My Babyclub.de
Hautpflege (Brust) beim Stillen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Eintrag vom 11.02.2010 09:41
    Hallo Mädels, ich stille meine Tochter nun seit 9 Wochen und so langsam merke ich, dass die Haut an der Brust etwas an Spannkraft verliert :( Noch ist es minimal, aber ich würde logischerweise gerne verhindern wollen, dass die Haut noch mehr leidet.
    Ich nehme immer das Weleda-Schwangerschaftsöl für die Brust.
    Was macht ihr dagegen und welche Pflegeprodukte nehmt ihr?
    Wechselduschen sollen ja auch gut sein, aber das halte ich nicht aus (bin immer ziemlich verfroren..)
    Vielen Dank schonmal für eure Tipps!
    Liebe Grüße
    Antwort
  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Kommentar vom 25.02.2010 17:39
    Schade, hätte mich total über Antworten gefreut... *traurigguck*
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 26.02.2010 12:18
    Hi Katja, ich glaube viel machen kann man da nicht, ist leider viel vom Bindegewebe abhängig.
    So wie bei den SS-Streifen auch, entweder hast du gutes Bindegewebe und alles bleibt straff, oder ein schlechtes, und die Brust sieht danach aus, "wie ne Apfelsine in nem Damenstrumpf" (O-Ton meines Mannes)
    Antwort
  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Kommentar vom 02.03.2010 20:42
    *kreisch* na, das ist ja mal ne aussage von deinem mann.. :O
    schon klar, dass es letztendlich vom bindegewebe abhängt. ich hätte nur gerne gewusst, welche pflege ihr für die brust nehmt. oder schmiert ihr gar nichts drauf??
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 02.03.2010 20:52
    Außer der täglichen Portion Bodylotion eigentlich nicht, die Warzen natürlich ausgenommen.
    Bis jetzt ist noch alles beim Alten, ich hoffe das bleibt so.
    Habe irgendwo gelesen, dass sich ein Teil des Drüsengewebes später wieder in Fettgewebe umwandelt und die Brust so wieder etwas aufgepolstert wird, ob´s stimmt, werde ich wohl dann in 9 Monaten feststellen!
    Antwort
  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Kommentar vom 02.03.2010 21:19
    hm, ja.. das habe ich auch gehört. es geht mir aber vielmehr um die haut, nicht um das volumen :-)
    wie lange willst du stillen? länger als 6 monate? weil du schreibst in 9 monaten..
    Antwort
  • mele2012
    Powerclubber (87 Posts)
    Kommentar vom 03.07.2012 11:09
    Wer möchte schon unter einer Hängebrust leiden! Ich würde auch Wechselduschen à la Kneipp empfehlen, die haben einen Push-up-Effekt. Ich habe mal aber auch ein Gemisch benutzt von einem guten Mandelöl aus dem Reformhaus und reinem Geranienöl und Ylang-Ylangöl welches zu je 20 ml auf eine Flasche mit 100 ml Mandelöl kamen. Ausser Pflegeprodukten, helfen natürlich auch Gymnastik Übungen, wo man auch später das Bindegewebe wieder straffen kann, das bedeutet nicht, dass aus schlaffen Brüsten wieder volle werden, aber des strafft schon. Ich mach zum Beispiel Hanteltraining. Zuhause mach ich das ersatzweise mit gefüllten 1Liter Wasserflaschen. Ich wiederhole die Übung insgesamt 10-mal. Und das ganze dann 4 bis 5mal hintereinander. Der folgende Link zeigt ähnliche Übung. Hab es beim googlen gefunden. http://www.helpster.de/haengebrust-straffen-so-geht-s-mit-uebungen_47562#video
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.