My Babyclub.de
ab wann sollte man zum Frauenarzt???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • linea78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Eintrag vom 02.03.2009 21:28
    Hallo bin neu hier habe mal ne Frage habe am Samstag einen Test gemacht der positiv war und daher meine Frage ab wann sollte man zum Frauenarzt gehen????
    Kostet der Test beim FA etwas ????
    Wäre nett wenn mir jemand Auskunft geben könnte
    vielen Dank schon mal im voraus
    Antwort
  • sunshine8
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 02.03.2009 21:42
    Hallo linea78,

    gehe morgen zu deinem FA. Der Test kann jeder Zeit beim FA gemacht werden. Dir wird Blut abgenommen. Wenn dein test positiv war, ist automatisch im Urin etwas nachweisbar, somit ist es auch im Blut.

    Der Frauenarzt kostet nichts (Blutabnahme). Es wird auch ein Ultrschall vaginal gemacht und ein Abstrich.

    Also nichts schlimmes. Aber herzlichen Glückwunsch und hoffe für dich alles Gute.

    LG Mette
    Antwort
  • linea78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 02.03.2009 21:57
    Hallo Mette danke für deine Antwort habe am Do. einen Termin aber die Sprechstundenhelferin hat gemeint der Bluttest kostet 31euro und Ultraschall braucht man noch nicht machen denn man sieht ja eh noch nichts und der würde 21 euro kosten irgendwie seltsam für mich denn meine beiden Tests waren ja positiv also denke ich das ich schon schwanger bin denn meine Periode ist auch schon über eine woche überfällig!!!! Außerdem meine Brust ist super empfindlich auf berührung
    und ich habe ziehen im Unterbauch das spricht doch für sich oder???
    lg steffi
    Antwort
  • sunshine8
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 02.03.2009 22:26
    @linea78

    Lass diur bloß nichts vom Weihnachtsmann einreten, heutzutage wollen viele Ärzte abkassieren.

    Du bist schwanger und gut. Die Blutabnahme und etwaige Untersuchungen kommen automatisch dazu. KOSTENFREI

    LG Mette
    Antwort
  • linea78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 02.03.2009 22:27
    Danke für deine Antwort

    bin mir gar nicht sicher ob die helferin nicht wohl ein Azubi war und evtl nicht bescheid wusste???
    werde es am do sehen bin immer davon ausgegangen das wenn sich eine ss bestätigt keine kosten anfallen :))
    hast du ein Ultraschallbild bekommen???
    bekommt man da auch eine Bescheinigung für den Arbeitgeber??
    Wäre nett wenn du mir weiter helfen kannst

    lg steffi
    Antwort
  • linea78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 02.03.2009 22:38
    hallo magdalena

    lasse mich mal überraschen wie es am do laufen wird bin bis jetzt ganz gut klar gekommen mit meinem FA hatte keine Probleme... :)
    Habe gedacht das man für den Arbeitgeber ne
    Bescheinigung braucht das es bestätigt ist vom FA.
    Arbeite in einer Zahnarztpraxis und da darf man ja nicht mehr im Behandlungszimmer arbeiten wegen infektions Gefahr und so weiter....
    gruß steffi
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 02.03.2009 22:49
    Hi Steffi,
    herzlichen Glückwunsch!
    Also es gibt Praxen - auch sehr gute -, die einfach empfehlen, dass man etwas später kommt, einfach aus dem Grund, weil man dann mehr sieht! Auch stellen diese den sog. Mutterpass erst später aus!
    Also genieße mal ganz in Ruhe die nächsten Tage mit Vorfreude und gewöhne Dich an den Gedanken ;).
    Die Arbeitgeberbescheinigung kriegst Du so viel ich weiß relativ schnell, wenn Du sie so wie Du schreibst, brauchst. Du legst dafür fünf Euro aus, die Du vom A´geber wieder erstattet kriegst.
    Was die US angeht: Als Kassenpatientin bekommst Du regulär drei US während der SS und bei besonderen Anlässen auch mehr (bzw. plus einen eben ganz am Anfang der SS), hängt auch etwas vom Arzt ab. Du siehst das dann in Deinem Pass, wenn Du ihn bekommst.
    Dann gibt es noch zig -freiwillige - extra Untersuchungen, die Du selbst bezahlen musst.

    Dann könntest Du am Do. fast schon in der 6. Wo. sein? Da kann man sicher schon ganz nett was sehen!
    Wünsche Dir ne spannende Zeit!
    Antwort
  • sunshine8
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 03.03.2009 11:09
    Hallo linea78,

    für deinen Arbeitgeber brauchst du erst ab der 25. SSW eine Bestätigung. Aber auch da kommt es darauf an was für einen Job du hast. was arbeitest du?

    Eigentlich wenn man schwanger ist und man geht zum ersten Ultraschall, bekommt man ein Bildchen.

    Dir stehen normaler weise drei Ultraschallbilder zur verfügung. In der 10. , 20., und 30. SSW. Für weitere Bilder musst du privat bezahlen.

    Aber wie gesagt du bezahlst nichts. Ansonsten wechselst du deine FA.
    Das wäre sonst sehr unverschämt.

    LG Mette :-)
    Antwort
  • linea78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 03.03.2009 20:15
    Hallo KA75,

    vielen Dank für deine Info`s bin ganz froh das ihr mir alle so viele Ratschläge und Tips geben könnt denn wenns das erste mal ist
    fühl man sich da schon ein bisschen verlassen weil man sich halt
    noch nicht mit diesemThema beschäftigt hat. Aber man muß schon sagen das allles ist schon ziemlich aufregend und man realisiert es
    noch nicht so richtig da sich da einiges verändert!!! im positiven Sinn mein ich denn mein Mann und ich freuen uns schon ganz doll :)))
    Vor allem der Geburtstermin ist kurz vor seinem Geburtstag!!!
    liebe Grüße Steffi
    Antwort
  • linea78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 03.03.2009 20:22
    Hallo Mette

    ich arbeite in einer Zahnarztpraxis als Assistenz also im Behandlungszimmer.
    Meine vorherige Kollegin durfte ab bekanntgabe der SS nicht mehr ins Behandlungszimmer!!!!!

    was hast du alles für Zusatzuntersuchungen machen lassen denn da gibts ja ne ganz schöne Menge????
    Bin langsam schon ein bisschen hibbelig wg dem Termin am Do.
    Aber ich glaub euch allen wird es genauso gegangen sein oder???
    Trotzdem vielen Dank für deine Info
    liebe Grüße Steffi
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 03.03.2009 21:02
    Freut mich! Bitteschön!
    Also ich weiß es von einer Bekannten (Zahnarztassistenz) auch, dass die ziemlich schnell Zuhause war. Muss aber ehrlich sagen, dass ich sie nicht unbedingt darum beneidet habe, weil da die Zeit schon lange ist... Vielleicht kannst Du innerhalb der Praxis einen anderen Job ausüben.
    So, nun viel "Spaß" am Donnerstag!
    Antwort
  • linea78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 03.03.2009 21:07
    Danke dir werde mich am Do wieder melden und euch berichten wies gelaufen ist :)))
    mal schaun ob sich dann meine Nervosität dann ein bisschen gelegt hat also noch nen schönen Abend

    Antwort
  • Rose2577
    Superclubber (127 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2009 08:24
    Hallo!
    Also ich hatte nach meinem Positivem Test sofort bei meinem Frauenarzt Angerufen und ein paar tage später lag ich auf der Liege und konnte meinen kleinen Schatz auf dem Ultraschall bewundern das war so toll.Und auser die 10.00EUR Praxisgebühr mußt du weiter nichts bezahlen.
    LG Pia
    Antwort
  • linea78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 08.03.2009 07:12
    Hallo Mädel´s war jetzt am Do beim FA.
    Habe dort 10€ Praxisgebühr bezahlt und 21€ für des Ultraschallbild,
    da die Kasse das erste Bild erst in der 9.SSW bezahlt aber ich wollte ja die Gewissheit haben ob die Test´s auch gestimmt haben.
    Außerdem habe ich noch eine ganze LIste mitbekommen mit den ganzen Zusatzuntersuchungen die die KK nicht bezahlt und was die Leistungen der KK sind zum Vergleich.
    Gibts bei euch auch so ein Mutterschaftspaket???
    Auf jeden Fall habe ich schon mal nichts für das Blutabnehmen bezahlen müssen!!! Wobei das ja solchen Spaß macht wenn man kein Blut hergibt
    bei der Abnahmen vor lauter Aufregung :)))
    Wäre dankbar wenn ihr mir noch eure Erfahrungen schildern könnt

    Lieben Gruß Steffi
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 08.03.2009 08:47
    Herzlichen Glückwunsch!!!
    Dann scheint ja alles gut zu sein!
    Wie weit bist Du denn jetzt?
    Und hast Du den Mutterpass schon bekommen???


    Was die ganzen Zusatzleistungen angeht: Du musst halt gut überlegen, was wirklich sinnvoll ist! Und: Wenn Du viele Untersuchungen machen lässt, was Du dann im Zweifelsfall einer "schlechten" Diagnose machen würdest.

    Alles Gute!
    Ka
    Antwort
  • linea78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 08.03.2009 15:59
    Hallo Ka danke für die Glückwünsche

    ich bin laut Doc in der 6.SSW habe den Mutterpass noch nicht erhalten denke den bekomme ich erst beim nächsten Termin der ist dann in der 12.SSW. Welche Zusatzleistungen hast du denn machen lassen???
    habe mich schon entschieden das ich das Muttipaket nehme denn da wird jedes mal Ultraschall gemacht zur kontrolle, ph-Wert,hb Eisenwert+rote Blutkörperchen untersucht.Klingt für mich sinnvoll!!!

    Liebe Grüße Steffi
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 11.03.2009 20:18
    Hi Steffi,
    also ich hab auf jeden Fall auch die Eisenwerte dabei, Toxoplasmose. US lass ich nicht jedes Mal machen, nur nach Bedarf. Hatte aber letztlich doch schon oft.
    Ich wünsch Dir mal, dass alles gut geht und Du in der 12. Woche den Mutterpass stolz in Händen hälst!

    P.S.: Linnea gefällt mir als Name! :)
    Antwort
  • linea78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 16.03.2009 18:15
    Hallo Ka,
    hoffe auch das ich beim nächsten Termin den Mammapass bekomme
    habe ja wenigstens vom letzten mal ein Bildchen fürs Album :))
    Ist es bei dir auch so das jeder dich fragt ob es dir gut geht???
    Irgendwie nervt das langsam vor allem mein Chef frägt ständig obs mir nicht schlecht ist oder mich übergeben muß usw.
    Was mir aufgefallen ist das ich wenn ich was esse mir immer komisch wird aber ich denke mal des ist normal oder???
    Naja wünsch dir noch ne schöne Woche und alles gute bis demnächst
    lg Steffi

    PS: der Name gefällt mir auch nur mein Mann kann sich noch nicht damit anfreunden!!!!
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 16.03.2009 21:40
    Hi Steffi,
    dann hast Du also den Username bewusst so ausgewählt ;) Schön.
    Das war für mich ein Grund, es so lange wie möglich für mich zu behalten!!! Ich hab´s erst sehr spät gesagt und bin froh darüber. Die Fragen, die dann noch kamen hielten sich in Grenzen und waren dann ok. Als es mir echt schlechter ging, hatte ich keinen Nerv...
    Essen: Ja, ist normal. Bzw. bei mir war´s andersrum. Mir war´s oft komisch bis ich gegessen hab...
    Danke für die guten Wünsche! Ebenso für Dich!

    P.S.: Ich erfahr wahrscheinlich in zwei Wo. was es wird! Die Spannung steigt.
    Antwort
  • linea78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 24.03.2009 20:26
    Hallo Ka,
    Sorry das ich erst jetzt antworte aber hatte ne Menge um die Ohren auf der Arbeit. War also gestern beim Doc habe meinen Mutterpass erhalten und weiss jetzt sogar meine Blutgruppe jedoch hat mich der Arzt gleich geschockt das ich in der 20.SSW eine Impfung brauche das ich keine Allergie auf das Blut von meiner Murmel entwickle.
    Das war mir völlig unbekannt weisst du da was darüber????
    Find ich auch ne gute Idee von dir das du es so lange wie möglich deinem Umfeld nicht gesagt hast.....
    Wünsch dir noch nen schönen Abend und alles Gute

    Gruß Steffi
    Antwort
  • Ka75
    Very Important Babyclubber (552 Posts)
    Kommentar vom 24.03.2009 20:33
    Hi Steffi,
    dann erstmal: Herzlichen Glückwunsch!!! Die nächste Etappe geschafft!

    Puh, keine Ahnung, was das mit der Blutgruppe aufsich hat. Hab ich jetzt auch noch von niemandem gehört. Frag nächstes Mal genau nach, was er meint und was das besondere an Deiner Blutgruppe ist.

    Such Dir gerade auch für solche Fragen rechtzeitig eine gute Hebamme, da kannst Du Dich ruhig auch jetzt schon so früh drum kümmern! V.a. höre Dich um, welche "Typen" es so gibt, welche Dir liegen könnte, und was Dir wichtig ist, z.B. Geburtsvorbereitung und Wochenbett in einer Hand oder Akupunktur oder Homöopathie oder oder oder

    Auch einen guten Abend!
    Antwort
  • Reiki
    Superclubber (289 Posts)
    Kommentar vom 24.03.2009 20:38
    Hey Linea,

    dein Rhesusfaktor ist wahrscheinlich negativ, richtig? Das ist es normal das du vorsichtshalber eine "Impfung" bekommst, damit es keine Blutgruppenunverträglichkeit zwischen Dir und dem kleinen gibt. Denn es ist ja möglich, dass Dein Kind Rhesus positiv ist. Die Spritze kriegst du dann nach der Geburt direkt nochmal :)

    Lg
    Antwort
  • linea78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 24.03.2009 21:09
    Hi Ka
    da hast du recht die nächste Hürde ist geschaft durch den Mutterpaß kann ich es das erste mal in Händen halten das ich auch wirklich Schwanger bin!!!!
    Außerdem die Ultraschallbildchen sind echt süß das man darauf schon was sieht....
    Mein FA hat 2 Hebammen mit in der Praxis die werd ich mir mal anschauen welche mir liegt es gibt sogar eine Aromatherapeutin!!!
    Also trotzdem danke für deine schnelle Antwort

    Gruß Steffi
    Antwort
  • linea78
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 24.03.2009 21:14
    Hallo Reiki,
    Danke für deine Antwort hast recht sie ist negativ und der Arzt meinte das ich da die Impfung vorsorglich bekomme hat aber nichts davon gesagt das ich da noch ne zweite bekomme aber das ist ja noch ne Zeit hin... aber ich werds auch noch überstehen nach 3 Jahren Immunisierung vom Heuschnupfen.
    Liebe Grüße Steffi
    Antwort
  • Reiki
    Superclubber (289 Posts)
    Kommentar vom 24.03.2009 21:24
    Klar, das ist so ne kleine Spritze doch schnell überstanden :)
    Herzlichen Glückwunsch übrigens noch und weiterhin alles Gute!
    Antwort
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.