My Babyclub.de
Noch jemand Gestationsdiabetis?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • fee_xz
    Superclubber (126 Posts)
    Eintrag vom 17.12.2010 07:48
    Hallo,
    ich bin total froh endlich schwanger zu sein. Bin in der 9. Woche, es ist unser drittes Kind.
    Leider hab ich wie bei der ersten SS Gestationsdiabetis.
    der Blutzckerwert war sehr hoch, so daß der Arzt davon ausgeht, daß ich bis zur 15. Woche noch nicht
    viel merke, sich aber bald danach mit Sicherheit dieser Diabetis entwickelt.
    (entwickelt sich wenn dann ab der 20. Woche.)

    Ich muß jetzt 4 Mal tgl Blutzucker messen und Diät halten, soll auch nicht zu schnell zunehmen.
    Alles natürlich, damit sich das Kind gut entwickelt!

    Ich hoffe es geht nur mit Diät und ohne Insulin bei mir!

    Hat noch jemand von Euch Erfahrung mit Diabetis, welcher Art auch immer?
    Ich würde mich über Antworten sehr freuen! :-)))

    Liebe Grüße, Tina
    Antwort
  • Deja
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 17.12.2010 08:12
    Hallo Tina,

    ich hatte auch GD. Bei mir wurde das auch erst in der 24 SSW festgestellt. Zwei Wochen davor hatte ich noch einen Toleranztest beim FA, der negativ war.

    Ich musste dann auch sehr strenge Diät halten und sieben Mal pro Tag Blutzucker messen.
    Jede Wochw wurden die Werte schlimmer, sodass ich am Ende der SS 36 i.E. morgens spritzen musste.

    Zugenommen habe ich dann auch nicht mehr, ich hatte dann sogar in der 36 SSW 8kg weniger, als in der 24 SSW.

    Bekommst du auch Unterstützung von einem Ernährungsteam bzw. Diabetikerschulung ?
    Antwort
  • fee_xz
    Superclubber (126 Posts)
    Kommentar vom 17.12.2010 11:27
    Ja, ich soll erst mal normal essen und messen, weil in der 9. woche der Diabetis sich noch nicht zeigt.
    Das sagte die Diätassistentin.
    Der Arzt meinte, ich soll schon jetzt drauf achten, daß ich wenig Kohlenhydrate zu mir nehme.
    Im Januar muß ich wieder hin. Dann bekomme ich schon noch meinen Ernährungsplan.

    Bei Dir wars aber ganz schön heftig! Wann war das?

    Lg, Tna
    Antwort
  • Deja
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 17.12.2010 13:50
    Meine Tochter ist jetzt sechs Jahre alt. Ja, das war wirklich heftig und natürlich auch ein großer Schock für mich, da sich die Diabetes in zwei Wochen entwickelt hat.

    Ich mußte immer um die gleichen Uhrzeiten essen und natürlich auch messen und einmal die Woche zum Diabetikerteam, um die Blutzuckerwerte zu kontrolieren. War schon sehr anstrengend, sich zu 100 % daran zu halten.
    Zudem war zu diesem Zeitpunkt gerade Ostern und ich liebe Nougatostereier.
    Antwort
  • fee_xz
    Superclubber (126 Posts)
    Kommentar vom 20.12.2010 19:55
    Komisch, ich messe jetzt seit ein paar Tagen. Was nichts ausmacht ist Obst. Eigentlich soll ich max ein Obst essen. Nach einem ganzen Obstteller war mein Wert nach einer Stunde immer noch unter 100.
    Was jedoch tierisch rein haut ist Pizza, also Weißmehl, da hatte ich danach über 200!
    Ich muß halt erst rausfinden, auf was ich wie reagiere.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.