My Babyclub.de
Extreme Beziehungsprobleme

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Nicky00
    Superclubber (101 Posts)
    Eintrag vom 08.08.2009 03:35
    Hi Mofi112.

    Hab mir deine Schilderung grad mal durchgelesen.
    Also meine Meinung zu der Sache : Lass Sie wirklich mal ein paar Tage KOMPLETT in Ruhe, d.h. nicht anrufen,mailen,sms´n oder sehen !!!

    Das hilft manchmal Wunder,denn es klingt mir so als würde deine Freundin einfach mal etwas Zeit für sich und ihre derzeitigen "Problemchen" brauchen...Ich mein versetz dich mal in Ihre Lage - Schwanger - Übelkeit - Verstimmungen - Hormone ... ... ... ... Dann kommst du und willst küssen, kuscheln u evtl noch mehr !?!

    Lass SIe doch auf dich zu kommen...Und mach Dir nicht so nen Kopp drüber !

    Ich war und bin zwar noch nicht schwanger, kann mir die Situation aber gut vorstellen.

    Ach so... Und auch wenn Sie momentan wahrscheinlich leicht genervt von Dir ist - Ich denke man sollte nicht alle Worte in die Goldschale werfen (vonwegen liebt dich nicht mehr u so!).

    Ich hoffe ich konnte dir etwas Mut zusprechen und helfen ?!?
    P.P.S.: Solch einen fürsorglichen und liebevollen Mann und Bald-Papa kann sich doch nur jede Frau wünschen !!!

    LG Nicky00
    Antwort
  • spitzi75
    Superclubber (211 Posts)
    Kommentar vom 08.08.2009 10:08
    Hallo Mofie112,

    Eure Situation ist echt nicht leicht. Aber lass den Kopf nicht hängen! Deine Freundin macht im moment eine Körperliche Umstellung durch die für sie absolut nicht leicht ist. Ihr Körper verändert sich und sie weis selber nicht worauf das hinausläuft und was eben so passiert mit ihr. Die ersten drei Monate sind bekannt dafür das Stimmungschwankungen, Übelkeit und das alles an der Tagesordnung sind. Ich bin zum 4. mal schwanger und weis wovon ich rede. Es ist bei jeder Schwangeren unterschiedlich wie sie reagieren. Das wichtigste ist das Du sie nicht bedrängen tust aber für sie da bist. Lass ihr die Zeit die sie brauch und bedränge sie nicht aber mach ihr Verständlich mit lieben Worten das sie immer auf Dich zählen kann und Du immer für sie da bist. Eure Situation ist für Dich genauso neu und beängstigend wie die Schwangerschaft für Deine Freundin neu und beängstigend ist. Gib ihr noch ein paar Wochen ... wenn die Hormone sich eingependelt haben dann wird sie schon wieder auf Dich zukommen. Ich drück euch beiden die Daumen und wünsche euch für eure baldige kleine Familie viel Glück und Gesundheit. Halt uns weiter auf dem laufenden oder frage hier wieder nach Rat wenn Du Hilfe brauchst

    LG Heike
    Antwort
  • Simone87
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2009 10:50
    Hallo Mofi,

    mir kommt das alles sehr bekannt vor.. :)
    Ich war/ bin nicht viel anders, als deine Freundin..
    Die ersten 4 Monate waren die reinste Hölle für mich, ich hatte soviel mit Übelkeit und Kopfschmerzen zu kämpfen, dass ich selbst nicht mehr wusste wo mir der Kopf steht und hab jede noch so kleinste Zärtlichkeit abgelehnt..
    Nach dem 4 Monat wurde es besser und ich war froh, wenn mein Freund Tag und Nacht bei mir war..
    Jetzt bin ich in der 30. Woche und das alles geht wieder von vorne los..
    Lass dich dadurch nicht verunsichern, für deine Freundin ist das alles nicht leicht.. Ich denke auch, dass es nach den ersten 3-4 Monaten besser werden wird und Ihr dann die restliche Zeit noch genießen könnt :)
    Mein Freund hat das alles ganz gelassen genommen, ich glaub er wusste schon, dass es irgendwann wieder "normal" werden wird.. An der Situation ändern könnt ihr Männer leider auch nichts...
    Ich freue mich wenn die nächsten 10 Wochen vorbei sind und sich mein Körper wieder normalisiert hat :)

    Ich wünsch dir und deiner Freundin alles Gute für die nächsten Wochen/Monate und gib Ihr die Zeit und Ruhe welche Sie fordert :)

    Vielleicht kannst du auch die Zeit für dich allein ein bißchen nutzen, du wirst sehen, wenn erstmal das Baby da ist, hast du davon auch nicht mehr viel :)

    Liebe Grüße
    Simone
    Antwort
  • Akita
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 09.08.2009 15:34
    Hi,

    ich bin grad schwanger und doch schon in einem gesetzteren Alter. Und trotzdem herrscht Gefühlschaos. Ich stelle mir vor, dass das bei einer ganz jungen Frau, vielleicht noch etwas extremer sein könnte.

    Ich hab manchmal aus dem Nichts heraus Heulstimmung und mir ist es NICHT schlecht.

    Ich kann mir aber vorstellen, wie es einem da so geht.

    Hilfe anbieten, im Hintergrund da sein und nicht bedrängen.

    Das wird schon wieder !
    Antwort
  • Simone87
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 10.08.2009 15:28
    Hallo Mofi,

    also totale Funkstille.. hmm.. wohnt ihr denn noch nicht zusammen? Wenn nicht, habt ihr es denn vor?
    Ich kann dich da ganz gut verstehen, dass du Ihr nur helfen willst, aber ich bin der Meinung, dass man in der Situation nicht viel helfen kann..
    Mir tut mein Freund auch wahnsinnig leid, dass ich so unausstehlich zu ihm bin, aber ich bin mir ganzzz sicher, dass es alles wieder normal wird :) und bei euch auch :)

    Bleib stark, du wirst sehen, dass es sich bald wieder ändert...

    Lieben Gruß
    Antwort
  • Ulmer78
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 03.09.2009 05:37
    Hallo Du,

    ich bin auf der Suche nach ner Lösung für meine Probleme auf deinen Beitrag gestoßen.
    Ich mache haargenau das selbe durch.Bin froh das ich nicht allein bin damit.
    Bei mir ist es eigentl. sogar noch viel schlimmer. Sie ist jetzt im 5. Monat und total durch den Wind. Unsere Beziehung hat sie komplett in Frage gestellt und ich bin total am verzweifeln.
    Wie läufts bei euch grad ???

    Wäre schön wenn ma sich mal austauschen könnte!

    Steffen
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.