My Babyclub.de
Was für Mineralien usw. sind notwendig?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • PunikaOase
    Very Important Babyclubber (767 Posts)
    Eintrag vom 21.06.2010 00:08
    Hallo,

    ich hoffe derzeit, dass ich schwanger bin, genaues wird sich in den nächsten Tagen zeigen.

    Beim lesen einer ganzen Reihe von Einträgen ist mir aufgefallen, dass viele Mineralien und andere Nahrungsergänzungsmittel nehmen.

    Ich nehme derzeit auf Anraten meiner FÄ Abends ein Kombipräparat mit Folsäure, Eisen und Jod. Morgens nehme ich Novothyral 75 (Schilddrüsenmedikament).

    Jetzt habe ich hier bei Einigen gelesen, dass sie auch Magensium nehmen. Ist es pauschal ratsam das zu machen oder nur auf anraten des Arztes? Ich werde das natürlich auch meine FÄ fragen, aber vielleicht gibt es ja schon vorab ein pauschales "unbedingt" o.ä.

    Danke schon mal

    Monika
    Antwort
  • Samy82
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 04.07.2010 13:09
    Hallo Punikaoase,

    also ich glaube du solltest erst zum Fa, weil durch dein Blutbild, wird dir gesagt was du einnehmen solltest...Ich habe auch Magnesium genommen, aber kurz am Ende der Schwangerschaft...
    manche benützen gleich am anfang oder mitten drin..

    Ich musste kein Eisentabletten einnehmen, da ich imme rgute werte hatte zum glück.. Ich habe Femibion eingenommen am anfang der SS..

    Wie gesagt, geh erst mal zum FA und lass dich berraten.. Sie weiss am besten für dich was gut ist und natürlich auch für das Baby..

    ich drück dir die daumen..
    Antwort
  • Marina310
    Very Important Babyclubber (667 Posts)
    Kommentar vom 04.07.2010 16:35
    hallo punikaoase!
    ich nehme momentan nur Folsäure 'Tabletten,bin zwar noch net schwanger will es aber werden!
    Antwort
  • Nisy1976
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 05.07.2010 11:20
    Hallo. :-))

    Bin auch neu hier. Ich nehme jetzt folio und Ein gelbkörper Hormon.
    LG
    Antwort
  • Sanne79
    Powerclubber (74 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2010 10:04
    Hallo!
    gehöre auch noch zu den "Frischlingen" mein Rat ist :
    viel hilft nicht immer viel

    Ich bin auch dafür den FA zu Fragen
    lg
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.