My Babyclub.de
Wie bringt ihr euer kind zum beruigen?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Jessy19893
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 10.03.2009 23:41
    Hey! meine kleine ist jetzt 1 monat und 3 wochen Und sie schreit 3wochen die ganze zeit vieleicht 5 minuten kurz ruhig und dann gehts weiter was kann ich da gegen tun


    Lg Jessy19893
    Antwort
  • Jessy19893
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 11.03.2009 07:57
    Ja ich habe in der ss geraucht aber nur 5 stück am tag
    Antwort
  • Sr777
    Powerclubber (63 Posts)
    Kommentar vom 11.03.2009 09:57
    Generell hilft immer am meisten, wenn du ruhig bleibst (trink einen schönen Tee) und versuch dich zu entspannen und WICHTIG!!! ganz viel Nähe. Kind auf den Báuch ans Herz und ein wenig beruhigend flüstern oder Summen.
    Vielleicht hast du eine Bauchtrage oder ein Tuch, hängst sie dir um und läufst ein bisschen. Das ist dann so wie es im Bauch war und gibt der Kleinen Geborgenheit.
    Antwort
  • Sonnchen
    Superclubber (122 Posts)
    Kommentar vom 11.03.2009 19:41
    Hallo Jessy,

    eine Möglichkeit wäre auch, mal genau zu notieren, wann sie schreit und wie lange. Klingt im ersten Moment nervig, aber vieleicht empfindest du es auch nur als viel. Gerade in den ersten drei Monaten tut sich für die Kleinen ganz viel. Gerade was die Darmflora angeht. Die Kleinen müssen sich erstmal an ihre Umwelt anpassen und das ist alles andere als einfach. Meistens hilft es schon, wenn man die Kurzen viel herumträgt. Am besten mit einem Tragetuch. Ist besser für Deinen Rücken und tut der Kleinen mit Sicherheit gut.
    Ansonsten könntest Du Hilfe bei einer Schreiambulanz finden ( bietet eigentlich jede Klinik an ).
    Viel Glück und Kopf hoch!

    LG
    Antwort
  • nadinsche
    Superclubber (102 Posts)
    Kommentar vom 12.03.2009 12:56
    hallo!

    probier's mal mit einem Tragetuch, das wirkt oft Wunder.

    Noch ein Tipp: Manchmal hilft auch ein Besuch beim Osteopathen, der löst Verspannungen, die Kinder manchmal noch von der Geburt haben.

    LG
    Nadine
    Antwort
  • MelliB
    Superclubber (226 Posts)
    Kommentar vom 12.03.2009 13:00
    jessy zu dem thema kann ich nichts sagen, dass du in der ss geraucht hast ist nicht gut, aber will jetzt nicht damit anfangen-wollte dir nur sagen ändere mal dein profil-du bist nämlich in der 45. ssw ;-)

    hab leider noch kein kind, deswegen hab ich keinen rat für dich.

    lg,
    Melli
    Antwort
  • Nikan
    Superclubber (118 Posts)
    Kommentar vom 13.03.2009 08:40
    hallo jessy!

    Meine kleine ist noch nicht da, aber ich habe gelesen das auch puken gute helfen soll wenn sich keine wirkliche ursache finden lässt warum die kleine sich nicht beruhigt! Grade in den ersten monaten!
    Vielleicht fühlt sie sich noch zu verloren wenn sie zu viel Platz hat!
    Frage mal deine Hebamme die dich betreut hat oder nocht btreut ob sie dir das Puken zeigen kann! Gibt auch anleitungen im Netz, aber ich würde es mir zeigen lassen um nichts falsch zu machen!

    Wenn du nicht weißt was puken bedeutet; Das bedeutet das Baby in eine Decke/Tuch o.ä. einzuwickeln! Eng aber nicht abgeschnürt! Dann fühlen sie sich oft wie im Bauch der Mutter, wegen weniger Platz!
    Manchen Schrei-Babys hilft das!
    Probieren schadet ja nicht! Dazu gesagt, manche Babys mögen es allerdings garnicht, aber das muss man ausprobieren!

    Lg Annika
    Antwort
  • Jessy19893
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 16.03.2009 23:17
    Die hebamme und der kinderarzt haben zu mir nichts gesagt
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 17.03.2009 13:25
    Zum Thema rauchen kann ich auch nicht viel sagen. NUR 5 Zigaretten am Tag sind schon 5 zuviel...ich kann das einfach nicht verstehen und rege mich jedes Mal auch darüber auf! Das ist verantwortungslos aber das wirst du ja wahrscheinlich selber wissen ?!?
    Hast du deinen Kinderarzt und die Hebi denn drauf angesprochen? Irgendetwas müssen die doch gesagt haben?? Ansonsten wie Alex schon meint, nachhaken oder einen anderen suchen
    Patricia
    Antwort
  • Nikan
    Superclubber (118 Posts)
    Kommentar vom 17.03.2009 13:52
    Kann auch nicht verstehen warum du nicht nachfragst! Dran bleiben ist hilfreich! Lass dich nicht abwimmeln!
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 17.03.2009 14:38
    nein das finde ich nicht. Es geht schliesslich um ein kind das nicht gefragt wird/wurde.aber naja darueber laesst sich-finde ich-nicht diskutieren. Das war ja auch nicht die frage aber ich kann solch fine aussage "nur 5 am tag" nicht einfach so im raum stehen lassen. Niemand soll sich davon angegriffen fuehlen; fakt ist halt medizinisch gesehen, dass das rauchen auch dem kind schadet nicht nur der mutter.
    Antwort
  • Nikan
    Superclubber (118 Posts)
    Kommentar vom 17.03.2009 15:22
    Keinen Streit! Man kann (leider) sowieso nichts ändern!

    Aber das es jedem seine eigene Sache ist, das kann ich auch nicht teilen! Wer fragt den das Kind ob es rauchen möchte oder nicht?
    Und Fünf sind fünf!

    Egal, ich will mich bei sowas raus halten!

    Lg
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.