! Probierst du denn schon lange? Ich wünsch dir alles Gute und Gelingen beim nächsten mal!
    Allen anderen wünsch ich das natürlich auch!

    Werd jetzt warten bis meine Mens morgen oder übermorgen vorüber ist und dann in 2 wochen richtig loslegen! Stimmt doch, dass nach 14 Tagen der Blutung der Eisprung stattfindet, oder?

    Liebe Grüße

    Mandy
    Antwort
  • Mandy_Olli
    Powerclubber (54 Posts)
    Kommentar vom 11.11.2008 13:16
    Oh du Arme!

    Tut mir sehr leid mit der Fehlgeburt! Weiß man denn, woran es gelegen hat?

    Mal ne blöde Frage, was bedeutet die Abkürzung ZT?
    Ich habe auch mal gelesen, dass wenn ein Mann 10 Tage keinen GV hatte, sich die Spermienqualität verschlechtert. Stimmt das?
    Antwort
  • Yanny
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 11.11.2008 15:37
    Hey Jen

    Ich habe auch ähnliche "Anzeichen". Mein Unterleib zieht seit ungefähr 11 Tagen. Vor 9 Tagen war der errechnete Eisprung-Termin (3.11.). Dies ist aber mein erster ÜZ und es könnte natürlich sein, dass das nur von der Umstellung von der Pille ist. Hab am Anfang gedacht es wären Anzeichen für den Eisprung (am 2. und 3.11. wars auch besonders doll), aber nun ist es schon so lange. An meiner Brust merk ich eigentlich nichts. Nur mit Pickeln hab ich grad zu kämpfen. Das kann aber wirklich von der Umstellung kommen. Hat vielleicht jemand Erfahrung ob es sich eher um SS oder Umstellungsanzeichen handelt?
    Meine Mens (laut 28 Tage Zyklus) soll erst nächsten Montag kommen. Bin schon ganz aufgeregt, obwohl ich weiß wie niedrig die Chance ist im ersten ÜZ gleich schwanger zu werden.

    LG
    Yanny
    Antwort
  • Yanny
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 11.11.2008 15:38
    Hab vergessen, dass das Ziehen besonders in der Leistengegend ist ;)
    Antwort
  • Jen83
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 11.11.2008 19:00
    Hey Yanny und die anderen Damen...;o)!!
    Also, in meiner ersten Schwangerschaft ist meine Haut eher besser geworden (ich hatte auch vorher keine wirklich schlechte, hin und wieder Pickelchen...)niedirg ist die Chance schon,aber nich unmöglich...;o)...da drück ich dir gaaanz feste die Daumen, ich muss noch 2 Wochen warten, bis ich irgendwie Gewissheit haben könnte (sind Beide auch ganz schön aufgeregt)....aber nochmal wegen der Anzeichen...wer weiß...es könnten wirklich erste Anzeichen sein (ich denke eher schon) als Unstellungswehwehchen....denk positiv und setz dich nicht unter Duck...ich versuch´s auch!! Viele gute Wünsche und gedrückte Daumen....;o) LG
    Antwort
  • maja85
    Juniorclubber (31 Posts)
    Kommentar vom 11.11.2008 19:52
    Hey Yanny,

    hatte nach Absetzen der Pille auch ein Ziehen in der Leistengegend. Dachte, dass ich schwanger bin, war aber leider nich so.Hing mit der Umstellung zusammen. Aber vielleicht hast du ja Glück. Würde es dir wünschen. Lg
    Antwort
  • susi78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 12.11.2008 21:52
    Hi Leute,

    mich gibt es auch noch, aber irgendwie habe ich kein gutes Gefühl :-(

    Meine Mens hat noch nicht eingesetzt, aber meine Unterleibsschmerzen werden immer stärker. Ich habe heute bei meinem FA angerufen und soll morgen Mittag mal vorbeikommen. Dann weiß ich jedenfalls was Fakt ist..

    Hi Sabrina,

    das tut mir echt wahnsinnig leid wegen der FG. Habe auch ein bißchen Angst, dass es bei mir eventuell eine Eileiter-SS sein könnte. Eine Bekannte hat mal erzählt, dass wenn man Jahre lang die Pille nimmt (immerhin 14 Jahre bei mir!) die Eileiter "verstopft" sein können und man diese durchspülen lassen sollte? Ich hatte das damals für ziemlich übertrieben gehalten, aber jetzt löst das bei mir Albträume aus...

    Du hast sicherlich schon eine Menge hinter Dir, oder?
    Deshalb bewundere ich Dich für Deinen Mut darüber zu sprechen und anderen trotzdem Hoffnung zu machen ;-)

    Hi Janny/Kathi,

    macht Eucht bloß nicht schon vor dem Fälligkeitstermin verrückt, das bringt absolut garnichts. Freilich ist alles furchtbar aufregend und man ist irgendwie angespannt, aber man sollte das Ganze auf sich zukommen lassen.

    Verstehe Euch aber auch - ich bin jedesmal enttäuscht, wenn die Mens wieder einsetzt, aber ich sage mir immer wieder: Gib die Hoffnung nicht auf, denn irgendwann wird es bestimmt klappen!

    LG Susi


    Antwort
  • horstmaria
    Powerclubber (69 Posts)
    Kommentar vom 12.11.2008 22:12
    Hallo susi,

    Ich hab auch fast 14 Jahre lang die Pille genommen - und hat auf Anhieb geklappt. Ich bin da nicht die einzige. Andere Fälle gibt es sicherlich auch genügend. Aber mach dich nicht verrückt. Wie ich gelesen habe, nimmst du die Pille jetzt rund ein Jahr nicht mehr. Da würde ich mir noch keine Gedanken machen (ich weiß, leicht gesagt...). Probiers mal mit nem guten Wein - der entspannt ungemein. Und das kann doch nur positiven Einfluss auf die ganze Angelegenheit haben ;-)))

    Alles Gute und tapfer bleiben!
    Antwort
  • Yanny
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 13.11.2008 14:55
    Danke an alle, dass ihr mir und auch dem Rest der Mädels viel Glück wünscht.
    Ich hab die Hoffnung aber irgendwie schon aufgegeben. Mein Unterleib zieht zwar immer noch, aber ich glaub das liegt an der Umstellung. Meine Brust zieht auch manchmal, aber sehr selten und nur leicht (ist wohl nur Einbildung :(
    Am Montag ist es soweit, also mit dem Mensbeginn (hoffentlich nicht!). Ab wann kann ich denn testen, falls sie nicht kommt? Oder besser gefragt ab wann sind die Ergebnisse relativ sicher? Schon ab Montag?

    @ Jen: Ich wünsch dir viel Glück, dass es klappt (und allen anderen die noch hibbeln auch).

    LG Yanny
    Antwort
  • susi78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 13.11.2008 19:27
    Hi Maria (alias horstmaria),

    ich weiß das hört sich alles heftig an, aber ich bin jetzt auf dem Weg der Besserung ;-)

    War heute bei FA und der hat beim Ultraschall gemeint, dass soweit alles in Ordnung ist. Ich habe zwar einen Bluttest gemacht, aber er meinte, dass dieser nur gemacht wird, um zu bestätigen, dass ich nicht schwanger bin.
    Die Schmerzen können genauso gut Anzeichen für einen bevorstehenden Eisprung sein und das würde bedeuten, selbst wenn ich nicht schwanger bin, besteht bald wieder die Möglichkeit :-)

    Außerdem hat er gemeint, dass es durchaus vorkommen kann, dass die Mens einen Zyklus nicht einsetzt, man kann dann aber trotzdem schwanger werden!

    Morgen Nachmittag erfahre ich was nun Sache ist, aber das Wichstigste ist, dass ich jetzt weiß, dass alles gut wird !

    Werde mir dann Morgen Abend zusammen mit meinem Mann ein Gläschen Wein genehmigen und die ganze Sache wieder etwas entspannter angehen...

    LG Susi
    Antwort
  • horstmaria
    Powerclubber (69 Posts)
    Kommentar vom 14.11.2008 13:51
    Hey Susi!

    Freut mich zu hören, dass soweit alles in Ordnung ist. Ich drück dir gaaanz fest die Daumen (den anderen natürlich auch!) und lasst euch den Wein schmecken ;-)

    Liebe Grüße!
    Antwort
  • bella140873
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 19.11.2008 16:53
    hallo ihr lieben!
    habe mich heute hier angemeldet und mal ein bisschen gestöbert, was es hier so alles zu posten gibt...

    natürlich bin ich in einer ähnlichen situation wie ihr zudem aber noch völliger neuling in sachen kind. ich kann momentan nicht unterscheiden, ob ich mir alles einbilde oder ob sich da wirklich was entwickelt. bin etwas verunsichert, wie genau ihr alle euren menstruationstermin, eisprung etc. pp kennt - habe mich bis dato gar nicht damit auseinandergesetzt. ich wusste ungefähr wann die menstr. kommt und wann sie vorbei ist, aber einen "plan", wann es mit einem kind klappen könnte, hatte ich nie... liegt vielleicht auch an meinem job, der mich voll und ganz fordert. dennoch hoffe ich, dass es geklappt hat, weil die zeit dafür einfach reif ist und wir uns so sehr ein baby wünschen. symptome kann man auch spüren, aber es könnte auch einbildung sein. aber was ich weiss: es ist irgendwie alles anders als sonst - auch rein gefühlsmässig... irgendwie bin ich total aufgeregt und habe bestimmt schon 3 test´s gem,acht, die natürlich alle negativ waren, weil es noch viel zu früh ist (1 woche nach gv)...

    ich hoffe dennoch weiter und wünsche euch allen viel viel glück beim basteln... ;-)

    bella
    Antwort
  • Alina81
    Superclubber (348 Posts)
    Kommentar vom 20.11.2008 13:37
    Hallo bella herzlich willkommen bei uns hühner:-)
    Wann musst du denn deine tage bekommen wenn du sagst das du annzeichen hast und es diesmal anders ist?
    Und wie lange versucht ihr es denn schon?

    L.g. Alina
    Antwort
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.