My Babyclub.de
Hormonbehandlung

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Tusella
    Powerclubber (84 Posts)
    Eintrag vom 15.09.2010 11:57
    hey !

    habe mal eine Frage ............... Kennt jemand die Tabletten CLIMEN ?

    Habe zu viele männliche Hormone und mein FA hat mir diese verschrieben . L.G
    Antwort
  • miss-elli
    Superclubber (334 Posts)
    Kommentar vom 15.09.2010 13:34
    Hallo Tusnella....

    Das hier habe ich dazu in netz gefunden vielleicht hilft es dir...
    ICh persönlich kenne mich damit nicht aus....


    Climen® Dragees
    Wirkstoff: Estradiolvalerat+Cyproteronacetat
    Hersteller: Schering Deutschland GmbH
    Rezeptpflichtig
    Wie wirkt der Inhaltsstoff?
    Das Medikament ist eine Kombination aus den Wirkstoffen Estradiolvalerat und Cyproteronacetat. Es wird bei Wechseljahresbeschwerden eingesetzt.

    Estradiolvalerat ist ein Hormon aus der Gruppe der Östrogene. Östrogene sind weibliche Sexualhormone, die im Körper der Frau von den Eierstöcken produziert werden. Sie fördern das Wachstum und die Funktion der weiblichen Geschlechtsorgane. Daneben sind sie wichtig für den Knochenaufbau: Sie fördern die Aufnahme von Kalzium in den Körper und dessen Einbau in die Knochen.

    Cyproteronacetat ist ein Sexualhormon aus der Gruppe der Gestagene. Gestagene, d.s. Gelbkörperhormone, regeln zusammen mit den Östrogenen den Zyklusablauf und die Schwangerschaft. Sie verändern die durch den Östrogen-Einfluss aufgebaute Gebärmutterschleimhaut und lösen schließlich die monatliche Regelblutung aus.

    In den Wechseljahren verlieren die Eierstöcke langsam die Fähigkeit, Hormone zu bilden, und der Östrogenspiegel im Blut sinkt. Ein Ersatz der nun fehlenden natürlichen Hormone vermeidet die typischen Wechseljahresbeschwerden, die in der Umstellungsphase auftreten.

    Dieser Hormon-Ersatz erfolgt durch eine zyklusgerechte Kombination von Östrogen und Gestagen. Östrogene allein fördern den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut. Bei fehlender Regelblutung könnte durch das ständige Wachstum der Schleimhaut auch das Risiko einer Gebärmutter-Krebserkrankung ansteigen. In der zweiten Zyklushälfte ist daher zusätzlich das Gestagen Cyproteronacetat enthalten, das am Ende des Zyklus eine Zwischenblutung auslöst.


    Anwendungsgebiete
    •Wechseljahresbeschwerden
    Packungsgrößen
    •21 Drg.
    •3 x 21 Drg.
    Warnhinweise!
    •Frauen sollten in regelmäßigen Abständen gynäkologisch untersucht werden.
    •Dieses Medikament ersetzt die natürlichen Hormone, die dem Körper fehlen, um seinen Funktionen naturgemäß nachkommen zu können. Es ist daher nicht zur Empfängnisverhütung geeignet. Nebenwirkungen treten nur auf, wenn die Stärke des Präparats nicht genau auf die Bedürfnisse des Körpers abgestimmt ist.
    Wann ist das Medikament nicht für Sie geeignet (Gegenanzeigen)?
    •Fast ausschließlich bei Negriden vorkommende erbliche Veränderung des Blutfarbstoffs, die zu einer Verformung der roten Blutkörperchen führt (Sichelzellanämie)
    •Hormonabhängiger Tumor
    •Lebererkrankungen
    •Vorsicht bei Neigung zu Blutgerinnseln in den Gefäßen (Thrombosen)
    •Vorsicht bei Personen mit Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus)
    •Wucherung der Gebärmutterschleimhaut (Endometriose )
    Schwangerschaft und Stillzeit
    •Während der Schwangerschaft und der Stillzeit darf das Medikament nicht angewendet werden.

    Lg Tanja
    Antwort
  • Tusella
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 15.09.2010 14:06
    vielen dank !
    Wollte aber gerne wissen ob man durch diese tabletten schwanger werden kann , und wie lange das wohl dauert ?

    L.G
    Antwort
  • lionalil
    Powerclubber (85 Posts)
    Kommentar vom 15.09.2010 15:45
    hihi...
    Also das mit dem Schwanger werden solltest du mal mit deinem Mann besprechen, vom Tabletten nehmen allein wird man meines Wissens nicht schwanger... ;)

    Nichts desto trotz hoffe ich, dass die Einnahme deine Hormone so weit regulieren, dass es bald klappt!
    Antwort
  • Tusella
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 15.09.2010 17:15
    hallo !

    wir sind ja fleissig am tranieren :-)

    würde nur mal gerne wissen wie lange sowas dauern kann mit dem schwanger werden wegen den hormonen .

    am montag hat der Fa mir blut abgenommen , wie lange dauert das ungefähr mit den Blutergebnissen ?

    L:g
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.