My Babyclub.de
Welche Komplikationen kann es bei der Geburt geben?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • MamaSonja
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Eintrag vom 09.05.2011 10:25
    Hallo,
    der Geburtstermin meines Kindes rückt immer näher. Darum habe ich mich auch schon mit dem Thema geburt befasst. Ich habe bei http://www.hilfreich.de/ einen interssanten Artikel über mögliche Komplikatioonen bei der Geburt gelesen. Ich kann nur hoffen, dass bei mir alles gut geht und so was nicht eintritt. Mich würde mal interessieren, ob bei der Geburt eurer Kidner Komplikationen aufgetreten sind. Wnn ja, in welcher Form sind sie aufgetreten?

    Mama Sonja
    Antwort
  • AndreaD
    Powerclubber (90 Posts)
    Kommentar vom 09.05.2011 23:38
    Hallo Mama Sonja!
    Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen:Lies nicht zu viel solche Berichte!!!Mach dich nicht schon vorher verrückt.Ich weiß,leicht gesagt.
    Meine sogenannte Komplikation war,daß meine Tochter nicht optimal in den Geburtskanal eingetreten ist und dadurch die Pressphase "schöne"ca 3 1/2 Std gedauert hat und deshalb habe ich einen doppelten Dammschnitt bekommen.Die Hebamme ist mit beiden Händen in die Scheide und hat das Kind am Kopf gefasst und gezogen,weils schon zu lange gedauert hat und der Arzt hat mit vollem Krafteinsatz am oberen Bauchende mitgeschoben.
    Aber warum willst du so etwas wissen?Alles mögliche kann,muss aber nicht passieren.Meist geht alles "nach Plan".Je mehr du dich verrückt machst,um so verkrampfter bist du dann,wenns los geht.
    Ich hatte auch eine Höllenangst vor der Geburt,aber je näher der Termin kam,um so ruhiger wurde ich-ich dachte mir:es wird da schon irgendwie raus kommen.Leicht wirds bestimmt nicht.
    Ich fands immer fürchterlich,wenn mir irgendwelche Leute ungebeten wer-weiß-was für Horrorgeschichten über eigene oder anderer Leute Geburten erzählt haben.Meine Freundin erzählte,kaum das sie wußte,daß ich schwanger war,ihre Schwägerin und das Kind wären bei der Geburt fast draufgegangen und sie mußte einen Notkaiserschnitt haben BLA BLA! ich fands richtig daneben.Man hat eh schon wegen allem möglichem Angst,daß etwas schief gehen könnte.Warum willst du dich damit belasten?Wünsche dir eine komplikationslose Geburt und Gelassenheit,die Dinge auf dich zukommen zu lassen.
    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.