My Babyclub.de
Cortison

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Tusella
    Powerclubber (84 Posts)
    Eintrag vom 01.10.2010 09:54
    hallo zusammmen !

    Kann mir jemand sagen ob man mit cortison schwanger werden kann ?

    Hilft das beim kinderwunsch ?


    L.G
    Antwort
  • Sanne79
    Powerclubber (74 Posts)
    Kommentar vom 01.10.2010 20:26
    Hey!
    ich kenn Cortison nur in meinem AsthmaSpray .........Hab aber den FA gefragt ob ich die Medikamente bei KIWU weiter nehmen kann und FA sagt das geht ok.

    Das es hilft beimKIWU hab ich noch nicht gehört
    LG Sanne
    Antwort
  • SusiWell
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 02.10.2010 09:32
    Hey Sanne, ich habe eine Cortisonbehandlung bei meinem Gyn hinter mir. Kann ich nur von abraten. Hat nix gebracht, hab 15 kg zugenommen und beim Kinderwunschzentrum hat mir anschl. gesagt, diese Methode sei völlig überholt und sollte eigentl. gar nicht mehr angewendet werden.
    LG, Susi
    Antwort
  • SusiWell
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 02.10.2010 09:36
    Sorry, hab den falschen Namen bei meiner Antwort eingefügt...
    Antwort
  • Tusella
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 02.10.2010 09:46
    das hört sich ja gar nicht gut an . Mein Fa meinte nämlich auch das man davvon unglaublich zunehmen kann .

    Aber für irdend was muss es ja gut sein , sonst würde man das medikament nicht bei kinderwunsch anwenden .

    Jetzt bin ich aber verunsichert :-(



    Antwort
  • Simone87
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 02.10.2010 10:42
    Also ich muss krankheitsbedingt 9 Monate Kortison nehmen, hab 16 kg zugenommen und mir gings dermaßen schlecht dabei..
    Hab dann auch damit aufgehört, weils mir echt sowas von schlecht ging.. Also freiwillig würd ich dieses Zeug nicht nehmen, dass schadet dem Körper ja ungemein. Aber gut diese Entscheidung is jedem selbst überlassen..

    Meiner Meinung nach kann man froh sein, wenn man gesund is und so ne Scheisse nicht nehmen muss... Ehrlich!!

    Antwort
  • Tusella
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 02.10.2010 11:29
    das sind ja wirklich nur negative erfahrungen .
    und wir sprechen hier ja nicht nur von 1 - 2 kilo . gerade für ne frau ist das unglaublich belastend so viel gewicht drauf zu legen .

    Was soll ich machen , mein FA meint wenn ich ein kind haben will sind das die einzigen Tabletten die dafür bei mir geeignet sind . ich möchte aber auch nicht deswegen auf gehen wie ein hefekuchen .

    Antwort
  • mamapapa
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 02.10.2010 12:33
    Hallo Tusella,

    warst du schon bei einem anderen Arzt? Ich würde mir immer eine 2.Meinung holen,wenn ich unsicher wäre.
    Antwort
  • Tusella
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 02.10.2010 13:33
    bei diesem Artz bin ich schon jahrelang . War auch immer sehr zufrieden mit ihm .

    Habe 3 monate andere tabletten eingenommen die aber nicht geholfen haben . Da meinte der doc zu mir ich soll cortison nehmen . Er wollte mir die eigentlich auch nicht verschreiben , weil die nebenwikungen halt zu gewichtszunahme führen .

    Aber er meinte auch dass das die einzigste möglichkeit ist die erfolg bringen könnte . Die tabletten müssen ja irgend jemanden schon mal geholfen haben , sonst würde man doch nicht mit diesem medikament arbeiten !?

    L.G
    Antwort
  • SusiWell
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 02.10.2010 18:56
    Darf ich fragen, warum er dir Cortison verschreiben will? Hast du das PCO-Syndrom? So war es nämlich bei mir... Mein FA hat mir Cortison verschrieben in der Hoffnung, dass sich die Eierstockzysten zurückbilden. Dies war aber leider nicht der Fall. Im Vorfeld habe ich diverse Hormonkuren gemacht, ebenfalls zwecklos.

    Mein FA hat uns dann an das KiWu-Zentrum verwiesen und die haben uns dann gesagt, dass bei uns die IVF-Methode die einzige Möglichkeit sei, schwanger zu werden, da das Problem nicht nur bei mir, sondern auch bei meinem Partner liegt. Das war im letzten Jahr.

    Wir wollten mit der Behandlung dann noch warten und du glaubst es kaum, nun bin ich schwanger und das ganz ohne künstliche Befruchtung...

    Sowohl das KiWu- Zentrum als auch mein FA haben uns vermittelt, dass eine Schwangerschaft auf normalem Wege ausgeschlossen sei und nun das. Wir konnten es kaum glauben. Aber weißt du, mein Kopf war frei und ich habe einfach nicht mehr daran geglaubt, auf normalem Wege schwanger werden zu können. Aber nichts ist unmöglich, ich bin das beste Beispiel.

    An deiner Stelle würde ich mir die Cortisoneinnahme und die überflüssigen Pfunde sparen. Wie gesagt, lt. KiWu-Zentrum wird die Behandlung mit Cortison auch gar nicht mehr durchgeführt. Lass dir doch von deinem FA eine Überweisung an ein KiWu-Zetrum geben, die beraten wirklich gut, sonst hol dir eine zweite Meinung ein.
    LG
    Antwort
  • Tusella
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 03.10.2010 10:49
    Ich habe zu viele männliche Hormone,
    dadurch findet bei mir kein ES statt.

    Deswegen will mein FA mir das Cortison geben.
    Dadurch soll mein Hormonhaushalt wieder in ordnung gebracht werden.

    Mein Freund hält da nicht viel von. (Gar nichts)
    Gibt es denn noch eine andere möglichkeit außer das Cortison?

    L.G
    Antwort
  • Simone87
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 03.10.2010 11:22
    Cortison hat ja auch noch viele andere Nebenwirkungen, nicht nur das Gewicht! Also die würd ich in keinen fall nehem.. Wie die anderen schon sagen, such dir doch mal ne KIWU Klinik und lass dich dort nochmal komplett durchchecken?

    Lg
    Antwort
  • SusiWell
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 03.10.2010 11:56
    Zu viele männliche Hormone hatte ich auch, gehört zum Grundbild des PCOS. Mag sein, dass sich durch die Einnahme von Cortison die männlichen Hormone zurückbilden, aber ich würde es erst mal anders probieren. Hab im Netz zwar auch einen Erfahrungsbericht gefunden, wo es geklappt hat, scheint aber die Ausnahme zu sein...

    Vielleicht sollte er es mal mit Clomifen versuchen, dass wird zur Auslösung der Ovulation bei Frauen mit Kinderwunsch und zur Behandlung von bestimmten Störungen der Eierstockfunktion auch nach Absetzen der Antibabypille eingesetzt.

    Guck mal auf der Seite www.wunschkinder.net. Dort findest du auch ganz interessante Tipps.

    Und wie gesagt, ein KiWu-Zentrum ist nur zu empfehlen.

    Hoffe, dir geholfen zu haben.

    LG
    Antwort
  • Tusella
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 03.10.2010 12:35
    Vielen lieben Dank für die hilfreichen Antworten.
    Werde meinen FA auf das Clomifen ansprechen.

    bin ja gespannt was er dazu sagt .

    komisch das es keine frauen gibt , die mit cortison im bereich kinderwunsch behandelt worden sind .

    naja , morgen werde ich zum fa gehen und paar sachen mit ihm besprechen .


    lg
    Antwort
  • SusiWell
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 03.10.2010 22:47
    Wünsche dir viel Erfolg und meld dich mal wenn du von deinem FA zurück bist.
    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.