My Babyclub.de
Gelkörperhormon

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Nini2308
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 13.08.2010 13:12
    Hallo ihr Lieben.

    bin ganz neu im Forum und hätte eine Frage. Ich glaub, dass bei mir eine Gelbkörperschwäche vorliegt, da ich immer vor meiner eigentlichen Regel eine Schmierblutung bekomme. Lass mir auch am Montag vom Frauenarzt deswegen Blut abnehmen. Hat von Euch jemand auch so was und ist es sehr schlimm, wenn man diese Schwäche hat? Ich würd so gern schwanger werden.... Bekommt jemand von Euch deswegen Hormone etc.?

    Vielen Dank für Euche Antworten schon mal im voraus

    LG Nini
    Antwort
  • miss-elli
    Superclubber (334 Posts)
    Kommentar vom 13.08.2010 13:18
    Hallo Nini

    Ich leide auch an einer Gelbkörperhormonschwäche, es ist nichts schlimmes, das einzige problem was man dadurch hat, ist das man probleme hat eine Schwangerschaft zuhalten! Ich bekomme Urtogest in der zweiten Zyklushälfte, das unterstützt die Gebärmutter beim halten einer SS!

    Lg Tanja
    Antwort
  • Nini2308
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 13.08.2010 17:29
    Hallo Tanja,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Bei mir ist es noch nicht sicher raus, ob es das wirklichi ist, aber es deuten alle Anzeichen (die ich selbst im Internet recherchiert habe) darauf hin.

    Stimmt es, dass man, wenn man Hormone nehmen muss, eine höhere Chance hat, Zwillinge zu bekommen? (wär ich nämlich nicht so scharf drauf).

    LG Nini
    Antwort
  • miss-elli
    Superclubber (334 Posts)
    Kommentar vom 13.08.2010 19:46
    Hallo Nini

    Ich und mein Freund haben 6 Monate geübt und weil es einfach nicht klappen wollte , bin ich zum FA! Hinzu muss ich sagen, das ich schon 4 Kinder habe! Mein FA hat dann festgestellt, das ich keinen ES habe und mir Hormone (Clomifen, Pedalon) verschrieben! Ich bin dann auch gleich im ersten Zyklus SS geworden, leider habe ich das in der 7 SSW verloren... wir haben dann einen Monat Pause gemacht, da ich zum GLück keine AS brauchte.... Dann bin ich nach der Pause gleich wieder SS geworden , auch hier habe ich das in der 5 SSW verloren... Mein FA hat dann festgestellt, das ich eine Gelbkörperhormon schwäche habe! In den darauffolgenden Clomi Zyklen habe ich dann Urtogest gbekommen, damit, wenn eine SS besteht, die auch bleibt! Leider hat es bis jetzt noch nicht wieder geklappt! Aber wir geben nicht auf und sind jetzt auch gerade wieder mittendrin.....
    Leider muss man sagen, das man durch die Hormone Mehrlinge bekommen kann und leider auch das FG risiko höher ist! Jede Frau muss für sich selber wissen, wie weit sie für ihren wunsch gehen will!
    Es gibt auch Frauen, bei denen läuft alles super!


    Lg Tanja
    Antwort
  • Nini2308
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 14.08.2010 13:36
    Hallo Tanja,

    das tut mir voll leid für Dich und ich wünsch Dir für die Zukunft alles Gute und drück Dir die Daumen, dass es bei Euch klappt.

    Wir üben noch nicht so lange, erst seit zwei oder drei Monaten, aber mir kam des einfach komisch vor, dass ich vor meiner richtigen Periode immer diesen braunen Ausfluss eine Woche lang hatte und dann hab ich im Internet ein bißchen gelesen und so bin ich drauf gekommen, dass ich des haben könnte.

    Ich hab mir auch so Ovulationstests gekauft, der misst bei mir auch immer den LH-Anstieg. Also einen Eisprung hab ich wohl. Und auch wenn ich meinen Zervixschleim beobachte, ist der so, wie es beschrieben wird. Des müsst schon alles passen. Regelmäßig ist auch alles, ich kann ganz genau sagen, in welcher Woche der braune Ausfluss losgeht und wann dann meine richtigen Tage kommen. Und hätt ich den braunen Ausfluss nicht, dann hätt ich auch meinen Eisprung am 13. oder 14. Zyklustag. So halt dann am 20./21. und drum ist meine 2. Zyklushälfte so kurz, dass sich des Ei nicht einnisten kann (nach meiner Theorie ;-)

    Ich lass mir jetzt am Montag mal Blut abnehmen und dann seh ich schon was rauskommt. Drück mir die Daumen. Andererseits wärs gut (hört sich jetzt blöd an), wenns des wär, weil dann weiß ich wenigstens was los ist und an was es liegt und man kann was dagegen machen.

    LG Nini
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.