My Babyclub.de
Bauchtrage fürs Neugeborene

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Linschen08
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Eintrag vom 22.06.2009 12:16
    Hallo zusammen!

    Wir bekommen Anfang November erneut Nachwuchs (unsere "Große" ist jetzt 9,5 Monate alt) und ich möchte mir gerne für den "Zwerg" eine Bauchtrage zulegen, in der ich ihn am Anfang immer bei mir tragen kann. Ein Tuch kommt eher nicht in Frage. Hatte es schon bei unserer Tochter ausprobiert; zum einen fand sie es doof, zum anderen komme ich damit nicht wirklich klar...

    Vielleicht haben einige von euch schon Erfahrungen mit einer Bauchtrage gemacht, in der man auch Neugeborene schon mit sich tragen kann und können mir eine GUTE (für Baby und meinen Rücken!) empfehlen. Hab schon gelesen, dass die Ergo sehr gut sein sollen. Was meint ihr? Gibt es vielleicht auch noch andere gute? Wie sind eure Erfahrungen?

    LG,
    Linschen08

    Antwort
  • vany87
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 23.06.2009 14:57
    Hallo Linschen,

    also ich kann dir die Ergo Bauchtrage oder Manduca Bauchtrage nur empfehlen.
    Die sind super, weil sich dann wenn das Baby größer ist, das Gewicht nicht nur von deinen Schultern tragen lässt, sonder von der Hüfte.
    Und du kannst sie von anfang an nutzen........bishin zu ca 20kg.

    Ich habe letztes Jahr eine Woche lang ein Baby hier gehabt und habe ihn fast nur in dieser Trage getragen, wenn wir unterwegs waren.
    Dabei muss ich sagen, ich bin halt nicht die größte und kräftigste.
    Und ich hatte keinerlei Probleme damit.
    Diese Trage ist echt nur zu empfehlen.
    Kostet zwar auch einiges, aber entweder man lässt sie sich von Freunden oder Verwanten schenken ( so wie wir) oder man versucht mal sein Glück bei Ebay..........
    später wird man sie immer wieder los....für gutes Geld.

    Sonst geh doch einfach mal in ein Babymarkt wo es diese Trage gibt, z.B. Babywalz......dann testest du die Trage einfach mal mit deinem Kind aus, welches du schon hast. :-)


    Viel Spaß dabei.

    LG

    Vany
    Antwort
  • Linschen08
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 24.06.2009 12:40
    Hallo Vany,

    erst mal lieben Dank für deine Antwort! Ja, ich weiß, die Tragen sind nicht gerade günstig... Zuerst war ich ja auch auf dem "Trip", mir eine von z.B. Chicco zu holen ("Ach guck mal Schatz, die kosten ja gar nicht so viel!" ;-)) Aber nachdem ich mich dann im Internet mal ein wenig schlau gemacht habe, möchte ich auf jeden Fall doch lieber eine etwas bessere nehmen. Für Babys Gesundheit und auch für meine! Bin nämlich auch recht klein und zierlich...

    Welche hattest du denn? Die Ergo oder die Manduca Bauchtrage? Wir wollen vor "Wurmis" Geburt auf jeden Fall noch mal in einen Babymarkt, da wir ja auch noch so einiges anderes brauchen (Babywiege, Geschwisterkinderwagen,...). Da werde ich unsere "Große" dann wirklich mal als "Testobjekt" für eine Bauchtrage mitnehmen. ;-)

    Also, nochmal danke für deinen Tipp und LG,
    Linschen
    Antwort
  • vany87
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 24.06.2009 19:37
    Hallo,

    gern nichts zu danken.
    Denke Tipps sind immer gut.
    UNd da ich mit der Trage gute Erfahrung gemacht hab, möchte ich das auch gern weitergeben.
    Aber das sollte jeder selber testen.

    Also ich hatte die Manduca...aber die sind ja soweit eigentlich bis auf das Material gleich. MAnduca ist mehr Natur glaub ich :-)

    Ja, teste die mal, die sind super.

    Viel Spaß dabei und lass von dir hören


    Lg
    Vany
    Antwort
  • Linschen08
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 26.06.2009 12:44
    Huhu!

    Also jetzt bin ich doch total verwirrt! Für mich war das Thema Bauchtrage so gut wie beschlossene Sache und wenn ich lese, dass gerade die Ergo und die Manduca Bauchtragen von Kinderärzten und Hebammen empfohlen werden, da sie gut für Baby und Mutter sind, hat mich das nur noch bestärkt, eine dieser beiden zu besorgen.

    Jetzt waren mein Mann und ich gestern in einem Babymarkt. Als ich die Verkäuferin, die uns, als wir dort alles für unsere Große besorgt haben, wirklich super beraten hat, nach Bauchtragen fragte, riet sie uns ab!? Eine Bauchtrage wäre nichts, schon gar nicht für ein Neugeborenes, auch die Tragetücher wären nicht geeignet, da die Kleinen da ja viel zu eingeengt wären und Spazierengehen mit Bauchtrage wäre sowieso viel zu kalt - gerade im Winter, .... Ich wollte den Wurm ja auch nicht nackt in die Bauchtrage stecken! Er bekommt schon dicke Sachen angezogen und wird bei mir unter eine dicke Jacke gekuschelt. Ich dachte immer, dass die Würmer gerade am Anfang den Körperkontakt zur Mama sehr mögen und dass besonders ein Tuch sehr gut sein sollte. Aber diese Äußerung hat mich dann doch etwas verwirrt...

    Gut, es war nur eine Meinung. Ich werde auf jeden Fall auch nochmal meine Hebamme fragen, was die meint. Für mich war es nur die beste Lösung - gerade am Anfang! Wenn unsere dann 14 Monate alte Tochter überall herumwuselt, mich auf Trab hält und ich den Wurm nirgends vor ihren Händen sicher hinlegen kann (außer in sein Bett, aber da soll er ja nicht den ganzen Tag liegen)... Deshalb dachte ich halt, dass so eine Bauchtrage prima für die Anfangszeit wäre. Dann kann ich mich um die Große kümmern und Wurmi ist trotzdem immer mit dabei.

    Hmmm... War somit leider ein Reinfall - zumindest in diesem Babygeschäft. :-(

    Na ja, nix für ungut... LG,
    Linschen08
    Antwort
  • vany87
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 26.06.2009 22:39
    Hi

    hm, komische Beraterin.....

    also auch Hebammen haben unterschiedliche Meinungen dazu, denke ich.
    Aber ich hab mal meine Hebamme und die meiner Cousine gefragt und beide meinten, wenn es die richtige Trage ist, dann is das super.
    Eben weil die Kleinen engen Kontakt zur Mama haben.
    und grad die Ergo oder Manduca sind super auch für Neugeborene, denn da sind die Beine ja auch schon in der Trage verborgen und sie fühlen sich pudelwohl.
    Die Aussage "das ist viel zu eng...."
    schwachsinn...überleg doch mal, gerade am Anfang haben die Kleinen Würmer es doch viel lieber eng und gem,ütlich. im BAuch war es doch nicht anders.
    UNd später wenn sie dann so 3 Monate alt sind sitzen sie in dem Ding im perfekten Sitz, der nicht schlecht für Hüfte, etc ist.
    Also ich hab bisher egal, wen ich gefragt hba nur positivs gehört und mir wurd immer wieder greaten die auch zu kaufen.
    Eben...kalt.......das Baby hat ja was an.
    Also, ich hab zum Beispiel letzt Jahr den Kleinen auch darin gehabt, klar angezogen.....und wenns frischer war oder so, da hab ich dann einfach ne Wolldecke um den Unteren Bereich der Trage gewickelt, so dass Po und Beine eingepackt waren.
    Aber selbst für diese Tragen gibt es Mode......
    guck mal auf kimara.de
    also ich denke man kann sein Baby in der Trage genauso warm einpacken wie in einem Wagen.
    Vorallem, wenn man mal auf einen Flohmarkt geht oder sowas, wo eben mehr los ist, möchte aber nicht darauf verzichten......ist die Trage super......ich hasse es, wenn die Leute da mit KiWa durchfahren und den Weg versperren oder einem in die Hacken fahren.
    aber frag mal einfach Hebamme und Kinderarzt.

    LG

    Vany
    Antwort
  • vany87
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 26.06.2009 22:46
    ach ja, wie ich schon oft gelesen hab, den sitzverkleinerer für neugeborene..der ist nicht immer und überall dabei, den muss man meißt extra kaufen.
    aber auf kimara.de ist der sogar schon dabei..wie gesagt......die Trage oder das Zubehör wird man bei EBAY immer los.
    Antwort
  • vany87
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 26.06.2009 22:57
    und schon wieder ich...wenn ich richtig geguckt habe, ist bei der Manduca die Neugeborenenstütze integriert und bei Ergo nicht.....
    naja und sonst unterscheiden die sich nur vom MAterial.
    so jetzt aber tüssi
    Antwort
  • Linschen08
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 27.06.2009 12:21
    Huhu!

    Ja, ich denke auch, dass es gerade am Anfang für die Mäuse schön ist, so eng an Mama gekuschelt zu sein - WEIL sie es ja von Mamas Bauch her kennen! Ich will den Zwerg ja auch nicht 24 Stunden darin mit mir herumtragen. Zwischendurch soll er natürlich auch in sein Bett oder in den Stubenwagen.

    Nur wie gesagt, unsere "Große" ist dann in einem Alter, in dem sie überall dran geht. Kaum dreht man sich rum oder ist kurz abgelenkt, wird sie an dem Zwerg dran sein - ist ja auch soooo interessant, ein so kleiner Mensch! ;-) Gut, das muss nicht sein und das soll ja auch nicht heißen, dass ich die beiden ewig lange unbeaufsichtigt in einem Raum lassen will, aber ich finde gerade in den ersten drei Monaten hat der Zwerg seine Ruhe verdient, um erst einmal hier auf der Erde richtig "anzukommen". Und da finde ich die Lösung mit der Bauchtrage echt am besten.

    Und wie ich hier eigentlich nur von allen lese, ist das auch tatsächlich eine gute Lösung für Baby und Mama! Also werde ich jetzt mal schauen, dass ich eine vernünftige bekomme.

    Übrigens: Danke, Vany mit dem Tipp von kimara.de - werde ich jetzt mal direkt vorbeisurfen! :-)

    LG,
    Linschen08
    Antwort
  • Tinchen_1975
    Juniorclubber (34 Posts)
    Kommentar vom 06.07.2009 16:04
    Hallo Mondfrau,

    wie schön Dich auch hier zu lesen! Sag mal, wenn ich das jetzt richtig verstehe, ist der Ergo Carrier das Non-Plus-Ultra für die Babyumhertragung.

    Spricht irgendetwas dagegen, dieses edle Teil bei einem Babybasar oder anderswo gebraucht zu kaufen? Will sagen, kann man dieses Teil waschen oder reinigen und in einen hygienisch einwandfreien Zustand bringen?

    Was mich ein bißchen irritiert hat, war die Aussage: AB 3 Monaten zu verwenden. Kann man denn nicht auch schon die frisch geschlüpften im Ergo Carrier unterbringen?

    Wie schön, erfahrene Mütter fragen zu können.

    Liebe Grüße,

    Tina
    Antwort
  • vany87
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 06.07.2009 17:55
    Huhu,

    also Tina, ja Baby Ergo ist super..genau wie Manduca.....eigentlich gleiches Modell, nur anderes Material und in der Manduca ist das "Teil" für das "frisch geschlüpfte" schon eingebaut :-)
    in der Ergo nicht..da muss man diesen Neugeboreneneinsatz zusätzlich dazu kaufen.

    Also grundsätzlich würde ich sagen, kann man auch gegen eine gebrauchte nix sagen. Man kann sie waschen.......
    Allerdings bei ebay z.b. kommen die vom Preis her oft an den Neupreis heran.#
    Aber wie auch mondfrau schon gesagt hat, zur Geburt schenken lassen.
    Und wenn man es selber kauft, jeder Cent ist es wert. Man kann sie echt später wieder super verkaufen, weil diese Trage geht immer, ist beliebt und einfach nur klasse.

    Ich rate auch nur 10000000.......prozentig zu dieser Trage.

    Liebe Grüße

    Vany
    Antwort
  • Tinchen_1975
    Juniorclubber (34 Posts)
    Kommentar vom 08.07.2009 10:49
    Ja, ich weiß, es ist ein bißchen früh für die Erstausstattung...

    Von meinem Bruder bekomme ich einen Haufen Zeug von seinen Kindern "vererbt": Kinderwagen, Autositz, Klamotten... Er meinte, daß es klug ist, den fehlenden Rest - wie die Babytrage - nicht erst kurz vor knapp zu kaufen, sondern schon mal vorab auf Babybasaren u.ä. zu schauen, was ich gebraucht bekommen kann.

    Er ist ein ziemlicher Sparstrumpf und meint, daß die Zwerge so schnell aus den Sachen rauswachsen, daß die gebrauchten Sachen zum einen sehr wenig getragen und daher noch sehr gut sind und zum anderen nur ein Bruchteil dessen kosten, was die Sachen neu kosten.

    Außerdem habe ich noch einen 50 € Gutschein von Baby Walz bekommen, und da Baby Walz zur Arcandor-Gruppe gehört, bin ich ein bißchen mißtrauisch, ob es diese Läden noch so arg lange gibt...

    Liebe Grüße,

    Tina
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.