My Babyclub.de
Erkältung!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Simone87
    Superclubber (327 Posts)
    Eintrag vom 22.02.2010 08:41
    Hallo ihr lieben Mamis,

    ich hab seit über 3 Wochen schon ne fiese Erkältung, muss seitdem auch schon Antibiotika nehmen, weils einfach net weg geht! :(

    Seit paar Tagen, niest und hustet Lukas (4 Monate) 10000 Mal am Tag und danach weint er immer ganz fürchterlich, wie wenn er Schmerzen hätte. Am Samstag war ich beim Kinderarzt und sie sagte nur, dass er Schnupfen hat und Lunge/Bronchien wären frei.
    Ich kann das aber nicht glauben.. Er weint doch nicht umsonst nach dem niesen oder?
    Noch dazu schläft er den ganzen Tag.. Er ist immer müde... Gestern hatte er um 17:30 Uhr gegessen und ist dann gleich eingeschlafen, bis heut früh um 8:00 Uhr, dass ist doch nicht normal oder?

    Hat jemand solche Erfahrungen? Oder was meint ihr dazu?

    Vielen Dank für eure Antworten, bin langsam echt am Verzweifeln, dass weinen macht mich auch noch ganz fertig :(

    LG Simone
    Antwort
  • Engel1979
    Superclubber (215 Posts)
    Kommentar vom 22.02.2010 13:04
    Hallo simone,
    ich versteh gut das Du Dir so große sorgen machst, das war bei mir auch so, als unsere Kleine Ihren 1. Schnupfne hatte und das 3 ochen!!!!Mach Dir nicht so Sorgen, auch wenn es schwer fällt. Der Kinderarzt wird schon Recht haben, denn Er wird Ihn ja abgehorcht haben. Das mit dem Niesen war bei meiner tochter auch so. Sie hat zwar nicht geweint, aber Sie musste uach oft niesen! Das mit dem weinen, also entweder erschreckt Er sich so sehr, das Er weint oder es ist Ihm einfach unangenehm????!!!! Oder es geht Ihm einfach nicht gut. Ist bei uns ja auch so, wenn wir oft niesen müssen das es uns nicht gut geht.
    Wichtig ist das Er viel trinkt! Das mit dem langen schlafen- Er braucht es jetzt, glaub mir. Meine hat auch immer viel geschlafen und lange!!!! Manchmal brauchen Sie es und glaub mir es wird nicht jede Nacht so sein!
    Versuch mal die Globuli Sambuco, davon 3 x 5 Stück geben und nach ein paar Tagen wird es bestimmt besser, so war es bei uns!!! Viel an die frische Luft ist das Beste!!!! Vaseline in die Nase, damit die feucht bleibt! Und wenn die Nase ganz zu ist, kann man auch abschw. Nasentropfen nehmen, zumindest für´s schlafen. Unter Tag habe ich dann immer Kochsalzlösung gegeben. Und feuchte Handtücher auf die Heizung legen, das hilft auch viel.

    Also, Guze Besserung!
    Antwort
  • Simone87
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 22.02.2010 18:50
    Engel, Danke für deinen Antwort!

    Mir lies das alles keine Ruhe mehr und bin nochmal zum Arzt, er hatte bis heut Nachmittag um 15 Uhr kein einziges Mal getrunken..
    Die Ärztin hatte ihn nochmal abgehorcht und wäre beinnahe erschrocken. Sie meint, dass mans schon sehr an Lunge und Bronchien hören kann. Sein linkes Ohr muss wohl total entzunden sein und er hat nen total entzunden roten Rachen (dazu die Erklärung warum er nicht trinken will).
    Er musst jetzt Antibiotika nehmen, weils sich innerhalb 1 Tag so extrem verschlechtert hatte. Wenn er bis morgen früh nicht trinkt, muss er in die Klinik an die Infusion. Außer max. 20 ml Tee, will er einfach nichts trinken :(

    Aber vielen Dank für deine Tipps, dass mit der Kochsalzlösung und Feuchte Tücher mach ich heut aufjedenfall noch! Danke!

    Antwort
  • Engel1979
    Superclubber (215 Posts)
    Kommentar vom 22.02.2010 18:55
    Oh Gott, das ist ja schrecklich!!!! Der Arme Kleine! Hoffe Er erholt sich ganz schnell und vor allem Er trinkt schnell wieder!!!!
    Hat Er gar keine Milch getrunken??? Oh mein Gott, da würde ich auch verrückt werden!!! Mittelohentzündung ist echt fieß. Meine Kleine hatte das mit 6 Monaten, also keine Mittelohentzündung, aber das Ohr war sehr gereizt und Sie war total heiser, da mussten wir auch zum Arzt. Aber wenns mit dem Ohr zu tun hat, helfen auch die Abschwellenden Nasentropfen sehr gut!!!!
    Gute Besserung!
    Antwort
  • Simone87
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 22.02.2010 21:07
    Danke nochmal!

    Nein, er trinkt keine Milch :(
    Jetzt am Abend hab ich ihn nochmal seinen Saft gegeben und ein Zäpfchen gegen die Schmerzen und jetzt hat er 90 ml getrunken, ich bin doch sehr erleichert. Sein Magen hat auch sehr gekracht.. Aber ich denk er will nicht trinken, weils ihm sonst wo weh tut?
    Morgen früh ruf ich die Ärztin an und sags ihr, dann weiß ich mehr..

    Lg
    Antwort
  • Simone87
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 26.02.2010 08:14
    Ja nochmal!

    Er trinkt seit Mittwoch wieder einigermaßen normal! Die Mahlzeit früh lässt er aus, aber dafür trinkt er am Abend dann 2 mal :)
    Gestern is er um halb 8 ins Bett und seitdem schläft er! :)

    Es wird... :)

    Danke nochmal!

    Dir und deinen Kleinen Spatz auch alles liebe und Gute Besserung!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.