My Babyclub.de
Meinungsumfrage: Umstandsmode

Antworten Zur neuesten Antwort

  • tiggerific
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 16.01.2009 23:00
    Hallo,

    mich würde einfach mal interessieren, wo Ihr eure Klamotten für die Zeit eurer Schwangerschaft kauft oder herbekommt! Also: Bekommt ihr Sachen geschenkt oder geliehen oder habt ihr ein Geschäft bei euch in der Nähe? Oder bestellt ihr online?

    Auch würde ich gern wissen, was genau ihr benötigt. Also, eher Hosen oder Oberteile, eher festliches oder sportliches, Jacken oder Badeanzüge, Jeans oder Brautmode, ... ? Welche Sachen bekommt ihr schwierig oder gar nicht?

    Zur Erklärung: Habe seit ca. einem halben Jahr ein Geschäft für Umstandsmode und seit kurzem auch einen Onlineshop. Da interessiert es mich natürlich brennend, was ihr so braucht, wie eure Wünsche an Umstandsmode sind usw., um das Angebot zu verbessern!

    Bitte nicht als Werbung verstehen, habe extra keinen Namen oder ähnliches eingefügt!

    Für ein paar Tipps und Ideen wäre ich sehr dankbar!
    Antwort
  • Juli-Mutti09
    Superclubber (368 Posts)
    Kommentar vom 17.01.2009 14:57
    Ich habe noch keinen großen Bauch doch die Hosen fangen langsam an hier und da zu kneifen ...... ab und an gehe ich ins H&m aber dort sind meistens die Standart Gr. aausverkauft leider im C&A Kids gibt es auch Mode für Schwangere aber die sind nicht so der Hit .... jetzt habe ich mir von Quelle den Baby u. Schwangerschaftskatalog bestellt aber naja .... ich wäre froh wenn es Schwangerschaftsmode gäbe die etwas jünger ist und nicht unbedingt so teuer ist z.B gibt es im internet so eine tolle Seite mit Kleidern a kostet dann abr ein T-Shirt 60- 80 € und das ist mir eeinfach ein bisschen viel .....
    Antwort
  • Juli-Mutti09
    Superclubber (368 Posts)
    Kommentar vom 17.01.2009 15:00
    Ich brauche eher momentan Hosen egal ob Stoff oder Jeans was ich aber sehr schwer finde sind dicke Pullover oder Jacken ein schöner Badeanzug oder so wäre auch nicht schlecht da ich gerne schwimmen gehe und das auch weiterhin tun möchte .... oder bequeme Stumpfhosen da es moementan sehr kalt ist und ich sie gerne unter die Hosen anziehe. Meine normalen Strumpfhosen schnüren einfach meinen Bauch ab und das tut weh .....
    Antwort
  • Joan82
    Superclubber (102 Posts)
    Kommentar vom 18.01.2009 12:13
    Hallo,
    ich hab mir erstmal ein Belly-Belt-Set zugelegt, so ne Hosenbundverlängerung, und eine Jeans, die sehr niedrig geschnitten ist.
    Ich trage sonst gern Sachen von Esprit und die machen auch Umstandsmode, gibts nur im Internet auf www.esprit.de. Find die Sachen nicht so teuer und die entsprechen der aktuellen Mode, sind eben nur etwas länger und weiter geschnitten.

    LG Saskia
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 18.01.2009 13:14
    HAllo,
    hab mir überwiegend Hosen gekauft. Oberteitel hab ich mir meisten einfach eine Nummer größer gekauft, da diesen meistens billliger sind.
    Ansonsten halt bei C&A oder H&m. Wobei mir die Hosen bei H&M selten gepasst haben..
    Finds nur schade, dass die Sachen oft so teuer sind.
    LG
    Antwort
  • Nikan
    Superclubber (118 Posts)
    Kommentar vom 18.01.2009 18:56
    Hallo!

    komischerweise waren es keine Hosen die ich mir als erstes zulegen musste sondern größere BH's!
    Bin von Natur aus schon sehr gut ausgetattet und plötzlich fing meine Brust an zu wachsen ohne ende! Musste mir sofort eine Nummer Größer holen, allerdings ist es garnicht so einfach bequeme BH's zu finden die schön und groß genug sind! Bin momentan bei "E" Angelangt und habe drei BH's davon. Und bekomme Angst wenn ich überall lesen das die kurz vor Geburt nochmal zulegen! Weil Größen über "E" habe ich noch nicht gefunden, zumindenst nicht die dann ohne Reifen sind und noch gut aussehen!

    Ansonsten brauche ich Hosen!
    Oberteile, wie schon erwähnt einfach ne Nummer Größer besorgen!
    Finde aber auch das die SSMode reichlich teuer ist, dafür das man sie nur in einer bestimmten Zeit anzieht! Und ich finde da sollte sie modern aber trotzdem bezahlbar sein!
    War einmal in einem Umstandsmodenshop, einmal und niewieder! Die wollten für einen Einfache SSHose über 100 €
    Wie arm soll man da denn werden? Mit einer Hose kommt man nicht so lange aus!

    Liebe Grüße Nikan
    Antwort
  • ce
    Superclubber (263 Posts)
    Kommentar vom 18.01.2009 20:29
    Hallo,

    hatte mir Umstandsmode bei C&A und H&M gekauft. In Fachgeschäften war es mir einfach zu teuer.
    Da ich bis zum Schluss im Büro gearbeitet hatte, mussten die Kleider etwas chicer ausfallen. Das war gar nicht so leicht zu finden.

    Zuhause hatte ich dann eher Trainingsklamotten und Jeans an.

    Aber was mich geärgert hat war, das es kaum schöne SS-Klamotten für den Winter gibt. Ich habe ewig gesucht bis ich mal ein langärmeliges Teil fand. Gehen die davon aus das man als Schwangere nur Hitzewallungen hat? Und eine schöne warme Winterjacke habe ich vergeblich gesucht. Musste dann halt eine "normale" ein paar Nummern größer kaufen. Da ich aber nur Bauch hatte und der Rest schlank blieb sah das ziemlich bescheuert aus.

    Unterwäsche ist ein ganz wichtiges Thema. BH´s die nicht einschneiden und auch U-Hosen die an den Beinen keine störenden Verziehrungsnähte haben, sowie Strumpfhosen mit Bauchaussparung sind wichtig.

    LG
    Antwort
  • Juli-Mutti09
    Superclubber (368 Posts)
    Kommentar vom 18.01.2009 22:38
    Das muss ich ce recht geben habe noch keinen großen bauch und passe noch in meine normale jacke aber falls ich jetzt doch schon weiter wäre würde ich keine jacke, mantel oder dicken pulli finden langarmshirts ja aber sonst finde ich nicht viel ......

    Und bei den BH`s finde ich auch das die fast alle immer sehr einschneiden .....

    Aber vielleicht kannst du mir ja mal deine Internet Seite rüber senden wenn hier nicht öffentlich dann über ne normale Nachricht Danke
    Antwort
  • Kathi89
    Superclubber (220 Posts)
    Kommentar vom 18.01.2009 23:05
    Hallo...

    Also ich war jetzt verzweifelt auf der Suche nach ner tollen
    modernen Jeans mit bootcut und bisschen so nem Used Look und was mir ganz wichtig war, ist der große Gummibund (Bauchband) der an der Hose angenäht ist.
    Ganz normale,wie ich die Hosen hald vor der SS auch getragen habe...
    Es gab nirgends was im finanziellen Rahmen außer bei H&M.de
    und da beträgt die Lieferzeit bis Mitte April... na dann brauch ich auch keine Hose mehr...da kommt das Baby...!
    Der nächste H&M shop ist 2 Stunden Autofahrt weg, also lohnt sich das nicht!

    Bin jetzt nur im E-Bay fündig geworden...

    Ach ja und C&A ist echt nicht mein Fall...entweder passen die Hosen hinten und vorne nicht, oder man sieht darin aus wie ein sack!!!
    -.-

    Vielleicht kannst du uns abhilfe schaffen =))

    Liebe Grüße Kathi
    Antwort
  • Kathi89
    Superclubber (220 Posts)
    Kommentar vom 18.01.2009 23:07
    Ach ja...und gaaaaaanz wichtig BH`s...
    so ne art Sport-Bh ohne Bügel find ich im Moment sehr gut ...
    habe schon von Natur aus einen sehr großen Busen, aber jetzt in der Schwangerschaft..Oh Gott...-.- =)
    Antwort
  • bcn
    Powerclubber (95 Posts)
    Kommentar vom 19.01.2009 12:28
    Hallo!

    Also ich hab mich überwiegend bei H&M eingedeckt und auch von Freundinnen einige Sachen bekommen.

    Und ein Kleid hab ich mir von bellybutton gegönnt, das ist auch wirklich super!!!

    Oberteile finde ich wichtiger als Hosen, die wechselt man ja schließlich auch öfter. Ansonsten achte ich drauf, dass die Sachen gut kombinierbar sind.

    Für den Anfang hab ich mir auch einfach ein paar normale Oberteile gekauft, die eben etwas weiter/länger geschnitten sind. Schließlich braucht man ja auch Klamotten für nach der Geburt ;-)

    LG
    Dani
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 19.01.2009 12:34
    Bh´s sind echt ein schwieriges thema, hab so schon 80d un in der ss hatte ich gute 85e und bügel bh´s hab ich garnicht mehr tragen können. ich find es da echt schwierig was passendes zu finden., das
    1. schön aussieht
    2. gut sitzt und auch stützt und
    3. finanziell vertretbar ist.
    so ist es halt auch mit stillbh´s. die sind entweder sauteuer oder sitzen überhaupt nicht.

    lg
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 19.01.2009 12:34
    Bh´s sind echt ein schwieriges thema, hab so schon 80d un in der ss hatte ich gute 85e und bügel bh´s hab ich garnicht mehr tragen können. ich find es da echt schwierig was passendes zu finden., das
    1. schön aussieht
    2. gut sitzt und auch stützt und
    3. finanziell vertretbar ist.
    so ist es halt auch mit stillbh´s. die sind entweder sauteuer oder sitzen überhaupt nicht.

    lg
    Antwort
  • Claire
    Powerclubber (89 Posts)
    Kommentar vom 19.01.2009 13:05
    Hallo,
    Also mein Problem war das ich einfach sehr groß bin und mir alle Hosen (auch die L-Größen) zu kurz waren.
    Ich musste mir die Hosen dann in einem speziellen Onlineshop kaufen, (wie immer) und war echt geschockt was die Hosen da gekostet haben.

    Schöne Oberteile die auch etwas länger sind und nicht direkt auf dem Hosenbund aufhören (da guckte bei mir immer der halbe Bauch mit raus) und ausserdem auch für die etwas größere Brust geschnitten sind wären auch schön.

    Tja, für mich dürften auch die Badeanzüge etwas länger sein......

    Aber das sind halt Sonderwünsche von einer 1,85 m großen Frau ;-)

    Für die Allgemeinheit kann ich nicht sprechen, ich kann nur sagen, dass das eine echte Marktlücke ist, zumindest für einigermaßen bezahlbare Preise......

    LG
    Antwort
  • Mirka
    Powerclubber (82 Posts)
    Kommentar vom 19.01.2009 13:37
    find die klamotten von h&m ehrlich gesagt hässlich und sie sind mir zu kurz :( hab bis jetzt nur eine umstandshose von esprit und eine von mama licious, die sitzen gut und haben, wie ich finde, modische schnitte... wer mal gucken will.... unter :
    www.baby-markt.de (bei Umstandsmode).... da ist es auch recht günstig.
    Antwort
  • jacky1981
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 19.01.2009 18:07
    also, ich finde die umstandsmode überwiegend zu teuer, dafür, das man sie nur paar wochen trägt. ich habe mir eine umstandsjeans bei H&M gekauft, eine größe größer als üblich (38) die finde ich echt gut. mit einem langen shirt sieht sie sogar recht zeitgemäß modern aus. aber ich habe echt probleme mit dicken pullis. wir wohnen im gebirge und da ist sowas pflicht und ständig in meinem freund oder vater seinen pullis rumlaufen ist nicht mein fall. will ja schon noch bisl frau sein.
    was ich auch schwierig finde, sind schöne bequeme pantis zu finden. möglichst nur baumwolle, aber nicht in "omilook". BH´s sind auch ne katastrophe, vorallem der preis und die qualität.
    aber mit schönen shirts oder kleidern dürfte man als schwangere kein problem haben, denn da gibt es schon was schönes.
    würde mich mal freuen, wenn du uns deine seite verraten würdest.:) vielleicht finden wir da was passendes.
    lg Jacky
    Antwort
  • jacky1981
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 19.01.2009 18:10
    achso, ob online oder im geschäft, finde ich die angebote sehr mager.
    hast ne gute marktlücke entdeckt.... mach was draus ;)
    Antwort
  • tiggerific
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 18.02.2009 16:07
    Vielen lieben Dank für eure tollen Anregungen und sorry, dass ich so lange nicht auf eure vielen und netten Nachrichten geantwortet habe. War in den letzten Wochen dabei, nach neuen Lieferanten zu forschen, nach einem neuen Ladenlokal zu suchen usw.

    Ich bin für unseren Laden immer auf der Suche nach Lieferanten, die "bezahlbare" Schwangerschaftsmode anbieten. Aber die meisten Lieferanten lassen sich junge, schicke Mode für Schwangere gut bezahlen! Was wir da selbst teilweise im Einkauf bezahlen müssten - Wahnsinn!!! Da tränen die Augen. Und ich bin nicht sicher, ob Kundinnen das ausgeben wollen... Und im Grunde haben mir viele von euch recht gegeben, für so eine kurze Zeit möchte man kein Vermögen ausgeben.

    Unsere Erfahrung im Laden zeigt, dass sich die Sachen von mama licious ganz gut verkaufen. Die sind jung & frech, nicht so spießig und bezahlbar. Deren Jeans kosten ab 24,95 EUR und einige sind inzwischen sogar in extralang (und die sind richtig lang!!) verfügbar.

    Natürlich gebe ich gern die Internetadresse unseres Shops weiter. Schickt mir einfach eine persönliche Nachricht, dann antworte ich gern. So kann ich guten Gewissens sagen, ich möchte hier nicht in erster Linie Werbung machen. :-)

    Ich nehme eure Anregungen gern auf und versuche das mal umzusetzen bei Bestellungen.

    Vielen lieben Dank noch mal an euch alle!

    Antwort
  • jomi79
    Juniorclubber (33 Posts)
    Kommentar vom 18.02.2009 17:20
    huhu!
    also in meiner ersten SS hab ich nicht sooo großen Wert darauf gelegt..meine Mom hatte mir ein paar Teile aus Amerika mitgebracht und meine Schwiema aus den Philippinen...

    Nur ein guter BH war mir super wichtig...das Brüste ja echt riesig werden können wisst ihr ja ;)
    hab alle möglichen ausprobiert...
    so günstige von otto und H$M...fand die aber nit so toll...bei Otto sind die Plastikverschlüsse nach ner Zeit abgebrochen und die von H&M fand ich zu dünn....trag sonst immer T-Shirt BH´s weil ich die glatte Optik mag steh nit so darauf wenn man die Nippel sieht ;)
    hab dann super tolle bei Lindex gefunden, die haben aber leider die Filialen geschlossen in ganz Deutschland...
    hab jetzt mal wieder nach gefütterten geschaut und erst vor ein paar Tagen einen scheinbar guten entdeckt von Bravado, war der ...ist auch wie ein Tshirt BH und die Größen Auswahl ist super einfach da der so elastisch ist, das der zB von 70B-70DD passt...werd den mir in den nächsten Tagen mal zulegen...

    In dieser SS möchte ich schon extra Umstandsmode kaufen...weiss ja nit obs nit vielleicht die letzte ist und die Zeit geht so schnell rum, da will ich ab den 4-9Monat TOP aussehen :)

    Mein großes Problem ist aber die Größe
    H&M und C&A sind mir zum Beispiel oft viel zu groß...werd nit besonders dick, weil ich mich sehr gesund ernähr...bei mir wird halt der Bauch und die Brust immer nur größer..
    brauch alles in xs bzw Größe 32...
    Hosen sitzen immer so super unsexy das ich lieber ne dicke leggins anzieh und Stiefelchen...anstelle meiner Umstandshosen...

    Hatte ne Jeans online gesehen, so eine aus Amerika...die die alle Celebrities anziehen...die liegt aber auch bei stolzen 249€ und dazu hab ich mich beim besten Willen noch nicht durchringen können!
    Im Sale liegen die auch immer noch bei knapp 100€ und dann ist die aber nit mehr in meiner Größe verfügbar!

    Oberteile find ich am Besten, wenn sie den Bauch so richtig betonen...also mit Stretch und oben und unten enganliegend...das sieht immer so schön aus...als wär man Melonen Schmuggler..
    Und MEIN PERFEKTES OBERTEIL, das ist aus Stretch und der Ausschnitt ist so das man es später auch gut zum stillen verwenden kann!Überkreuz oder so...
    Hab ein super tolles gefunden aus England...leider gabs das nur in einer Farbe...hätt mr sonst gaaanz viele gekauft.

    wenns einem ähnlich geht und ihr Tips habt für coole Online Shops...immer her damit!!

    LG miri
    Antwort
  • babynator
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 12.11.2009 11:03
    Als meine Schwester schwanger war hat sie angefangen Kleidung im Internet zu bestellen. Sie fand einfach, dass das bequemer ist uns es eine größere Auswahl gibt. Ich weiß noch, dass sie sehr oft was bei Shopwiki bestellt hat. Sie hat da auch mal sehr schöne T-Shirts gefunden die ihr wirklich toll gestanden haben trotz der Kugel.

    http://www.shopwiki.de/wiki/Damen+T-Shirts

    Ich glaube sie hat auch Sachen bei H&M gekauft. Einfach ein bißchen von jedem, aber am zufriedensten war sie mit ihren Interneteinkäufen.
    Antwort
  • carisch
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 06.01.2010 17:20
    Hallo,

    ich suche nach umstandskleidung und habe hier im Forum gelesen das du welche verkaufst. Könntest du mir deine shopadresse zuschicken da ich bis jetzt noch nicht wirklich was gefunden habe in meiner größe ( ich bin eher klein gerade mal 158 cm da sind die meisten hosen zum beispiel viel zu lang) vielleicht kannst du mir auch noch ein paar tips geben da das mein erstes kind ist und ich was die kleidung angeht nicht wirklich ahnung habe was ich für mich brauche außer das die klamotten größer und weiter sein müssen.

    Danke für deine hilfe

    carisch
    Antwort
  • Rabahhn
    Superclubber (109 Posts)
    Kommentar vom 07.01.2010 08:53
    guten morgen,

    ich bekomme etwas geliehen (aber nur sommersachen) und weiß auch nicht, ob die passen :-(

    ansonsten passen mir im moment noch 2 hosen richtig, die anderen passen zwar noch, kniepen aber und das ist nicht schön....
    oberteile passen im moment noch

    bin ende 11. woche :-)

    bin 1,60 und wiege sonst 49/50kg und jetzt 51kg :-)

    ich schaue immer mal, ob ich was günstiges finde....
    Antwort
  • sasina
    Superclubber (118 Posts)
    Kommentar vom 07.01.2010 10:14
    Hi

    Da ich mein Baby im März bekomme brauchte ich eher Hosen. Am wohlsten fühl ich mich zur Zeit in Leggins mit hohem Bund, der den Bauch auch etwas stützt. Dies waren zwar vorher meine Sporthosen und der Bund war eigentlich zum umkrempeln gedacht aber sind echt bequem. Anstonsten habe ich eine schwarze Stoffhose und 1 Jeanshose mit verstellbarem Bund. Die Oberteile oder Pullis habe ich in normalen Geschäften geholt. Dieses Jahr waren ja lange Pullis und Longshirts sowie Tuniken in, das war natürlich praktisch und einiges günstiger. Bei uns im Umstandsmodengeschäft sind die Teile auch wirklich teuer. Da hats kaum ein Oberteil unter 35 Euro drin, das hätt ich mir eh nicht leisten können.

    Für im Sommer allerdings habe ich online einiges gesehen, was mir sehr gut gefallen hätte, so Kleidchen und so da war die Auswahl riesig. Die sind aber im Winter halt nicht wirklich angebracht.

    Was mir ein bisschen gefehlt hat bei der Such sind schöne Badehosen für werdende Mamis. Da hat mir einfach nix gefallen. Nu renn ich immernoch mit meinen Bikinihöschen rum und hab mir ein Sporttop (Bikinioberteil ging gar nicht mehr) als Oberteil dazugenommen.

    LG
    Antwort
  • sternchen397
    Superclubber (111 Posts)
    Kommentar vom 10.01.2010 12:57
    Also das Umstandsmodenangebot ist sehr dürftig in vielen Regionen. Bei c+a und H+M steht vielleicht jeweils ein Ständer Umstandsmode (egal ob in Gießen, Wiesbaden,Siegen, Wetzlar etc.) und das ist meistens nicht so ganz mein Geschmack.

    Im Moment fehlt es an ALLEM. Ich laufe rum wie der letzte idiot: ich trage Omahosen von ,,Vögele'' mit Gummizug :-((

    Egal ob Hosen,Pullis, Jacken(!!), T-Shirts, sportlich oder leger- immer HER DAMIT :-))

    Lg Ana
    Antwort
  • Luz-G
    Superclubber (223 Posts)
    Kommentar vom 02.02.2010 15:52
    Habe Glück: meine beste Freundin hat die gleiche Kleidergröße wie ich und hat letztes Jahr ihr Kind bekommen.... ;-)

    Allerdings sind das fast ausschließlich Sommersachen (grade so Oktoberbaby), was fehlt waren lange Hosen und Pullis. Hosen habe ich mir jetzt aus der SS-Abteilung bei H+M gekauft, da waren zum Glück schöne da und sie waren nicht so teuer.

    Oberteile habe einfach ne Nummer größer gekauft. Die SS-Sachen sahen aus wie "oma" oder sie hatten nur 3/4-arme (die ich überhaupt nicht mag). Die "normalen" sind auch günstiger als die SS-Sachen.

    Bequeme Strumpfhosen (weiter Bund) wären jetzt noch klasse, da ich Röcke liebe und einige mit tollem dehnbarem Bund habe...

    Alles in allem bin ich froh, auch jetzt eine tolle Garderobe zu haben, bei der ich nicht das Gefühl habe, immer das gleich anziehen zu müssen.
    Antwort
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.