My Babyclub.de
Probanden bei KINDERLOSIGKEIT gesucht

Antworten Zur neuesten Antwort

  • 0308731332
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Eintrag vom 22.01.2010 07:41
    Ich bin Heilpraktiker seit über 35 Jahren in Berlin tätig.Meine Behandlungsschwerpunkte sind Homöopathie und Neuraltharapie.Während vieler Jahre habe ich Patienten auf andere Krankheiten behandelt behandelt, die dann schwanger wurden, obwohle Sie nach ärztlicher Auskunft "unfruchtbar" sind. Durch Zufall habe ich in der WElt am Sonntag, vom 26. JUli 09 gelesen, welch großes Ausmaß die KInderlosigkeit heute einnimmt - mit stark steigender Tendenz. 2 Mill. in der BRD.Leider kann ich mich nicht mehr an die Namen der Patienten erinnern, die ich damals behandelt habe,
    da ich eine sehr große Praxis hatte.Frauen die "Unfruchtbar" sind, haben sehr oft eine Ohrentzündung durch Modeschmuck,Nickelallergie, auch Vaginalausfluß gehabt oder noch bestehend. Heute auch sehr v i e l e Pilzerkrankungen der Vagina. Häufig sind nur die Eileiter verklebt, diese kann man mit homöopathischen Mittelen lösen.
    Da der Kreis der homöopathischen Medikamente bekannt und klein ist , möchte ich mit diesen eine Versuchsreihe bei kinderlosen Frauen starten.
    Ich suche daher 30 Patienten welche an einer kostenlosen, homöopathischen Behandlung teilnehmen.

    Es sind absolut keine Risiken zu befürchten! Wenn ein Mittel zur Symptomatik paßt, wirkt es, paßt es nich, ist absolut k e i n e Wirkung - immer!
    Die Behandlung wird ca 3 Monate dauern, bei 3 - 4 Praxisbesuchen.
    Mitt freundlichen Grüßen
    Lothar Fiebig
    Antwort
  • Diana1000
    Juniorclubber (49 Posts)
    Kommentar vom 25.01.2010 19:43
    würde mich schon sehr interessieren.Leider wohne ich in NRW Kreis Steinfurt.Ist wohl etwas weit,oder?Lg Diana
    Antwort
  • 0308731332
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 26.01.2010 13:13
    Schicken Sie mir bitte eine Fax Nr. oder E-Bay Adresse. Ich sende Ihnen dann weitere Informationen oder wir telefonieren.
    Danke
    Lothar Fiebig
    Antwort
  • DanyX1
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 06.07.2010 12:58
    Hallo,
    ich versuche auch seit bald 2 jahren schwanger zu werden. Ein Eileiter ist durchgängig, wurde gespült. Sonst wurde einiges untersucht, bis auf erhöhtes Prolaktin, wogegen ich jetzt einen Hemmer einnehme, ist alles ok. Doch ich habe schon seit Jahren chronische Pilzinfektion, wogegen ich seit 2 Monaten von meiner FA einen mykotikum bekomme, was ich einmal im Monat einnehmen soll. Daher interessiert mich Ihre Studie, ich halte viel von alternativer Medizin. Zwar wohne ich nicht mehr in Berlin, bin aber alle 2 Monate für ein paar Tage dort, ...nächste Woche bin ich auch wieder da! Würde mich sehr freuen, wenn Sie noch Interesse an der Behandlung haben!

    Kontakt via : DanyX1@aol.com

    Gruss, daniela
    Antwort
  • Natalii
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 18.11.2010 17:39
    Hallo!
    Ich habe auch grosse Interesse. Es ist noch möglich? Außerdem ich wohne in Reihnland-Pfalz:(
    Antwort
  • vegetabunny
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 07.06.2011 14:12
    ich würde gerne an ihrer studie teilnehmen und wohne auch in berlin.....

    könnten sie mir sagen ob sie noch probanden annehmen so würde ich gerne von ihnen bescheid bekommen....

    mit freundlichen gruß

    ilona
    Antwort
  • bibi80
    Juniorclubber (36 Posts)
    Kommentar vom 03.08.2011 17:22
    Hallo,

    ich wäre auch gern dabei, wohne in Uelzen (nähe Hamburg) und habe bereits 3 erfolglose ICSI Behandlungen hinter mir. Im September würde ich gerne eine weitere Be4handlung beginnen und diese mit Hömöopathie unterstützen.

    Gruß Bianca
    Antwort
  • GFB65
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 23.07.2012 17:49
    Meine Erfahrung mit Herrn Fiebig ist eine negative, da er ungeduldig, unkonzentriert und bestimmend ist.
    Ich erwarte bei solch einem sensiblen Thema Einfühlungsvermögen und Führsorglichkeit.

    Ich bin nicht schwanger geworden und habe drei Monate als Proband seine Präparate ohne wenn und aber eingenommen.

    Allzu viele Fragen darf ich auch nicht stellen, daraufhin hat er die Therapie abgebrochen, obwohl ich schon gesagt habe, dass es für mich keinen Zweck mehr hat und er hat einfach aufgelegt. Sogar als ich noch mal anrief.
    Antwort
  • vegetabunny
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 03.08.2012 16:08
    ich bin seit sommer 2011 bei fiebig und ich bin ihn dankbar daß er mich behandelt.....

    ich wurde in der zeit einmal schwanger, leider endete es in einer Fehlgeburt, da ich von dem notfallklinik nicht richtig behandelt wurde.....

    aber fiebig gibt mir mut und zuversicht dass es nochmal klappt.......

    neben dieser studie habe ich mich auch wegen einer schlimmen kaiserschnittnarbe behandeln lassen, die von innen mich total vernarbt hat und ich bis zur behandlung extremes taubheitsgefühl und schmerzen hatte.......aber dank fiebig habe ich meinen bauch wieder, mit allen was sich anfühlt....;)

    ich gehe jetzt tausendmal lieber zum ihm als zu meinen ärzten die mir nicht helfen konnten.......

    lieben gruß

    vegetabunny.......
    Antwort
  • 0308731332
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 20.09.2012 16:18

    Ein solcher Beitrag von GFB 65 kann nich unbeantwortet bleiben. Die Kinderwunschtherapie beträgt max. 3 x 3 Monate.

    GFB bekam homöopathische Tabletten für 3 Monate.
    Danach rief Sie wieder an und es stellte sich im Gespräch heraus, daß Sie die Tabletten nicht ordnungsgemäß eingenommen hat.

    Der 3. Monat war also zu wiederholen. Um die Tablette abzuholen rief sie mehrfach an.
    Sie kann nur dann in die Praxis kommen, "wenn sie in der Nähre wäre". Die Termine lagen i m m e r außerhalb der Sprechzeiten.

    Sie erreichte mich dann einmal, auf dem Handy außerhalb der Spreichzeiten.
    Bestimmend und schon penetrant wollte sie mir ihre Zeiten aufdrängen wenn ich in der Praxis zu sein
    habe.
    Mit dem Auto zu zu kommen war "zu teuer". " Bus oder U-Bahn "koste ja auch € 2,40."

    Als sie weiterhin einen für sie geigneten Termin zu erhalten wollte entwickelte sich ein Streitgespäch, bei der ich dann die weitere Behandlung bei GFB 65 abbrach.
    Sie hat also n u r zwei Monate Terapie gemacht, und urteilt hier in dem Beirag, dass es ihr auch nicht geholfen hat.

    Am gleichen Tag, nachdem ich das Gespäch abgbrochen habe, beschipfte sie mich noch auf dem Anrufbeantworter

    Bei meinen jetzt 14 Probanden haben 4 Frauen gesunde Kinder geboren,eine Hebamme im 4 Monat schwager, welche vorher 2 künstliche Befruchtungen hatte. 5 Personen sind noch in der Therapie.
    Wer mich kennengelernt hat weiß, dass ich ein höfliche Mensch bin und sogar sehr einfühlsam.

    Jeder kann sich nun selbst ein Bild der Sachlage machen und selbst urteilen.

    Lothar Fiebig



    Antwort
  • begio
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 10.12.2012 20:33
    Hallo, ich war auch schon bei Fiebig in Behandlung, und wurde, ich konnte es kaum glauben, schwanger! Nach etlichen Jahren des probierens. Also bei mir hat es gleich im 2ten Monat angeschlagen. Ich bin sehr glücklich darüber, aber ich denke man muss die Hoffnung nicht aufgeben. Wenn man von vornherein nicht daran glaubt, dann ist man nicht richtig dabei, und dann kann nichts helfen. @GFB Wenn Sie sagen, es hat keinen Zweck für Sie, dann haben Sie nie richtig daran geglaubt und mitgemacht. Das ist so als ob ich vorhabe ins Fitnessstudio und abzunehmen, dann aber unmotiviert 30 Mintuen auf dem Laufband, weder in richtigem Tempo, noch Zeit, noch Schwierigkeitsgrad laufe. Da kann auch kein positives Ergebnis bei rauskommen. Bestimmt ist das auch Selbstschutz, aber wenn man eine neue Möglichkeit hat, die vielversprechend ist, dann sollte man sich dem stellen.
    Man muss bei Fiebig schon sehr ins Detail gehen und auch unangenehme, private Fragen beantworten (i.e. Geschlechtskrankheiten etc), aber wenn man dann nach Jahren der Kinderlosigkeit schwanger wird, dann ist das wieder egal.
    Antwort
  • Prestigegirl
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 22.01.2013 21:12
    Hallo

    Ich verhüte seit 4 Jahren nicht mehr...wir haben bereits drei Kinder und jetzt will es einfach nicht klappen.
    Ich habe Interesse ....wohne in Rheinland Pfalz, Neustadt an der Weinstr.

    Liebe Grüße
    Antwort
  • Pucki
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 24.01.2013 14:16
    Hallo Lothar....
    Ich habe großes interesse an deiner homöopathischen Behandlung. Leider wohne ich in Niedersachen- Oldenburg.
    Ich versuche schon seit 2,5 Jahren schwanger zu werden.
    Liebe Grüße
    Antwort
  • 0308731332
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 11.02.2013 19:13
    Ich weiß nicht ob ich Ihnen schon geschrieben habe.

    Bitte informieren Sie sich unter www.gesundheitberlin.net.
    Ich benötige noch Probanden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Lothar Fiebig
    Antwort
  • 0308731332
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 11.02.2013 19:17
    Hallo Begio,

    es gibt einige Patienten die schwanger geworden sind, melden sich danach aber nicht bei mir!

    Sind Sie so freundlich un melden sich .

    Mit freundlichen Grüßen
    Lothar Fiebig
    Antwort
  • 0308731332
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 11.02.2013 19:20
    Hallo,

    ich benötige noch Probanden. Sind Sie so freundlich und informieren Sie sich unter www. gesundheitberlin.net.
    Tel. erreichen Sie mich unter 030 873 13 32.

    Mit freundlichen Grüßen
    Lothar Fiebig
    Antwort
  • 0308731332
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 11.02.2013 19:33
    Hallo Pucki,

    ich benötige noch Probanden. Informieren Sie sich bitte unter www.gesundheitberlin.net
    Wegen eines Termines rufen Sie mich bitte unter der Telefonnummer 030 873 13 32 an.

    Mit freundlichen Grüßen
    Lothar Fiebig
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.