My Babyclub.de
seit wann bin ich schwanger?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • chica_nbg
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Eintrag vom 06.07.2010 10:58
    hallo ihr lieben,
    ich möchte gerne wissen seit wann ich schwanger bin.. das problem ist, ich habe wirklich KEINE ahnung mehr wann meine letze periode war und auch nicht wielang mein zyklus immer war, deswegen kann ich in die internet rechner leider nie etwas eingeben um meine fruchtbaren tage bzw eissprung zu berechnen.

    ich war am
    11.6.2010 laut dr 6w 5d schwanger
    und am
    5.07.2010 war ich 10w 1d schwanger.

    könnte es dass sperma vom 22.5.2010 gewesen sein durch dass ich schwanger bin???????
    oder muss es schon vorher geschehen sein ?
    Antwort
  • AndreaD
    Powerclubber (90 Posts)
    Kommentar vom 06.07.2010 12:33
    Hallo!
    Ich habe so eine Drehscheibe,auf der man so was einstellen kann.Ich hab das erste Datum von dir eingestellt,daraufhin stimmte auch das 2.Datum genau überein.Deine Letzte Periode müßte demzufolge am 26.4.gewesen sein und Eisprung und Befruchtung so um den 10.5.(in etwa)22.5. ist unwahrscheinlich.Laut meiner Drehscheibe müßtest so am 31.1.2011 errechneten Geburtstermin haben.
    Kann das so angehen?Hoffe,ich konnte dir weiterhelfen.Deine Anfrage hört sich fast ein wenig panisch an.
    LG AndreaD
    Antwort
  • chica_nbg
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 06.07.2010 15:08
    ist auch panisch :(
    hatte am 22.5 nen ganz schlimmen alkoholausrtuscher ( ich weis, keine ausrede ) und nen anderen kerl als meinen freund im bett.
    ich weis noch dass ich die ganze zeit nein nein nein gesagt hatte, aber in mir war er troitzdem ein paar minuten soweit ich mich noch errinern kann...

    laut arzt is errechneter termin am 4.2 und als letze periode gab sie einfach mal den 30.4 ein da ich es ja nicht mehr wusste.
    ich weis nur noch dass ich den kompletten mai und juni meine tage nicht hatte..
    jedes wochenende wäre mir recht der befruchtung...
    aber im zeitraum vom 16. bis 30.5 war mein freund in den usa.
    und am 22. eben mein ausrutscher..... und ich hab soooooo angst dass es das sperma/lusttropfen vom 22.5 sein könnte.
    Antwort
  • Satira
    Superclubber (164 Posts)
    Kommentar vom 06.07.2010 16:31
    huhu

    ich schreib dir mal was ich errechnet habe.

    dein Zyklus müßte 30 Tage haben und die letzte Mens müßte am 25.4.2010 angefangen haben das ergibt dann:

    ca.25.4.10 0+0 beginn der Mens

    befruchtung ca. 16 tage später

    ca.11.5.10 befruchtung

    somit wärst du am

    ca.11.6.10 6+5

    und gestern

    ca.5.7.10 10+1

    es passt zu deinen angaben, allerding ist das nicht 100%, bin vom Geburtstermin 4.2.2011 an zurück gegangen. hat ja eher was von einem rate spiel.

    an dem bösen 22.5.2010 warst du schon 3+6.

    hoffe du bist so fair und sagst es deinem freund. wenn nicht, bereue ich es dir geholfen zu haben, denn dir ein besseres gefühl zu verschaffen damit du deinen partner besser anlügen kannst, liegt mir fern.

    sati

    Antwort
  • chica_nbg
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 06.07.2010 20:09
    er weis es schon, somit musst du es nicht bereuen :)
    des problem is halt dass wir uns deswegen auf das kind absolut nicht freuen können weil wir uns nicht sicher sind...
    befruchtung am 11.5 haut leider nicht hin da wir immer nur am wochenende geschlechtsverkehr hatten ( wochenendbeziehung )

    aber ihr meint aufjedenfall dass es nicht dass sperma vom 22.5 sein kann??
    Antwort
  • Satira
    Superclubber (164 Posts)
    Kommentar vom 06.07.2010 20:26
    Befruchtung am 11.5.2010 haut schon hin^^ weil das sperma sich ja bis zu 6 tage im körper "hält".

    wenn ihr also am WE vom 7-9.5.2010 GV hattet dann kannst du deinen ES am 11.5.2010 gehabt haben und dann war auch erst da die befruchtung.

    wir (frau) haben nur einen zeitraum von ca. 12-24 stunden pro zyklus um schwanger zu werden. diesen zeitpunkt genau zu treffen ist sehr schwer. deshalb ist "vorlegen" wichtig ^^ , wir rechnen immer so.
    Vorallem muß man auch bedenken, das die spermien ja auch erst nach ca. 7 stunden im w-körper soweit sind das sie befruchten könnten.

    alles sehr theoretisch aber so ist´s eben ^^

    find gut das du es ihm gesagt hast. ;)

    viel glück euch

    und eine schöne kugelzeit

    sati
    Antwort
  • chica_nbg
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 06.07.2010 21:52
    danke :)
    also ist der 22.5 aufjedenfall ausgeschlossen??
    is halt echt ein scheiss gefühl wenn man sich nicht aufs kind freuen kann wegen son mist :(
    Antwort
  • Satira
    Superclubber (164 Posts)
    Kommentar vom 06.07.2010 21:53
    denke ja, ist ausgeschlossen ;)
    Antwort
  • chica_nbg
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 06.07.2010 21:53
    ich kann dazu auch noch sagen dass es EIGENTLICH auch logisch is dass der 22.5 ausgeschlossen ist da mein schwangerschaftstest bereits am 25.5 positiv war und de rbluttest vom arzt am 27.5 ( bzw. da wurde es mir abgenommen und am 31. hab ich dort angerufen )
    Antwort
  • chica_nbg
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 07.07.2010 06:30
    das ganze macht mich ja alles so total fertig..
    jetzt hab ich a) in ein büchlein eingetragen dass ich am 5.7 genau 10w 1d schwanger war d.h 11. woche.
    bin in den buch dann rechnerisch zurück gegangen
    und bin bei 1. bis 4 woche auf den 26.4 bis 23.5 gekommen!!

    nun hab ich nochmal so überlegt...
    der "böse tag" war am 22.5, im internet steht dass ein bluttest 1 woche dannach positiv ist. meiner war positiv am 27.5 ( kommt also mit befruchtung am 22. hin ) bin fast verrückt geworden...

    dann hab ich nochmal weiter nach kontrolliert,
    mein schwangerschafts test war positiv am 27.5 ( daraufhin bin ich ja zum arzt, der im ultraschall aber noch nichts sehen konnte )
    gemacht hatte ich nen Frühtest und nen normalen test - beide positiv.
    Antwort
  • ladynight
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 07.07.2010 07:32
    HI
    sorry daß ich mich da mal einmische . Aber totale gewißheit habt ihr erst anschließend mit einem Vaterschaftdstets. Sorry, aber sei froh daß dein Freund so großzügig ist und überhaupt nnoch da ist. meiner wäre glasube ich weg, und auch das könnte ich verstehen. Und dann stellt sich später die Frage, wenn er nicht der Vater wäre, steht er dann trotzdem zu dem Kind?
    Sicher ist es für ihn auch nicht einfach. Und was du da oben beschrieben hast, daß du nein gesagt hast... du weißt schon daß das nach einer Ver..... klingt oder? Sorry für die harten worte, aber mit alledem ist nicht zu spaßen.
    Trotzdem finde ich es sehr gut daß du deinem Freund zumindest schon mal die Wahrheit gesagt hast. Hättest du das auch gemacht wenn du nicht ss wärst?
    Antwort
  • Satira
    Superclubber (164 Posts)
    Kommentar vom 07.07.2010 08:22
    huhu

    es kann nicht das sprema vom 22.5.2010 sein !!

    selbst wenn genau an dem Tag der ES gewesen wäre und das ist unmöglich da sie dann noch nicht so weit in der SS wäre. sie kann mit keinem heimtest der welt 5 oder 6 tage nach befruchtung zu hause testen und ein postivies ergebnis haben.

    sie wär dann am 27.5.2010 2+6 (= 20 Tage) , also ES+6 ( eher ES+5 oder 4) da kann man zuhause nicht positiv testen. das ist gerade mal die zeit wo das eilein sich einnistet.

    dann wär sie beim FA termin am 5.7.2010 8+3 und nicht 10+1.

    rechnerische liebe grüße Sati ;)

    PS: finds interessant sowas auszurechnen, bin aber froh das bei mir alles geregelt läuf.
    Antwort
  • chica_nbg
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 07.07.2010 08:57
    also ich hab etz nochmal genau nachgeschaut

    auf meinen ultraschallbild vom 05.7
    wurde gemessen: BPD(breite des kopfes) 1.45cm = 10w1d
    und
    SSL 3,38 cm =10w1d

    aber eingetragen wurde in meinen mutterschaftspass bei 5.7 dann komischerweise 9+3

    wenn ich nun erst 9+3 wäre...
    käme es dann rechnerisch gesehen an den 22.5 hin??

    ( mal nicht an den positiven schwangerschaftstest und bluttest gedacht )
    ich mein, ich WEIS ja eigentlich dass mir dieser schwangerschaftsstest schon alle angst nehmen sollte da es ja nicht möglich ist nach 4 tagen nen positiven test zu haben der gerade mal 4 euro gekostet hat im DM;
    Antwort
  • Satira
    Superclubber (164 Posts)
    Kommentar vom 07.07.2010 09:12
    du hast dir die antwort gerade selbst gegeben.

    Wenn deine ganzen angaben stimmen, dann kann es nicht das sperma vom 22.5.2010 sein, auch nicht wenn er die super schwimmer hätte und du das mega ei ^^

    bei es+4,5,6 zeigt kein heimtest positiv an. ^^

    der test hatte bestimmt eine empfindlichkeit von 25, um diesern wert im Urin zu erreichen mußt du schon ca. ES+14 oder mehr sein.

    HCG-Tabelle. (Blut)
    Normwerte in der frühen Schwangerschaft

    Zeitpunkt Wert Normbereich
    ES+?? nicht messbar
    ab ES+8 2
    ES+9 3 1,40-5,30
    ES+10 5 1,90-13,10
    ES+11 17 8-35
    ES+12 34 20-59
    ES+13 55 33-91
    ES+14 89 57-140

    das sind ca. werte IM BLUT im urin ist es viel viel niedriger.
    Antwort
  • stephanie220810
    Superclubber (103 Posts)
    Kommentar vom 07.07.2010 12:09
    Boah, für so ne Leute hab ich echt überhaupt kein Verständnis.

    Mein Freund/Mann wär da schon lange weg, ich würde ihn auch sofort verlassen.
    Aber so ne Beziehung "Wochenendbeziehung" wird eh nicht lange halten, wenns schon so anfängt. Ihr lebt ja noch nicht einmal zusammen und dann sowas!

    Schade für das Kleine, was da in dir wächst.

    Du sagst, dein Freund war in den USA. Du wohnst vom Namen her in Nürnberg, Profil sagt Stein. So ne Geschichten kommen mir aus dieser Richtung her bekannt vor. Alles schon so oft mitbekommen, vor allen Dingen, wenn der Vater Amerikaner/US Soldat ist!

    Antwort
  • AndreaD
    Powerclubber (90 Posts)
    Kommentar vom 08.07.2010 10:38
    Moin Moin!
    Na zum Glück gibt's auf dieser Welt so unglaublich unfehlbare Moralapostels.An die Frauen,die Chica so verurteilen:habt ihr noch nie einen übern Durst getrunken?Sie hat doch geschrieben,daß sie sich gewehrt hat und mehr als einmal NEIN gesagt hat.Sie macht sich bestimmt schon selbst genug Vorwürfe und wird das nie wieder vergessen und ewig bereuen.Sie ist doch schon völlig panisch und ich find es sehr gewagt und mutig,ihrem Freund reinen Wein einzuschenken.Leider denke ich auch,daß die Beziehung einen unheilbaren Knacks abbekommen hat.Aber das wird Chica und ihr Freund selbst regeln müssen und sehen,ob sie diesen Vorfall überwinden können.Absolute Gewißheit wird wohl wirklich nur ein Vaterschaftstest bringen.Oder frag deinen FA,ob es vorher schon irgendwie möglich ist,das zu klären.
    Liebe Chica-selbst wenn du schreibst,im Mutterpass steht am 5.7.
    SSW 9+3 wäre laut meiner Drehscheibe der Befruchtungszeitraum so um den13.5.- 15.5.
    Ich wünsche dir gute Nerven und hoffe wirklich,daß du und dein Partner es schafft und er dir irgendwann verzeihen kann.
    Alles Gute AndreaD
    Antwort
  • Luz-G
    Superclubber (223 Posts)
    Kommentar vom 08.07.2010 14:24
    Hej Chica,

    toll dass du mit deinem Freund darüber gesprochen hast und dass er trotzdem zu dir steht.
    Ich denke auch, ihr solltet klären, was wäre (theoretisch) wenn dass Kind doch nicht von ihm wäre, auch wenn es danach aussieht, als sei es seines.

    Verurteilen sollte man dich nicht für dein Verhalten, jeder macht mal was, worauf er nachher am liebsten im Erdboden versinken würde, wenn das ganze dann so "bedeutsame" Konsequenzen! hat, ist es umso schwieriger damit umzugehen.
    Ich ziehe den Hut vor dir, wie offen du damit umgehst.

    Ich bin auch mal fremdgegangen... die Beziehung ist danach auseinander gebrochen, weil ich nicht damit umgehen konnte... Denke auch, dass man ganz viel an der Beziehung arbeiten muss, damit der Knacks, der dadurch entstanden ist, wieder einigermaßen behoben werden kann.
    Antwort
  • chica_nbg
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 11.07.2010 09:15
    dankeschön :)
    ja ich gehe offen damit um, aber einfach fällt es mir nicht, der schlag sitzt immernoch sehr tief und wird es wohl auch bleiben.

    also icih hab jetzt herausgefunden dass meine freundin in der 10. woche schwanger ist. sie konnte dem frauenarzt alle ihre daten zwecks periode etc nennen und der arzt hat dann ausgerechnet dass ihr Befruchtungstag der 15.5 war.
    da ich ja in der 11. woche bin, MUSS es bei mir dann ja quasi ne knappe woche vorher gewesen sein...also kommt wiederrum das wochenende vom 8. / 9.5 in frage :)
    seht ihr doch genauso oder? :)
    also NORMAL spricht alles für meinen freund als vater...
    Antwort
  • AndreaD
    Powerclubber (90 Posts)
    Kommentar vom 12.07.2010 02:40
    Hallo chica!
    ich würde sagen -JA!
    Wenn du dein Baby dann zur Welt gebracht hast,empfehle ich dir,einen Regelkalender zu führen.Natürlich für's nächste geplante Kind-grins.
    Ich hab vor der SS einige Jahre so was geführt und kann mind.3 Jahre meine Periode zurückverfolgen.
    Alles Gute beim runder werden.
    AndreaD
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.