My Babyclub.de
Kinderwunsch nach Fehlgeburt vor 2,5 Jahren

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Brita
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 02.05.2010 13:21
    Hallo zusammen,

    ich bin ganz "neu" hier vor Ort; bin erst heute registriert, wobei ich schon öfter hier gelesen habe.

    Ich heiße Brita, bin 40 Jahre jung oder alt ;o)) und habe einen sehr ausgeprägten Kinderwunsch. Vor 2,5 Jahren war ich schwanger, verlor mein Kind jedoch in der 11. Woche. Die Schwangerschaft war damals völlig überraschend für mich. Obwohl ich alleinerziehend gewesen wäre (Trennung durch den damaligen Partner -> kurz bevor ich wußte, dass ich schwanger war); freute ich mich nach dem ersten "Schock" auf den "Neuling" und hätte alles getan... Es kam leider anders. Nach der FG sagte ich mir, dass mir dies nicht mehr passieren dürfte, zu sehr der Schmerz auf allen Ebenen. Die eine oder andere kann sicher nachvollziehen, was ich meine.

    2008 lernte ich meinen Mann kennen. Das Thema Kinderwunsch war zunächst von beiden Seiten eher "negativ"; auch auf Grund des doch Alters, aber auch auf Grund meiner persönlichen Erfahrungen, die sehr sehr schmerzhaft waren.. -> Wir dachten weiter, aber nun ist es doch so, dass es eine wunderbare Vorstellung ist, so ein kleines Wesen heranwachsen zu sehen, und ihm verschiedenes mit auf den Weg zu geben.

    Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Seid Ihr gleich in eine Kinderwunschpraxis? Oder habt Ihr zunächst einmal Labor- und organische gyn. Untersuchungen machen lassen? Ich habe in einer guten Woche einen normalen Termin; wobei ich erst einmal checken lassen möchte, auf welchem hormonellen Stand ich bin...

    Wäre schön, von Euch zu lesen :o))). Brita
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.