My Babyclub.de
Blöde SS-Test - Was bedeutet hellrosa?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Sarah-Maus
    Powerclubber (85 Posts)
    Eintrag vom 30.01.2011 12:17
    Hallo,

    bin aktuell ZT 32 und ES+14 - was für mich ungewöhnlich lange ist und ZT 32 mein längster Zyklus bisher war. Konnte es gestern nicht aushalten und habe getestet.

    1. Test: Gestern Mittag, Clear Blue, der normale mit Streifen, nicht der digitale: Funktionierte nicht, kein Strich im Kontrollfeld
    2. Test: Testamed Frühtest, am selben Tag, abends. Hellrosa Linie, ganz zart
    3. Test: Testamed Frühtest, heute morgen mit Morgen-Urin. Immer noch genauso zartrosa.

    Hä??? Ist das die berüchtigte Verdunstungslinie? Oder soll ich meinen Mann zur Kontrolle mal über einen pinkeln lassen, um Gewissheit zu haben?

    Meine Temperatur sagt: Leichter Abfall von 36,90 auf 36,87 heute morgen. Aber immer noch Hochlage. Stechendes, nicht krampfartiges Ziehen in der Leiste. Gelegentlich leichte Übelkeit und Schwindel. Vor zwei Tagen extreme Müdigkeit. Ekelgefühl gestern Abend bei Röstzwiebeln auf dem Steak.

    Was sagt ihr aus Erfahrung? Test zu früh? Soll ich noch warten oder lieber direkt zum FA? Habe Angst, mich lächerlich zu machen und als hysterisch zu erscheinen.

    Antwort
  • juleika
    Superclubber (220 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2011 12:57
    Hallo Sarah-Maus,

    Zweite Linie ist zweite Linie! Ich würde auf schwanger tippen. Und da es ja noch recht früh ist, ist die zweite Linie noch so hell, die verändert sich ja mit steigendem Hcg. (ich bin jetzt 27. SSW und wenn ich auf nen Test pinkel, ist die zweite Linie innerhalb von 2Sekunden knall-pink - einfach weil die Hormone natürlich super konzentriert sind).
    Mein Tipp: Warte noch 2-3 Tage, teste dann nochmal (am besten wieder mit Morgenurin). Dann sollte die LInie dunkler sein. Oder du nimmst mal nen digitalen, da is ja nichts mit interpretieren. Allerdings weiß ich nicht, wie früh man die benutzen kann.
    Eine Verdunstungslinie kann man meines Wissens nach nur falsch interpretieren, wenn man zu lange gewartet hat. Also den Test zu spät abliest, das steht ja auf der Packung.
    Und zum Thema Temperatur: Das sind 0,03 Grad!!! Das ist doch kein wirklicher Temperaturabfall! Ich hab damals mit einem Thermometer gemessen, das nur eine Stelle nach dem Komma angezeigt hat und hab wirklich erst ab 0,1 Grad einen Tempi-Abfall gewertet. Und es hat immer gestimmt.

    Ich sag mal vorsichtig: Herzlichen Glückwunsch!
    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2011 14:31
    Als ich mit meiner Tochter schwanger war, hatte ich beim ersten Test auch ne ganz zarte Linie und dann 2 Tgae später war sie schon deutlicher bin dann auch erste später zum Arzt gegangen, die Arzthelferin meinte, sie könnten zwar auch noch mal testen und /oder Blut abnehmen und dann die SS bestätigen, aber richtig sehen könnte man erst ein bisschen später was. Als ich dann da war konnte man schon das Herz schlagen sehen :-) Also zum Arzt würd ich nicht gehen, warte lieber noch ab und mach nochmal nen Test. Sieht doch alles gut aus :-)

    lg
    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2011 19:14
    Was bringt denn so früh ein Arztbesuche? Soll jetzt nicht böse klingen aber vielleicht erklärts mir jemand. Der macht den Test da kriegste auch erst nen Tag später das Ergebnis evtl am gleichen Tag und dann kann man sowieso noch nix sehen oder sagen. Dann schicken sie Dich nach Hause und geben Dir nen neuen Termin an dem man dann auch was auf dem Ultraschall sieht. Wenn was nicht in Ordnung ist kann ein Arzt auch nichts dran ändern!

    lg
    Antwort
  • Milbchen
    Superclubber (148 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2011 20:32
    Mach den Test in ein paar Tagen nochmal, dann ist er eindeutiger. Zum Arzt musst du so frühzeitig eigenlich nur, wenn Du in nem Beruf arbeitest, in dem das Baby gefährdet wäre (Ärztin/Krankenschwester/Forschung wg. Infektionen/Röntgenstrahlen) Ansonsten kannst Du ein paar Tage "in Hoffnung" sein, und dann gehen, wenn man schon was sehen kann.

    Nicht schwangere Tests sind allerdings meist eindeutig nicht schwanger....
    Antwort
  • milia
    Very Important Babyclubber (584 Posts)
    Kommentar vom 31.01.2011 00:46
    @ Hopefull79 : Ich denke das muss jeder für sich entscheiden, ich werde auch beim hoffentlich bald nächsten mal erst etwas später gehen. Kein Wunder wenn die Krankenversicherungen immer teurer werden ;-) wenn jeder lauter Bluttests wegen ner SS braucht. Ich hatte gar keinen Test, alles konnte man direkt per Ultraschall sehen. Die meisten Frauen haben nur keine Geduld, denn Sicherheit das alles so bleibt hast Du durch nen Bluttest auch nicht. Aber das muss ja jeder für sich wissen. Sicherlich ist es auch was anderes wenn man nen Beruf hat, wie Milbchen schon schreibt, der schaden könnte.

    @ Die Motte: Sicherlich gibts das, aber ist ja eher selten! Wenn schon ein Test leicht rosa war, wird in ein paar Tagen der Nächste auch reagieren ausser er ist defekt.

    Das sollen wirklich keine Angriffe sein, ich hoffe ihr versteht die freie Meinungsäußerung!

    lg
    Antwort
  • Sarah-Maus
    Powerclubber (85 Posts)
    Kommentar vom 31.01.2011 19:33
    So, habe mich nur mal etwas geordnet... Stimmt, nicht-schwangere Tests sind eigentlich immer blütenweiß. Zumindest, die die ich mal gemacht hatte, als ich definitv nicht schwanger war, z.B. weil ich mal wieder Panik geschoben habe, weil ich mal Durchfall bei der Pille hatte.

    Ich weiß, dass es noch etwas früh ist, aber ich sollte auch nächsten Monat zum Zyklusmonitoring, weil es so lange nicht geklappt hatte. Habe am Freitag einen Termin.

    Ich werde berichten....
    Antwort
  • Sarah-Maus
    Powerclubber (85 Posts)
    Kommentar vom 02.02.2011 19:15
    Zur Info: Der Clearblue sagt auch "Schwanger, 2-3 Woche", aber ich fühle mich so was von "unschwanger".
    Antwort
  • juleika
    Superclubber (220 Posts)
    Kommentar vom 02.02.2011 19:37
    Herzlichen Glückwunsch!
    Ist doch kein Wunder, ist doch noch ganz frisch! Das kommt noch...
    Komischerweise, wenn man davon ausgeht, dass man schwanger ist, interpretiert man doch in jedes Symptom irgendwas rein - jedenfalls kann man es so in vielen Kinderwunschforen lesen. Plötzlich haben viele ab dem vermeintlichen Befruchtungstag schon Übelkeit und Schwindel und viele finden ihre Brüste größer...Du bist wirklich schwanger und merkst nichts - ist doch auch mal lustig!

    ICh wünsch dir alles gute!
    Antwort
  • kerstl1983
    Superclubber (420 Posts)
    Kommentar vom 02.02.2011 19:49
    Herzlichen glückwunsch! Wenn dein arzt die ss bestätigt kommen bestimmt die anzeichen, das haben vieeeellleee! Freu mich für dich
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.