My Babyclub.de
Hebamme & Krankenhaus

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Melbi78
    Powerclubber (93 Posts)
    Eintrag vom 27.07.2009 14:01
    Hallo!
    Ich bin gerade mal in der 15 + 6 SSW und fühle mich dementsprechend nur ein bisschen Schwanger. Trotz alledem gibt es Leute in meinem Umfeld, die mich jetzt schon "nerven", dass ich mir eine Hebamme und eine Klinik für die Geburt suchen muss. Ich finde das noch ein bisschen früh.
    Wie sind da Eure Erfahrungen?
    Wie seit Ihr an Eure Hebamme gekommen?
    LG
    Melanie
    Antwort
  • Simone87
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 27.07.2009 15:33
    Hallo Melanie,

    also ich bin jetz 27+1 und wusste schon von Anfang an in welche Klinik ich gehen werde und hab mir dann dementsprechend eine Hebamme gesucht, die auch Beleghebamme in dem Krankenhaus ist.
    Die hab ich allerdings schon relativ lange.

    Ich weiß es jetz von meiner Hebamme, dass die nur 8 Frauen im Monat nimmt und mit den Kursen schon immer 3 Monate vor ET beginnt. Bei Ihr ist es dann schon wichtig, dass man sich früh genug anmeldet.

    Du kannst im Internet nach Hebammen suchen oder vielleicht hat deine FA Praxis Adressen von welchen und dann würd ich dort einfach mal anrufen und nachfragen.

    Meiner Meinung nach kann es nie früh genug sein :)

    Liebe Grüße

    Simone
    Antwort
  • gigi06
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 27.07.2009 16:01
    Hallo Melanie,

    ich bin jetzt in der 19+2 und habe auch noch keine Hebamme.Will jetzt aber so langsam schauen,daß ich eine bekomme.
    Würde gerne in dem Krankenhaus entbinden,das bei uns in der Nähe ist und hoffe,daß es dann auch klappt.

    Mich nervt das auch ,daß alle so ungeduldig sind und schon eine Hebamme "vor der Schwangerschaft" haben.

    LG

    Joanna



    Antwort
  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Kommentar vom 27.07.2009 16:24
    hallo :-)
    ich bin jetzt in der 22. woche und habe auch noch keine hebamme, wir sind aberschon länger zum geburtsvorbereitungskurs und zum säuglingspflegekurs angemeldet. wir machen das in dem krankenhaus, in dem ich entbinden werde.
    bin aber schon auf der suche nach einer hebamme. habe das aber ziemlich vor mir hergeschoben, weil ich irgendwie nicht so gerne eine will. klar weiß ich, dass es besser ist, eine zu haben und ich werde auch eine nehmen, aber so richtig lust drauf habe ich nicht...

    alles gute :-) lg
    Antwort
  • Simone87
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 28.07.2009 14:03
    Hey Lilli,

    warum magst du denn nicht so gern eine Hebamme haben?

    Lg
    Antwort
  • Melbi78
    Powerclubber (93 Posts)
    Kommentar vom 28.07.2009 14:39
    Danke für Eure Antworten.
    Ich denke, dass ich mich in der Klinik für eine Beleghebamme entscheiden werde. Aber für den Geburtsvorbereitungskurs oder für nach der Geburt kann eine Hebamme ganz hilfreich sein. Ach, wenn ich nur schon ein bisschen mehr schwanger wäre, würde es mir mehr spaß machen mir über solche Sachen Gedanken zu machen.

    LG
    Melanie
    Antwort
  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Kommentar vom 28.07.2009 15:54
    hallo simone
    warum ich nicht so gerne eine hebamme haben will? hm, ich glaube, ich habe irgendwie angst, bei der hebammenauswahl kein nette zu erwischen. irgendwie stelle ich es mir so vor, dass man sich so unwissend fühlt und dauernd belehrt wird. quasi immer mit erhobenem zeigefinger. sicher ist das quatsch und es ist bestimmt sehr hilfreich und gut, eine zu haben für die erste zeit.
    vielleicht ist es mir auch unangenehm, wenn jemand kommt und eventuelle genähten risse oder schnitte kontrolliert oder das stillen überwacht, ob ich es auch richtig mache.
    ich bin mir auch nicht sicher, ob ich lange stillen will/ kann und befürchte, dass ich damit bei einer hebamme ziemlich schlecht dastehen werde. ich werde mein bestes geben und versuchen, zu stillen, aber ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass ich das schaffe und dass da genügend milch kommt um mein baby satt zu kriegen.. weiß auch nicht..
    habe angst vor wunden brustwarzen, entzündungen und schmerzen. ich hab total überempfindliche brustwarzen und finde es schon unangenehm, mal ohne bh zu gehen, weil der stoff dann reibt. wie sollte ich das schaffen, dass ein kleiner mund dran saugt und beisst?
    habt ihr nicht solche "ängste"??
    Antwort
  • Simone87
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 28.07.2009 18:44
    Hallo Lilli,

    du darfst ja mit den Hebammen eine ersten Gespräch führen zum kennenlernen.. so kannst du vielleicht schon sehen, ob Sie nett oder nicht so nett ist?!
    Kennst du denn niemand der dir ne tolle Hebamme empfehlen kann?

    Also ich hab meine eigenen Gründe warum ich nicht stillen möchte und hab das anfangs meiner Hebamme gesagt und Sie hat es ohne wenn und aber akzeptiert..

    Ich hatte anfangs auch immer bisl Angst davor, aber ich hab so ne liebe Hebamme erwischt und die ist wirklich total super nett, dass ich mich sehr wohl bei ihr fühle und weiß, dass ich mich vor ihr nicht "schämen" muss, weißt wie ich mein?

    Ich wünsch dir, dass du auch bald eine super nette Hebamme findest, die dir vielleícht ein paar deiner Ängste nehmen kann!

    Antwort
  • Melbi78
    Powerclubber (93 Posts)
    Kommentar vom 29.07.2009 09:11
    Hallo Lilli!

    Bei einer Hebamme geht es nicht ums belehren, sondern um Unterstützung. Vielleicht darum, wie man etwas einfacher machen kann, aber nicht um richtig oder falsch. Unsicherheiten werden ausgeräumt. Ich glaube, dass man von Natur aus vieles richtig machen wird. Das Stillen ist ein natürlicher Prozess. Wenn es klappt, dann klappt es und wenn nicht, dann gibt es andere Mittel und Weg. Mach Dir nicht soviele Sorgen, sondern freu Dich auf die Zeit mit Deinem Baby.

    Ich bin mir sicher, dass wir beide die passende Hebamme für uns finden werden. Ich kann verstehen, dass Du Dir da Sorgen machst. Ich kann auch nicht auf Empfehlungen zurückgreifen und werde mir eine Hebamme aus dem Internet suchen müssen. Vielleicht schiebe ich es auch deswegen noch ein stückweit vor mir her, weil es für mich ein komischer Gedanken ist, jemanden für so etwas persönliches aus dem Internet zu suchen.

    LG
    Melanie

    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.