My Babyclub.de
wann kommt die übelkeit?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Eintrag vom 28.01.2009 16:10
    hallo :) sorry, dass ich so viel frage, aber mir brennt nunmal soviel unter den nägeln..
    ich würde gerne wissen, wann genau nach der befruchtung die erste übelkeit auftritt bzw. auftreten kann. ist das sofort (am nächsten tag??) oder z.b. erst nach 2 wochen?
    danke schonmal :)
    lg lilli
    Antwort
  • bcn
    Powerclubber (95 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2009 16:43
    Hallo!

    Also ich habe in der 5. Woche den positiven Test gemacht und etwa eine Woche später ging's dann auch los mit der Übelkeit.

    Ich kenne aber auch Frauen, die von Schwangerschaftsübelkeit verschont geblieben sind. Scheint also sehr individuell zu sein.

    LG
    Dani
    Antwort
  • Juli-Mutti09
    Superclubber (368 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2009 17:49
    Ich hatte ab der 10 bis zur 14 sehr starke Übelkeit deswegen bin ich jetzt schon im verfrühten Mutterschutz so eine Übelkeit wie ich sie hatte wünsche ich wirklich keinem ich habe in den ersten 4 Monaten 5 Kilo abgenommen und musste öfters eine Infusion bekommen konnte mich tagelang nicht rühren und nur am geöffneten Fenster schlafen .... Meine Mutter dagegen erzählte mir das Sie in beiden Schwangerschaften komplett keine Beschwerden hatte weder Übelkeit oder sonstiges jeder Körper ist eben anders und steckt es auch anders weg.....

    LG Christina
    Antwort
  • Kathi89
    Superclubber (220 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2009 17:58
    Hallo Lilli...
    also ich hatte das Glück dass ich wirklich nie gebrochen habe, und mir war nie übel...
    Hatte mit sowas gar keine Probleme! Die Frühschwangerschaft war bei mir so als ob ich gar nicht schwanger gewesen wäre...
    das einzige was bei mir, ist dass ich 24h Stunden am Tag schlafen hätte können. Ich hab 15stunden geschlafen, war eine Stunde wach und hätte schon wieder im Tiefschlaf versinken können =)
    Bin jetzt in der 27.SSW und jetzt gehts langsam mit den typischen Wehwehchen los... Sodbrennen, schwere Beine am Abend, Rückenschmerzen usw.
    Also genieß deine SS...vielleicht bleibst du ja auch verschont von der bösen Übelkeit =)
    Antwort
  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2009 18:38
    dann kommt also die übelkeit -wenn sie denn kommt- erst einige wochen später..ich hatte gehofft, man könnte es als ein "schnelles" anzeichen werten. also bleibt einem eigentlich nichts anderes übrig, als abzuwarten, ob die mens kommt und dann nochmal zu warten, bis man testen kann, oder?
    kann man es denn nicht mal ein kleines bisschen fühlen oder erahnen, ob es geklappt hat? ich befürchte, ich könnt mich reinsteigern (mache ich grundsätzlich bei allen dingen) und dann in jedes wehwehchen eine mögliche schwangerschaft reininterpretieren und dann extrem enttäuscht sein, wenn es nicht geklappt hat.
    ich wünschte, ich könnte ein wenig loslassen und es einfach dem lauf der dinge überlassen. aber ich möchte schon seit längerer zeit ein baby, mein freund (wir sind fast 13 jahre zusammen) war leider noch nicht so weit und wollte noch warten. nun darf es endlich passieren und ich bin einfach total aus dem häuschen!! nicht so einfach...ich versuche mich abzulenken irgendwie.
    liebe grüße, lilli
    Antwort
  • Juli-Mutti09
    Superclubber (368 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2009 20:35
    Ich hatte dir ersten 5 Wochen starke Unterleibsschmerzen also ein ziehen vom Bauch in die Nieren alo habe regelrecht die Einnistung gespürt , mein Arzt meint es gibt eben Leute die das merken ..... Was die meisten Frauen die erste Wochen haben sind Brustziehen .....
    Mach dich einfach nicht verrrückt meinem Freund seine Schwester hat es 2 Jahre versucht und jetzt als Sie umgezogen ist und nicht mehr soviel ans Kinder kriegen gedacht hat hat es geklappt ... Ich wünsche dir alles Liebe und vielleicht fangst du schon mit den Femibion an das nimmst du ab Kinderwunsch bis Stillzeit ..... ist folsäure, Jod eben Lebenswichtige Stoffe für ein Baby ....

    LG
    Antwort
  • Kathi89
    Superclubber (220 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2009 20:35
    Oh lilli das tut mir leid. Ich dachte du wärst schon schwanger.
    aber ich drück dir ganz doll die Daumen, dass es geklappt hat!!
    Antwort
  • Jassman83
    Superclubber (236 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2009 20:37
    Das kenn ich auch, als es endlich losging, hätte ich es gerne am nächsten Tag schon auf dem Arm gehabt. Wußte auch nicht wie ich damit umgehen sollte, geduld und ruhe zu bewahren. Jetzt bin ich im 4. ÜZ und bin schon ruhiger geworden, manchmal denke ich mehr darüber nach, das ist dann am nächsten wieder besser. Man lernt das wohl mit der Zeit. Muß man ja was bleibt einem anderes übrig.

    LG Jasmin
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.