My Babyclub.de
Ich blicke bei meinen Zyklen nicht mehr durch

Antworten Zur neuesten Antwort

  • sandy160684
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 22.07.2010 15:19
    Ich weiß langsam nicht mehr was ich davon halten soll....

    Mein Mann und ich versuhen schon seit fast einem Jahr ein Baby zu machen doch es will einfach nicht klappen. Die letzten Monate habe ich nicht mal mehr Ovu-Tests gemacht weil ich mich schon so verrückt gemacht habe dass sich alles nur noch darum gedreht hat....
    Mein Zyklus will sich einfach nicht einpendeln.
    Hab ab Dezember mal aufgeschrieben... 26,26,35,52,36,23 und diesen Monat bin ich schon bei 35 und hab noch nicht mal einen ES gespürt. Im September haben wir (wenn bis dahin nichts geklappt hat) bei meinem FA einen Besprechungstermin.
    Denke mal ich fange auch wieder mit dem Kindlein-Komm-Tee an.

    Und was mich noch so aufregt ist dass ich wie gesagt seit 1 Jahr die Pille nicht mehr nehme und immer dicker werde. Pickel sind zum Glück langsam besser... Super echt... kein Baby aber dafür 7 kg mehr.

    Bin voll gefrustet :o(.....

    Geht es oder ging es jemandem auch so????

    Liebe Grüße
    Antwort
  • hope72
    Powerclubber (56 Posts)
    Kommentar vom 22.07.2010 19:00
    Hallo,
    mein Zyklus ist zwar nicht so durcheinander wie deiner, zwischen 27 (was ok ist) und 21 Tagen, also eher ziemlich kurz.
    Ich nehme jetzt wieder Agnus castus (Mönchspfeffer), der hilft, den Zyklus in Einklang zu bringen, braucht aber leider ein bischen, bis es wirkt.
    Ich bin halt eher auf "natürliche" und/oder homöopatische Präperate, ich will mich auch nicht wieder mit Hormonen vollstopfen ( laut meiner Ärztin eine möglichkeit, wenn alles nix bringt, die Pille wieder für 1-2 Zyklen zu nehmen, damit alles wieder angeschubst werden kann), also keine Option für mich.
    Es gibt "Mondsteine" ( als Kette um den Hals) die helfen sollen, den Zyklus, besonders bei Kinderwunsch positiv zu beeinflussen, auch Himbeerblättertee in der 1. Zyklushälfe und Frauenmanteltee in der 2. Hälfte können helfen; auch Bryophyllum 50% hat schon ausgleichende Wirkung...leider hats bei mir auch noch nicht geholfen ( ÜZ 10, im 4.ÜZ leider FG), ist also auch kein Erfolgsrezept.
    Aber du kannst ja mal googeln, vielleicht ist was für dich dabei.
    Ich habe mir jetzt noch den Persona Ferilitätsmonitor zugelegt um meinen Eisprung zu bestimmen (hat bis jetzt auch gut angezeigt, aber ist ebenso wie alles andere keine Garantie), allerdings braucht man einen Zyklus von 23-32 Tagen, da ist glaube ich der von Clearblue, besser geeignet, der hat eine Spanne von 21-45 Tagen, soweit ich weiß.
    Ich hoffe, ich konnte dir ein bischen weiterhelfen..liebe Grüße und noch großes Daumendrücken für dich
    Antwort
  • Nadl10
    Powerclubber (56 Posts)
    Kommentar vom 23.07.2010 08:11
    Hallo liebe sandy160684,

    ich weiss wie du dich fühlst, mir geht es genauso,
    ich habe letztes jahr im november die pille abgesetzt, mein zyklus seit dem, 46, 53, 26, 43, 38, heute ist tag 33 und ich habe seit über 7 tage sehr starkes ul ziehen...
    ich bin die erste zyklus hälfte über sehr gelassen, aber sobald ich die 28 tage überschreite, dann geht mir das ganze sehr nahe, ich achte dann sehr genau auf meinen körper obwohl ich mir jeden monat vornehme gelassen zu bleiben, aber meine nerve spielen einfach nicht mehr mit. Ich würde mir so sehr einen regelmäßigen zyklus wünschen, das ständige warten macht mich ganz verrückt.

    Ich habe es über monate mit mönchspfeffer versucht, allerdings hat dieser keine wirkung gezeigt. Ich trinke einen kindsmacher tee, und seit paar tagen nehme ich globuli ovaria, vielleicht helfen mir diese.

    Ich habe bereits meine hormone ect. beim fa testen lassen, es ist alles in ordnung, es funktioniert halt nicht jede frau perfekt so wie es die "lehrbücher" vorschreiben...

    Nimmst du irgendetwas?

    Hast du auch so starke pms? Ich hoffe jeden monat wieder aufs neue, und dann ist die enttäuschung mittlerweile so groß,
    ich kann mit diesen zyklen absolut keinen es ausrechnen....

    Ich hoffe für euch dass der termin im september euch weiter hilft..
    Fühl mit dir mit und drück dir fest die daumen,
    vielleicht kannst du dich ja nochmal melden was dabei rausgekommen, würde mich schon interessieren.
    Ich bin eigentlich mittlerweile eine stille mitleserin geworden, weil richtig mithibbeln geht ja nicht..., würd mich aber über deine antwort freuen.

    lg
    nadine
    Antwort
  • ladynight
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 23.07.2010 11:06
    Hallo ihr lieben,
    ich würde mich dieser Runde gerne anschließen. Ich bin 26 und habe im Jan. nach 10 Jahren die Pille abgesetzt. Meine Zyklen waren 29;31;32;33;41;34,Heute bin ich bei ZT 12. Ich benutze seit drei Zyklern den Persona. Auch als ich 41 tage hatte habe ich entgegen der beschriebung den Persona weiter benutzt. Bislang hat er diesen zyklus och keine Test verlangt, was zwar komisch ist, aber dadurch schlate ich etwas mehr ab. Wir herzeln jetzt nach Lust und Laune und das ist im Moment jeden bis jeden zweiten tag. kann auch damit zusammenhängen daß wir am 04.08 Drei Jahre zusammen sind.

    Ich habe seit ich die Pille abgesetzt habe auch wieder hautprobleme gehabt, und sehr starke PMS. Mittlerweile geht es halbwegs. Da ich allgemein nicht gerade zierlich bin, nehme ich noch Almased. Schmeckt so pur nicht lecker aber es ist natürlich und es kurbelt bei mir die Fettverbrennung an.

    Nach etwa 3 Monaten haben wir einen Hormonstatus gemacht, weil der Zyklus immer länger wurde, Da kam raus Schildrüse TSH 2,97. Sollte bei Kiwu, deutliczh geringer sein. Also nehme ich jetzt Euithyroxin75. Dann bin ich letzten Monat zur Vorsoge. Habe der FÄ erzählt das immer noch chaos herscht. Also Agnus castus ( Mönchspfeffer) . Aber dauert ja bis zu 3 Zyklen bis es hillft.
    Und Folsäure nehme ich auch schon mal vorsorglich. Mein TSH liegt jetzt übrigens schon bei 1,9, muß am Mi. wieder hin zur Blutabnahme
    Aber auch ich werde langsam ungeduldig. Sicher habe ich Ziet ich bin jung, aber das chaos nervt.
    Sorry für den langen Text.
    Antwort
  • Littlebee1979
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 23.10.2010 15:35
    Nachdem ich die Hoffnung hatte, mein Zyklus hätte eine Regelmäßigkeit von 30/31 Tagen bekommen, wurde ich im September bereits am Tag 26 von der roten Armee überfallen :-(
    Ich gehe mal davon aus, das es am Ärger, Stress... lag, den ich im August und September hatte und vielleicht auch damit, das mein Körper auf Gewichtszu/abnahme sehr sensibel reagiert.
    Habe ich im Okt. auch wieder einen 26. TZ bin ich übermorgen fällig, bisher habe ich aber noch keine Anzeichen, die ich sonst habe. Daher vermute ich mal, das sie zwischen dem 26.- 30.10 kommen wird. Vor dem 28.10 werde ich jedenfalls keinen FST machen.
    Antwort
  • Sybille-Susanne
    Superclubber (150 Posts)
    Kommentar vom 24.10.2010 19:32
    hallo Littlebee1979 mir geht es so ähnlich letzten monat waren es 44 und nun mus ich warten bis zum 2.11 mal sehen wie lange es diesen monat dauert.
    Antwort
  • ladynight
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 25.10.2010 08:57
    Guten Morgen

    Mich würde mal interessieren wie lange ihr schon übt und eer Zyklus noch immer nicht regelmäßig ist
    Antwort
  • Sybille-Susanne
    Superclubber (150 Posts)
    Kommentar vom 25.10.2010 14:15
    hallo ladynight ich bin im 7 üz und meine mens. ist immer noch nicht eingependelt und wie ist es bei dir?
    Antwort
  • Schnat
    Superclubber (173 Posts)
    Kommentar vom 25.10.2010 14:36
    Ich hatte 8 Zyklen lang die unterschiedlichsten Längen von 27 bis 52 Tage!!!
    Keinen Zyklus dieselbe Anzahl!
    Bin fast verrückt geworden - dann aber schwanger im 8.Zyklus geworden und nun in der 30.Woche!
    Lasst euch nicht verrückt machen - ich weiß, ist einfach gesagt, aber ändern können wir eh nicht viel,leider!
    Denke, ich werde nach der Schwangerschaft auch noch keinen regelmäßigen Zyklus haben, weiß nur, dass ich nie wieder die pille nehmen will!
    Antwort
  • Sybille-Susanne
    Superclubber (150 Posts)
    Kommentar vom 25.10.2010 14:44
    hallo schnat das habe ich auch gesagt niewieder pille oder den nuva ring solange nicht die kinderülanung zuende ist, ich will 2 kinder haben irgendwann und danach irgendwann vieleicht werde ich erst wieder mit hormonen verhüten.
    Antwort
  • ladynight
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 25.10.2010 21:38
    Ich habe mir auch jetzt schon geschworen daß ich keine Pille mehr nehme. ich bin jetzt in Zyklus 9 und regelmäßig ist dann doch etwas anderes, immer wenn 2 zyklen fast gleich waren und ich Hoffnung auf regelmäßigkeit habe, kommt wieder eine Überraschung. Jetzt ach wieder. gestern habe ich gedacht meine tage sind fast schon wieder vorbei und habe nur noch eine einlage bennutzt. Heute war es als würden meine Tage von vorne anfangen. Aber wenigstens nncht so dolle schmerzen. Und das alles trotz Mönchspfeffer, der ja ach so gut helfen soll.
    Antwort
  • Schnat
    Superclubber (173 Posts)
    Kommentar vom 26.10.2010 15:43
    Ich sags euch! Hätte ich nie gedacht, dass die Pille und die damit zusammenhängenden Hormone soviel ausmachen können!!!
    Mönchspfeffer habe ich auch genommen und geholfen hat es anscheinend auch nicht, denn hatte damit im 3.Zyklus begonnen, dauert ja wohl angeblich so 3 Monate bis er wirkt, aber Pustekuchen... Bin wirklich mal gespannt wie sich der Zyklus nach der Geburt verhält...
    Also weiterhin Toi,Toi,Toi für euch alle!!!
    Antwort
  • Sybille-Susanne
    Superclubber (150 Posts)
    Kommentar vom 26.10.2010 17:30
    hallo ich nehme auch jetzt auf anweisung meiner fä. mönchspfeffer aber erst seit diesem zyklus. und wie es aussieht bis jetzt wirkt es nicht bin mittlerweile im 38 zt.
    Antwort
  • Sarah-Maus
    Powerclubber (85 Posts)
    Kommentar vom 28.10.2010 20:28
    Na, ich bin ehrlich gesagt etwas vorsichtig, wenn es darum geht zu beurteilen, ob die Unregelmäßigkeiten von der Pille kommen. Ich habe mit 15 die Pille angefangen zu nehmen. Mit 13 hatte ich meine erste Periode. Und mal ehrlich: Weiß einer von euch, wie der Zyklus zwischen eurem 13. und 15. Lebensjahr aussah? Hat einer mal gemessen?

    Ich finde es daher wichtig schon etwas länger vor dem KiWu die Pille abzusetzen, damit man schauen kann, ob etwas nicht in Ordnung ist. Z.B. die Schilddrüsenprobleme - hättest du sie auch anders festgestellt? Vielleicht hattest du sie schon als Teenie? Wenn man sie früh genug absetzt, hat man Zeit, diese Probleme anzugehen.

    Ich nehme seit 1 Jahr keine Pille mehr. Allerdings habe ich in der Zeit natürlich verhütet mit der Temperaturmethode und würde das auch nach einem Kind weiterhin tun. Man muss dafür aber auch etwas reifer sein. Für Teenies ist das nichts.
    Antwort
  • Sybille-Susanne
    Superclubber (150 Posts)
    Kommentar vom 28.10.2010 20:45
    hat das gut funktioniert mit der tempi zu verhüten? hatest du den regelmesig deinen es? ich messe auch meine tempi aber irgendwie klappt das nicht so hab den ganzen zyklus bis jetzt entweder fruchbare oder seh fruchbare tage und das kann doch nicht sein oder?
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.